21
Aug

Naturstein-Optik im Flughafen-Terminal

Einladend in grau und rot: Der neue Abfertigungsbereich des tschechischen Flughafens. Foto: Rako

Als Basis für den neuen Flughafen-Terminal im tschechischen Pardubice, rund 120 Kilometer östlich von Prag, entschieden sich die Planer fürdie Fliese »Random« von Hersteller Rako. Die großformatige Fliesenserie mit ihrem Naturstein-Dekor wurden hier auf rund 1.500 Quadratmetern verlegt - sowohl in der 160 x 46 Meter großen Halle als auch in angrenzenden Bereichen, wie zum Beispiel den Sanitärräumen.

Ausschlaggebend für die Entscheidung zur Fliese waren neben der Optik der 60 x 60 Zentimeter messenden, hellgrauen Ausführung die hohe Belastbarkeit in hochfrequentieren öffentlichen Bereichen. »Random« ist durchgefärbt und glasiert und weist ausgezeichnete Werte in Sachen Abriebfestigkeit auf: Mit der höchsten Abriebklasse PEI 5 eignet sich die Bodenfliese für öffentliche Einrichtungen wie Bahnhöfe und Flughäfen oder auch für Einkaufzentren und Restaurants.

Rako, www.rako.eu

 


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Fotos: Hackl Hofmann Landschaftsarchitekten

Außenraum

Models begrüßen die Besucher der Designers‘ Open. Foto: Tom Schulze

Menschen

Der Schinkelplatz wurde 1837 von Peter Joseph Lenné entworfen und ist nach dem preußischen Baumeister Karl Friedrich Schinkel benannt. Foto: Marcus Ebener

Fassade

Regionaltechniker Daniel Fecke

Unternehmen

Licht und Akustik spielen harmonisch zusammen. Die akustisch wirksamen Pads von Rossoacoustic setzen mit Farbe und Design Akzente an der Decke und nehmen Einfluss auf die gesamte Raumwirkung. Foto: Nikolaus Grünwald, Gerlingen

Einrichtung

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen