17
Nov

Gestaltung mit 3D Panels

 

 

Die 3D-Wall Panels von Orac Decor sind in enger Zusammenarbeit mit dem italienischen Architekten und Designer Orio Tonini entstanden. Inspiriert durch den abstrakten Stil und die geometrischen Formen der modernen Architektur lassen sie sich an alle Räume anpassen. Einsetzbar sind sie in Wohnraum, Küche, Bad oder im gewerblichen Bereich.

Die Kollektion »3D Wall Panels« gibt es in verschiedenen Formen — Romben, Trapez und Kuben: W100 – Rombus, W101 – Trapezium, W102 und W103 - Cubi, W104 – Kilt; jede Variante hat einen indi-viduellen Charakter.

Die Wandelemente lassen sich kombinieren und ermöglichen eine individuelle, kreative und abwechslungsreiche Wandgestaltung. Mit den dreidimensionalen Elementen können ganze Wände mit strengen Mustern oder spielerischen Interpretationen gestaltet werden. Die Kombinationsmöglichkeiten sind unbegrenzt. Sehr gut eignen sich die Wall Panels auch für den gewerblichen Bereich. Häufig sind von Architekten und Designern sehr große Flächen zu gestalten (zum Beispiel Treppenhäuser oder Eingangsbereiche), die mit den dreidimensionalen Elementen mit attraktivem Leben gefüllt werden. Aber auch als Platzhalter für gerahmte Bilder und Leinwände können sie verwendet werden.

Da die Panels überstreichbar sind, steht auch die gesamte übliche Farb- und Veredelungspalette zur Verfügung. Durch die Farbgestaltung sowie Oberflächentechniken der Elemente lassen sich viele Effekte erreichen. So werden Wände durch Elemente in kräftigen Farben oder spannende Farbkombinationen zu echten Eyecatchern und Räume erhalten ein völlig neues Aussehen. Es ist auch möglich, gezielt auf einzelnen Flächen Farb-Akzente zu setzen und optisch Raumproportionen zu korrigieren. Und in Kombination mit Licht entstehen interessante Schattenspiele.

Die 3D Wall Panels lassen sich mit den dem »DecoFix Kleber« installieren von Orac. Dabei gibt es für unterschiedliche Untergründe das jeweils passende Produkt. »DecoFix Pro« wird auf porösen und saugfähigen Oberflächen eingesetzt, »DecoFix Hydro« auf nicht saugfähigen Oberflächen und Feuchträumen. Er eignet sich als MS-Polymer Kleber somit auch für die Montage auf Glas, Fliesen und im Außenbereich. »DecoFix Extra« wird zum nahtlosen Verkleben zwischen zwei Profilen verwendet.

ORAC Deutschland, www.oracdecor.com, deutschland@oracdecor.com


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Von außen wirkt das Gebäude mit der asymmetrischen Dachkonstruktion schlicht, natürlich und bodenständig. Foto: Alnatura, Olaf Wiechers/Troldtekt.

Design+Oberfläche

Individuelles Küchenmöbel made by MCR. Der Aristokrat mit floralen Elementen aus der Designlinie n’stee.

Menschen

Die in Doppeldeckung verlegten kleinformatigen Cedral Dach- und Fassadenplatten umschließen Doppelsatteldach und Fassaden des Bio-Passivhauses in der Fränkischen Schweiz. Foto: Herbert Bucher

Dach

Geöffnete Nischentüren lassen sich optisch unauffällig in die Wand integrieren. Foto: Schörghuber

Türen+Tore

Rathaus der Zukunft mg+ von slapa oberholz pszczulny sop architekten

Projekte (d)

Im C2C Lab wird eine gesunde und kreislauffähige Gestaltung mit positivem Fußabdruck an konkreten Beispielen wie dem System 2000 eco von Strähle erlebbar. Foto: Cradle to Cradle e.V.

Innenausbau

Dank des standardisierten, sich wiederholenden Montageprozesses waren die Öffnungen bereits nach zehn Arbeitstagen komplett geschlossen, sodass mit den Innenarbeiten begonnen werden konnte. Parallel dazu wurden die Lichtbänder bauseitig umlaufend gedämmt und zum Schluss Eindeckrahmen und Abdeckbleche montiert. Diese garantieren eine dauerhaft zuverlässige Wind- und Regendichtheit. Fotos: Velux

Dach

Fotograf: Przemysław Niecki Pion Studio

Einrichtung

EPS-Flachdach-Dämmplatte und integrierter Leckageortungsfunktion

Wärmedämmung

Quelle: ClipDealer

Planung

LÄRCHE Breitdiele von mafi. Foto: Maurizio Marcato / mafi

Innenausbau

Neugestalteter Parkplatz vor dem Buerotrakt Foto: Dietmar Strauss

Projekte (d)

Das breite Produktportfolio von Kusch+Co ermöglicht eine durchgängige und stimmige Möblierung im Campus Charité Mitte, Bettenhaus. Der warme Holzton Esche Cognac findet sich in den unterschiedlichsten Räumen und Einrichtungssegmenten wieder. Foto: Kusch+Co, Anke Müllerklein

Einrichtung

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen