22
Aug

Architekturreise nach Hongkong und Seoul

Fachartikel

 

Ganz neu aufgelegt und nach dem Erfolg der Reisen nach Singapur und Kuala Lumpur findet die erste Architekturreise der Reisespezialisten von a-tour nach Hongkong und Seoul 2020 statt.

Foto: Ulf Meyer
Foto: Ulf Meyer

Hongkong gilt als „himmelsstrebendste“ Metropole der Welt mit der höchsten Einwohnerdichte. Die „Sonderverwaltungszone“ im Mündungsgebiet des Perlflusses ist mit über sieben Millionen Einwohnern eine Wirtschafts- und Finanzweltstadt. Schon der Flughafen von Norman Foster, prominente Hochhäuser wie der Bank of China Tower von I. M. Pei und die HSBC von Foster zeigen die Systemkonkurrenz zwischen freier Wirtschaftsordnung und Pekinger Machtanspruch. Der Blick vom „Peak“ und die meistfotografierte Skyline von der Star Ferry nach Kowloon aus gehören zu den spannendsten Vistas. Ein Stadtspaziergang auf Victoria Island durch das Geschäftsviertel Central und das Vergnügungsviertel Wanchai führt zu Kolonialbauten wie der “Western Market” oder „Station Tower“. Hong Kong rüstet derzeit aber auch kulturell auf (zwei neue Kulturzentren von Herzog de Meuron). Drei neue Hochschulbauten (Jockey Club Zaha Hadid, Institute of Design von Coldefy & Associates und “Run Run Shaw Media Centre” von Daniel Libeskind).

architektur reise seoul hongkong 03

Die Hauptstadt von Süd-Korea ist das Zentrum der Metropolregion Sudogwon, in der 25 Millionen Menschen leben. Die Kontraste zwischen dem kolonialen Erbe in Myeongdong (Theater, Nationalbank, Shinsegae Kaufhaus, Bank und Central Post Office) und der modernen Glitzerwelt in Gangnam (Bauten von Botta, Libeskind, MVRDV, UN Studio und Graft) sind faszinierend. Die Wiederentdeckung des Chon-Gae-Fluß, die Insadong-Keramikstraße und die restaurierten Königspaläste (Deoksugung mit Wachwechsel der Palastgarde) geben der Innenstadt Charme. Im Seoul Museum of History ist anhand des riesigen Stadtmodells die Entwicklung zu erleben, mit dem Cabel Car zum N-Tower gefahren, kann man den Blick über die Stadt geniessen. Im Dongdaemun Design-Viertel kann man die neue Design Plaza von Zaha Hadid bewundern. Die Ewha Women’s University von D. Perrault ist ebenso sehenswert.

Weitere Informationen auf www.architekturreisen.com/architekturreise-nach-hongkong-und-seoul/

Foto: Ulf Meyer
Foto: Ulf Meyer


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Fotos: Hackl Hofmann Landschaftsarchitekten

Außenraum

Models begrüßen die Besucher der Designers‘ Open. Foto: Tom Schulze

Menschen

Der Schinkelplatz wurde 1837 von Peter Joseph Lenné entworfen und ist nach dem preußischen Baumeister Karl Friedrich Schinkel benannt. Foto: Marcus Ebener

Fassade

Regionaltechniker Daniel Fecke

Unternehmen

Licht und Akustik spielen harmonisch zusammen. Die akustisch wirksamen Pads von Rossoacoustic setzen mit Farbe und Design Akzente an der Decke und nehmen Einfluss auf die gesamte Raumwirkung. Foto: Nikolaus Grünwald, Gerlingen

Einrichtung

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen