22
Apr

Metallene Lichtgeste

Tischleuchte Tua von Foscarini'

Tua von Foscarini ist eine überraschend schlichte Tischleuchte des italienischen Designers Marco Zito. Sein Entwurf orientiert sich an einer Handfläche, die ein Licht in sich birgt. Die in eine geformte Metallfläche verwandelte menschliche Geste dient als Stützfläche und Lampenschirm zugleich. Ihre Schlichtheit betont die Eleganz, mit der jedes Detail der Leuchte gestaltet worden ist: die weite Biegung, das Einsparen von Material an einer Seite des Gehäuses und die Verarbeitung der runden Ecken. Das Design wirkt laut Foscarini weich und gleichmäßig.

{youtube width="610" height="400"}pDk3KYDTc9s{/youtube}
Marco Zito erläutert seinen Entwurf (italienisch mit engl. Untertiteln)

Die Lichtquelle ist im Inneren des Biegungsradius versteckt und erhält durch die schmale Linienführung eine doppelte Funktion: Hitzereduktion und Betonung der ästhetischen Ausstrahlung. Wenn die Leuchte eingeschaltet ist, erzeugt das Licht eine angenehme und behagliche Atmosphäre und einen indirekten Lichtstrahl, der durch die umgebende Stützfläche begrenzt und reflektiert wird.

Ihre Biegung lässt die Leuchte zu einem dreidimensionalen Objekt werden. Ein starkes Metallelement betont ihren technischen Wert und ihre Langlebigkeit. Die reinweiße Farbe bildet einen Kontrast und enthüllt den charakteristischen diskreten Charme der Leuchte, die sich an jede Umgebung anpasst: entweder als Leselampe auf einem Beistelltisch oder als Strahler auf einem Arbeitstisch.

Material: Aluminium

Farbe: weiß

Größe:
Länge 15 cm
Höhe 24 cm
Tief 14 cm

Glühbirne Halogen 1x40 G9

Foscarini, www.foscarini.com
 

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Zwei rampenartige, überdurchschnittlich groß dimensionierte geschwungene Treppenaufgänge erschließen die drei Geschosse vom Erdgeschoss bis zur erhaben Bibliothek. Foto: Reflexion AG

Projekte (d)

heroal Hebe-Schiebetür mit integriertem Insektenschutz

Advertorials

Die Fassade des Hochhauses ist über feine Lisenen vertikal gegliedert.

Projekte (d)

Ausgezeichneter Brandschutz komplett: alle Bauteile des SitaFireguards, hier z. B. für die Freispiegelentwässerung.

Unternehmen

Bild 1: In Versuchsreihen mit Glasfliesen konnte das Österreichische Forschungsinstitut in Wien nachweisen, dass unter Fliesen eingedrungenes Wasser weder in Richtung eines Gefälles abfließt, noch sich über eine zweite Entwässerungsebene entsorgen lässt. Bild: OFI

Fachartikel

Bild: Lignotrend / Foto: Foto&Design, Waldshut-Tiengen

Hochbau

Putzoberfläche an historischem Gebäude. Foto: Architekturzeitung

Wärmedämmung

Einsatz von Vakuum-Isolierglas im Neubau. Quelle: Schwarz Architekten/GlassX

Fachartikel

Die kleinen Keramikelemente sind auch aus größerer Entfernung anhand der flirrenden Spiegelungen erkennbar. Bildquelle: AGROB BUCHTAL GmbH / Jochen Stüber, Hamburg

Fassade

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen