09
Do, Feb

Von der Natur inspiriert

Die neue Kollektion »Silent Garden« von Création Baumann

Die neue Kollektion »Silent Garden« von Création Baumann bringt die Natur zurück in den urbanen Alltag. Herzstück der Kollektion sind die zwei floralen Dessins »Giverny« und »Semiramis«. Inspiriert durch die Gartenkunst bringt »Giverny« ein farbenreiches Gemälde aus blühenden Blumen vors Fenster. Die auf den halbtransparenten Stoff wie gemalt wirkenden Blumen befinden sich auf hellem oder dunklem Fond. Ein geringer Metallanteil verleiht dem Paneel Griffigkeit, sorgt für einen leichten Knittereffekt und einen eleganten Schimmer.

Inspiriert durch die Gartenkunst bringt »Giverny« ein farbenreiches Gemälde aus blühenden Blumen vors Fenster
»Semiramis« aus der Kollektion »Silent Garden« von Création Baumann

Der transparente Vorhangstoff „Semiramis“ zeigt Blüten und Ranken wild durcheinander wachsend. »Semiramis« ist in drei verschiedenen Farbvarianten erhältlich.

 

Tüll »Nobile«
Tüll »Nobile Mosaic«

Die abwechselnd gestickten oder gestanzten Kreise auf dem Tüll »Nobile« scheinen auf dem Stoff zu schweben, da sie mit ihrer Rückseite nur mittig auf den Stoff appliziert sind. Das macht das mit einer Ziernaht abgeschlossene Paneel beweglich und lebendig.

 

Die Spitze »Dentelle« erinnert an ein Netz aus grossen und kleinen blumigen Ornamenten

Die überdimensionale Spitze »Dentelle« erinnert an ein Netz aus grossen und kleinen blumigen Ornamenten. Der sogenannte Ausbrenner eignet sich besonders in Kombination mit anderen Dessins als Vorhang- oder Dekorationsstoff. Das Gewebe ist im Ausbrennverfahren, also ähnlich dem Siebdruck, gemustert.


Projekt von Edwards White Architekten, Neuseeland, mit in Reihe arrangierten T3 von Gantlights und eigens angefertigtem 80-Zentimeter-Baldachin aus Stahl. Bildquelle: Simon Wilson

Beleuchtung

Die ins Auge fallende Dachkonstruktion greift das Thema der lebendigen Dachlandschaft des Bestandsgebäudes auf und setzt sie auf eine ganz eigene Weise um. Foto: Studio Jil Bentz

Projekte (d)

Solarfassade des neuen Verwaltungsgebäudes der Stadtwerke Gronau. Bildquelle: Mario Brand Werbefotografie

Fassade

In Beelen ließ sich Oliver Spiekermann unter anderem von münsterländer Höfen inspirieren, wie er im Video erzählt. Foto: Architekten Spiekermann / KS-Original

Premium-Advertorial

Die 2800 m² große Fassade des Montblanc-Besucherzentrums ist mit einem geschichteten Relief ausgebildet, das hinterleuchtet ist und in den dunklen Stunden der Gebäudehülle ein noch spektakuläreres Erscheinungsbild verleiht. Bildquelle: Roland Halbe

Hochbau

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8