23
Apr

Naturstein-Optik im Flughafen-Terminal

Einladend in grau und rot: Der neue Abfertigungsbereich des tschechischen Flughafens. Foto: Rako

Als Basis für den neuen Flughafen-Terminal im tschechischen Pardubice, rund 120 Kilometer östlich von Prag, entschieden sich die Planer fürdie Fliese »Random« von Hersteller Rako. Die großformatige Fliesenserie mit ihrem Naturstein-Dekor wurden hier auf rund 1.500 Quadratmetern verlegt - sowohl in der 160 x 46 Meter großen Halle als auch in angrenzenden Bereichen, wie zum Beispiel den Sanitärräumen.

Ausschlaggebend für die Entscheidung zur Fliese waren neben der Optik der 60 x 60 Zentimeter messenden, hellgrauen Ausführung die hohe Belastbarkeit in hochfrequentieren öffentlichen Bereichen. »Random« ist durchgefärbt und glasiert und weist ausgezeichnete Werte in Sachen Abriebfestigkeit auf: Mit der höchsten Abriebklasse PEI 5 eignet sich die Bodenfliese für öffentliche Einrichtungen wie Bahnhöfe und Flughäfen oder auch für Einkaufzentren und Restaurants.

Rako, www.rako.eu

 


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Zwei rampenartige, überdurchschnittlich groß dimensionierte geschwungene Treppenaufgänge erschließen die drei Geschosse vom Erdgeschoss bis zur erhaben Bibliothek. Foto: Reflexion AG

Projekte (d)

heroal Hebe-Schiebetür mit integriertem Insektenschutz

Advertorials

Die Fassade des Hochhauses ist über feine Lisenen vertikal gegliedert.

Projekte (d)

Ausgezeichneter Brandschutz komplett: alle Bauteile des SitaFireguards, hier z. B. für die Freispiegelentwässerung.

Unternehmen

Bild 1: In Versuchsreihen mit Glasfliesen konnte das Österreichische Forschungsinstitut in Wien nachweisen, dass unter Fliesen eingedrungenes Wasser weder in Richtung eines Gefälles abfließt, noch sich über eine zweite Entwässerungsebene entsorgen lässt. Bild: OFI

Fachartikel

Bild: Lignotrend / Foto: Foto&Design, Waldshut-Tiengen

Hochbau

Putzoberfläche an historischem Gebäude. Foto: Architekturzeitung

Wärmedämmung

Einsatz von Vakuum-Isolierglas im Neubau. Quelle: Schwarz Architekten/GlassX

Fachartikel

Die kleinen Keramikelemente sind auch aus größerer Entfernung anhand der flirrenden Spiegelungen erkennbar. Bildquelle: AGROB BUCHTAL GmbH / Jochen Stüber, Hamburg

Fassade

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen