16
Dez

Neue Farben für Jean Prouvé

Architekt und Designer Jean Prouvé

Der französische Architekt und Designer Jean Prouvé zählt in Design, Architektur und Ingenieurskunst zu den innovativsten Köpfen des vergangenen Jahrhunderts. In seiner Arbeit als Konstrukteur, also als Erfinder, Entwickler und Gestalter, experimentierte Prouvé fortlaufend mit seinen Entwürfen und passte sie dem Geist der Zeit an.

Architekt und Designer Jean Prouvé 

Gemeinsam mit der Familie Prouvé und der niederländischen Designerin Hella Jongerius hat Vitra produktübergreifend die Farbpalette überarbeitet und integriert einige der bekanntesten Designs von Jean Prouvé in neuen Ausführungen und Farben in die Prouvé Kollektion. Darunter auch die beiden Sessel »Fauteuil de Salon« und »Fauteuil Direction«.

Nebst dem klassischen Standard, präsentiert Vitra am Salone Internazionale del Mobile 2013 mit dem »Standard SP« (»Siège en Plastique«) eine neue Version der Stuhlikone in modernem Materialmix: Sitz und Rückenlehne aus robustem Kunststoff sowie zurückhaltende und zeitgemässe Farbtöne lassen den Prouvé-Klassiker in einem frischen Licht erscheinen.

Die 2011 lancierte und erfolgreiche »limited Prouvé RAW« Edition läuft dagegen in wenigen Wochen aus und ist nur noch bis Ende April 2013 erhältlich.

Vitra, www.vitra.com


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Bildnachweis: Schüco International KG

Türen+Tore

Testo Know-how-Reihe: Feuchtigkeit, die unterschätzte Messgröße

Fachliteratur

Bild: Lignotrend / Foto: Brigida Gonzalez, Stuttgart

Hochbau

Auf den quadratischen Stützen der Hochkolonnaden ruht das filigrane, ebenfalls aus Architekturbeton gefertigte Dach. Foto: Dreßler Bau GmbH

Hochbau

Der heroal VS Z schafft eine wohnliche Atmosphäre, ohne das Tageslicht vollständig auszusperren. Foto: heroal

Fassade

Das Schüco Schiebesystem ASS 77 PD.SI ermöglicht zusammen mit der gläsernen Pfosten-Riegel-Konstruktion FWS 50.SI aus nahezu jedem Zimmer einen Panorama-Blick auf die Küste. Foto: Kirstine Mengel

Fassade

Je nach Nutzung des Konferenz- und Besprechungsraums kann die Lichtfarbe gewählt werden. Für konzentriertes Arbeiten beispielsweise eignet sich ein eher kaltes Licht in 5000K. Foto: Planlight GmbH

Beleuchtung

Ohne störende Füße: Der SitaDrain Terra Profilrahmen wird direkt auf den Nutzbelag aufgelegt und bis an die Attika geführt

Unternehmen

Die Vergleichsplattform für Bauprodukte Plan.One soll die zentrale Informationsquelle für alle am Bau Beteiligten werden. Bildnachweis: Plan.One

Unternehmen

Ein Neubau made of Ligno bildet das Herzstück eines kleinen Wohnensembles, welches derzeit im oberfränkischen Kronach reaktiviert wird.

Hochbau

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen