24
Mai

Vertikale Lamellen

Durch den 3D-Effekt der Vertical Waves-Lamellen „Andrea“ entsteht ein neuer Raumeindruck. Dabei ändert sich das Wechselspiel der Lamellen dank des 3D-Drucks je nach Blickwinkel. Foto: Silent Gliss

 

Mit den Vertical Waves-Lamellen „Andrea“ im 3D-Design zeigt der Schweizer Hersteller Silent Gliss einzigartige Lichtspiele. Die Vertikal-Lamellen eignen sich besonders für raumhohe Anwendungen.

Auch bei dunklen Farbtönen entfalten sich die markanten Licht- und 3D-Designeffekte der Vertical Waves-Lamellen. Foto: Silent Gliss
Auch bei dunklen Farbtönen entfalten sich die markanten Licht- und 3D-Designeffekte der Vertical Waves-Lamellen. Foto: Silent Gliss


Die Wave-Lamellen im Design „Andrea“ werden mit Laser geschnitten und haben einen Druck mit 3D-Effekt. Die gegenläufigen Wellen des Polyester Trevira CS erzeugen spezielle Licht- und Schatteneffekte. Je nachdem aus welchem Blickwinkel das Lamellen-System betrachtet wird, wirkt das erzeugte Wellenspiel immer wieder neu. Der flammenhemmende und Ökotex-zertifizierte Stoff Multi Visio kann in allen RAL-Farben mit dem 3D-Druck versehen werden, davon ausgenommen sind Weiß, Perl- und Leuchtfarben.

Der Laser-geschnittene Polyester Trevira CS Stoff Multi Visio kann in allen Farben der Farbpalette des Herstellers bedruckt werden – außer Weiß, Perl- und Leuchtfarben. Foto: Silent Gliss
Der Laser-geschnittene Polyester Trevira CS Stoff Multi Visio kann in allen Farben der Farbpalette des Herstellers bedruckt werden – außer Weiß, Perl- und Leuchtfarben. Foto: Silent Gliss


Die Vertical Waves-Lamellen mit elektrischer Steuerung sowie Kurbelbedienung eignen sich auch für Dachschrägen mit einer Neigung von bis zu 53 Grad. Der kleinste Biegeradius des stabilen Profils ist 50 cm und das Antriebssystem verfügt über eine Überdrehsicherung. Wer die Sicht- und Sonnenschutzlösung gleichzeitig schließen oder für Sonnenauf- und -untergang programmieren möchte, kann die motorisierte Variante des Lamellen-Systems mit der Silent Gliss Move App für Android, iOS und Windows komfortabel über Smartphone, Tablet oder den PC bedienen.


Um den Baukörper zu gliedern, entschieden sich die Architekten für eine versetzte Anordnung der beiden Hallen. Diese erheben sich oberhalb eines Sockelbandes aus Beton und lassen aufgrund ihrer versetzten Anordnung zwei geschützte Freibereiche entstehen: den Eingangshof und den Vereinshof mit integrierter Sportgaststätte. Foto: Marcus Ebener

Projekte (d)

Vollständige Dacheindeckungen sind mit Nicer X einfach umsetzbar.

Gebäudetechnik

Annabelle von Reutern von Concular. Foto: Kristina Grommes

Premium-Advertorial

BIPV-Module integriert in Gebäude des Fraunhofer ISE, Freiburg. Foto: Fraunhofer ISE

Gebäudetechnik

VITOSET nutzt mit dem Eis-Energiespeicher und den Energiezäunen die Umweltenergie gleich vierfach. Grafik Viessmann

Gebäudetechnik

Bei der Niemeyer Sphere auf dem Techne Sphere Komplex des Kranherstellers Kirow in Leipzig sorgen schaltbare eyrise Flüssigkristallfenster von Merck für den erforderlichen Sonnenschutz und tragen dazu bei, eine Aufheizung des Innenraums zu vermeiden. Bild: eyrise

Fassade

Bildquelle: kokliang1981– stock.adobe.com

Advertorials

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8