14
Okt

Eine Sommerbrise Licht

Auf gewohnt schlichte Eleganz setzte Designer Luc Ramael bei seinem Entwurf der Wandleuchte Breess für Delta Light. Die hauchdünne Leuchte im Hoch- oder Querformat kann in allen Richtungen montiert werden. Foto: Delta Light

 

Bei Breess ist der Name Programm. Denn wer dächte bei der ultra-schlanken Wandleuchte nicht an eine laue Sommerbrise, die ein weißes Blatt Papier schwerelos durch die Luft tänzeln lässt und das plane Produkt dabei zu einem anmutigen dreidimensionalen Objekt verformt. Von dieser transformierenden, weich und poetisch anmutenden Bewegung ließ sich der Belgier Luc Ramael inspirieren, als er die stilisierte dekorative Leuchte für Delta Light entwarf.

Dank einer verborgenen Befestigung scheint Breess vor der Wand zu schweben. Als Einzelleuchte verzaubert sie mit einem spielerischen Lichtakzent. Als Komposition aus mehreren Leuchten entzückt Breess mit einem Muster aus Licht und Schatten.  Foto: Delta Light
Dank einer verborgenen Befestigung scheint Breess vor der Wand zu schweben. Als Einzelleuchte verzaubert sie mit einem spielerischen Lichtakzent. Als Komposition aus mehreren Leuchten entzückt Breess mit einem Muster aus Licht und Schatten. Foto: Delta Light

 

Der graduierte Innenarchitekt, Professor an verschiedenen Architekturfakultäten in Belgien und Juror bei den „Interior Awards in Kortrijk“ betreibt seit 1988 in Antwerpen ein eigenes Studio. Seine von schlichter Eleganz geprägten Leuchten-Entwürfe haben nationale und internationale Wettbewerbsauszeichnungen erhalten.

In seinen Proportionen erinnert das hauchdünne Material, aus dem die Wandleuchte Breess gebogen wird, an ein A4-Format. Auch die matt-weiße Oberfläche ist mit einem Blatt Papier vergleichbar. Die Leuchte für indirektes Licht wird im Hoch- und Querformat (308 x 214 Millimeter / 381 x 120 Millimeter) angeboten. Dank einer verborgenen Wandbefestigung scheint die Leuchte vor der Wand zu schweben.

wandleuchte breess luc ramael delta light 03

Als Einzelleuchte verzaubert Breess mit einem spielerischen Lichtakzent. In symmetrischer oder asymmetrischer Komposition entzückt das Muster aus Licht und Schatten, das die Leuchten im Zusammenspiel an die Wand projizieren. Da sich beide Versionen – Hoch- und Querformat – zur Montage in allen Richtungen eignen, können unzählige einzigartige Konfigurationen kreiert werden. In jedem privaten Ambiente, in Gastronomieeinrichtungen, Bars und Restaurants sorgt Breess für ein erweitertes Raumgefühl.

Delta Line + Light GmbH, www.deltalight.de


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Visualisierung: xoio im Auftrag der Bauwerk Capital GmbH & Co.KG

Menschen

Architektin Anja Engelshove hat alle Aufenthaltsbereiche mit Sicht in die Natur und auf den See ausgerichtet. Foto: Arnd Haug für Delta Light

Beleuchtung

Schön und funktional: Die Deckensegel bieten Platz für Heizung, Kühlung, Lüftung und Licht.

Gebäudetechnik

Wann setzt man am besten ein WDVS mit Mineralwolle ein, wann Resol-Hartschaum oder Holzweichfaser? Auch bei den Oberflächen haben Bauherren die Qual der Wahl: Glaselemente, Klinkerriemchen oder doch lieber ein Edelkratzputz? Die neue WDVS-Übersicht von Saint-Gobain Weber gibt Orientierung. Foto: Saint-Gobain Weber

Fachliteratur

Fast jede Verglasung ist ein Unikat.

Fassade

Einzigartige Architektur und große Kunstwerke strahlen jetzt noch mehr durch die neue Innenbeleuchtung im Petersdom.

Beleuchtung

Fotos: Joachim Grothus für blocher partners

Projekte (d)

Helle, horizontale Bänder heben die Geschossdecken hervor und trennen die 22 Etagen optisch voneinander. Die Glasfassade tritt in den Hintergrund. Bild: Solarlux GmbH

Fassade

Cambridge Mosque. Foto: Blumer-Lehmann AG

Termine

Bild: Georg Aerni und schindlersalmerón

Einrichtung

Wirkt in jedem Umfeld großzügig und komfortabel: der High table des Programms 9500/9550 von Kusch-Co. In dieser Ausführung mit der neuen, samtigen Oberfläche (FENIX®) mit Anti-Fingerprint-Eigenschaften. Foto: Kusch+Co.

Einrichtung

Glänzender Effekt: Im geschliffenen Betonboden spiegeln sich die Lichtquellen. Foto: HG Esch

Hochbau

Bildrechte: C.Konrad + St.Schneider Minidommarchiv 1991

Termine

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen