19
Jan

Architekturgewebe stellt sich Sonne und Wind

Außenraum

Ein Teil des Pools wird von einem großflächigen Segel – gefertigt aus besonders reißfestem »TENARA 4T40HF« Gewebe – überspannt, das einerseits für die Beschattung und den Windschutz sorgt und gleichzeitig mit den hervorragenden Lichttransmissionswerten die angrenzende Ruhezone in mildes Licht taucht

Beinahe scheint die exklusive Villa an der südfranzösischen Küste einzutauchen in das unendliche Blau des Mittelmeers. Draußen sein, geschützt vor Wind und Sonne das ganz besondere mediterrane Leuchten genießen, das war der Wunsch des Bauherrn. Nur rund 30 Meter über dem Meer, auf einer kargen Klippe, trotzen zwei Segel dem Meeresklima, verankert mit einfachen Karabinern aus dem Schiffsbedarf und zwei speerförmigen Masten – die kühne Konstruktion des belgischen Architekten Amandus VanQuaille.

Ein Teil des Pools wird von einem großflächigen Segel – gefertigt aus besonders reißfestem »TENARA 4T40HF« Gewebe – überspannt, das einerseits für die Beschattung und den Windschutz sorgt und gleichzeitig mit den hervorragenden Lichttransmissionswerten die angrenzende Ruhezone in mildes Licht taucht


Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.