02
Do, Feb

Neue LED-Technologie in Glühbirnenform

»Bulled classic« Leuchtmittel

Noch deutlicher kommt der Grundgedanke und die daraus resultierende effiziente Kühlwirkung bei der »Bulled modular« zum Ausdruck, die den Luftstrom um die Lampe so nutzt, dass sogar auf die Kühlrippen verzichtet werden kann. Die einzelnen LED-Module sind hier als so genannte »Rippenkegel« ausgeführt. Durch die Kombination dieser Module in der »Bulled modular« entstehen kleine Luftkanäle, die die entstehende Thermik nutzen und den Luftstrom durch das innere Kanalsystem lenken. Dabei sind die einzelnen LED-Module so konstruiert, dass, unabhängig vom Einsatzwinkel der »Bulled modular«, alle Module gleichmäßig gekühlt werden.

Durch die massive Metallausführung fungieren die Birnen ganz nebenbei auch dank ihres Gewichts als regelrechte Handschmeichler.

Mit ihrer qualitativ hochwertigen Konzeption besiegelt die »Bulled« die allgemeine Praxis des Wegwerfleuchtmittels – schließlich wird man bei einer möglichen Lebensdauer von 80.000 Stunden kaum je eine Zweite brauchen. Eben diese Langlebigkeit wird auch den Preis von vermutlich 89 EUR rechtfertigen, wenn die »Bulled« im Herbst 2010 auf den Markt kommen wird - vorerst mit E27-Fassung und A55-Kolben, andere Fassungen und Kolbengrößen folgen voraussichtlich in 2011. Die möglichen Anwendungsgebiete sind dabei breit gefächert. Vom Haushalt oder dem Büro über Gaststätten, Hotels und Shops bis hin zum anspruchsvollen Lichtdesign – die »Bulled«, ist dank ihrer widerstandsfähigen Metalloberflächen und den stoßfesten Diffusoren nicht nur robust, sondern auch aufgrund der hervorragenden Farbwiedergabeeigenschaften stets die richtige Wahl. Darüber hinaus ist sie mit handelsüblichen Dimmern dimmbar und wahlweise in Warmweiß und Tageslichtweiß erhältlich.

Konzipiert und erbaut wurde die »Bulled« von Designer Jürgen Honold, der seit über 10 Jahren in der Lichtbranche tätig ist und sich ebenso lange mit LED-Technologie beschäftigt. Gemeinsam mit Partner Norbert Harkam gründete er 2007 die LEDO GmbH. Nachdem die Firma in der Anfangszeit als OEM für verschiedene Leuchtenhersteller tätig war, will man nun mit der »Bulled« das erste Produkt in eigener Regie vertreiben.

Farbtemperatur: 2900K oder 5300K
Lichtstrom: 710 bzw. 900 Lumen
Abstrahlwinkel: ca. 330°
Farbwiedergabe: >Ra90
Lebensdauer: 80 000 h
Abmessungen: Ø 55 mm _ 97 mm
LED-Leistung: 11 Watt
Fassung: E27

LEDO GmbH, www.ledo-led.de

Die ins Auge fallende Dachkonstruktion greift das Thema der lebendigen Dachlandschaft des Bestandsgebäudes auf und setzt sie auf eine ganz eigene Weise um. Foto: Studio Jil Bentz

Projekte (d)

Solarfassade des neuen Verwaltungsgebäudes der Stadtwerke Gronau. Bildquelle: Mario Brand Werbefotografie

Fassade

In Beelen ließ sich Oliver Spiekermann unter anderem von münsterländer Höfen inspirieren, wie er im Video erzählt. Foto: Architekten Spiekermann / KS-Original

Premium-Advertorial

Die 2800 m² große Fassade des Montblanc-Besucherzentrums ist mit einem geschichteten Relief ausgebildet, das hinterleuchtet ist und in den dunklen Stunden der Gebäudehülle ein noch spektakuläreres Erscheinungsbild verleiht. Bildquelle: Roland Halbe

Hochbau

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8