02
Do, Feb

Innovativer Bodenbelag aus Linoleum und Kork


Aus einer Mischung aus Linoleum und Kork ist der innovative Bodenbelag »Touch« von Forbo hergestellt. »Touch« vereint die besonderen Eigenschaften zweier natürlicher Materialien. Der neue Bodenbelag ist dauerhaft und hygienisch wie ein herkömmlicher Linoleumbelag, darüber hinaus besonders trittelastisch und angenehm fußwarm wie ein Korkboden. Wie andere Linoleumprodukte auch wird »Touch« in einem speziellen Herstellungsverfahren aus natürlichem Leinöl, Harz, Holzmehl, Pigmenten, Jute und Kalkstein gefertigt. Hinzu kommt bei diesem neuen Produkt fein gemahlenes Korkmehl, das ebenfalls zu 100 Prozent natürlich ist. Der hohe Korkanteil sorgt nicht nur für einen angenehmen Auftritt, sondern verbessert auch die Akustik (ca. 10 dB TSM, Trittschall-Dämmung). Der Linoleumanteil garantiert Strapazierfähigkeit sowie leichte Reinigung und Pflege. Diese Eigenschaften werden durch einen wasserbasierten Oberflächenschutz noch verstärkt. Durch die Korkeinschlüsse erhält dieser Belag eine dreidimensionale Optik und eine anregende Haptik, die Schritt für Schritt angenehmes Gefühl vermittelt. Die für einen elastischen Bodenbelag außergewöhnlich natürlich-sinnliche Anmutung prädestiniert »Touch« für Einsatzbereiche, in denen ein ansprechendes Ambiente mit natürlicher Ausstrahlung gefragt ist, wie beispielsweise Verkaufsflächen, Lounges und Büros, Wartezonen und Ruhebereiche in Arztpraxen oder Pflegeeinrichtungen sowie in Freizeitbereichen. Allen funktionalen Anforderungen im Objekt mit mittlerer Beanspruchung wird »Touch duet« gerecht: Die homogene Konstruktion ist hoch belastbar, verschleißfest und laut Unternehmensangaben aufgrund eines robusten Pflegefinishs einfach zu reinigen und zu pflegen.



»Touch« gibt es in zwei Varianten. »Touch solo« zeigt eine matte, nur leicht strukturierte Oberfläche und wird in sechs Naturfarbtönen angeboten. »Touch duet« ist stärker strukturiert, variiert im Erscheinungsbild zwischen matt sowie glänzend und wird in zwölf erdigen Naturtönen von Grün über Gelb und Rot bis hin zu Braun hergestellt. Beide Produktlinien sind farblich aufeinander abgestimmt, beliebig kombinierbar und lassen Gestaltungsspielraum für harmonische Farbspiele. »Touch« schafft Umgebungen mit natürlicher Ausstrahlung, auch oder gerade dort, wo elastische Bodenbeläge bislang eher selten zum Einsatz kamen. Mit dieser Neuentwicklung hat Forbo einen Bodenbelag geschaffen, der die klassischen Anwendungsbereiche von Linoleum bewusst verlässt und eine echte Alternative zu textilen Belägen darstellt.

Forbo Flooring GmbH, www.forbo-flooring.de


Die ins Auge fallende Dachkonstruktion greift das Thema der lebendigen Dachlandschaft des Bestandsgebäudes auf und setzt sie auf eine ganz eigene Weise um. Foto: Studio Jil Bentz

Projekte (d)

Solarfassade des neuen Verwaltungsgebäudes der Stadtwerke Gronau. Bildquelle: Mario Brand Werbefotografie

Fassade

In Beelen ließ sich Oliver Spiekermann unter anderem von münsterländer Höfen inspirieren, wie er im Video erzählt. Foto: Architekten Spiekermann / KS-Original

Premium-Advertorial

Die 2800 m² große Fassade des Montblanc-Besucherzentrums ist mit einem geschichteten Relief ausgebildet, das hinterleuchtet ist und in den dunklen Stunden der Gebäudehülle ein noch spektakuläreres Erscheinungsbild verleiht. Bildquelle: Roland Halbe

Hochbau

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8