15
Sep

Indirekte Beleuchtung mit L3 - Linear LED Lighting

 

Indirekte Beleuchtung spielt eine große Rolle, um Räume perfekt in Szene zu setzen und gleichzeitig eine gute Ausleuchtung und eine besondere Atmosphäre zu schaffen. Orac Decor, der belgische Hersteller von Profilen und 3-D-Elementen, hat ein neues Konzept zur Integration von LED-Leuchten entwickelt – das »L3-Konzept«. Die 3 magischen Ls stehen für »Linear Led Lighting«. In der neuen Kollektion interpretiert ORAC die Moderne in eckigen und scharfen Linien und verbindet so Architektur und Dekoration.

Jedes der vier Profile (C380, C381, C382, C383) kann als eigenständiges Element verwendet werden und so ein Statement für den Raum setzen. Die Profile können aber auch miteinander kombiniert werden und durch ihre Zusammensetzung lineare Muster von Licht und Schatten zu erzeugen – ob horizontal, vertikal oder diagonal – an Wänden und sogar an Decken. Es gibt dadurch endlose Möglichkeiten, Räume durch indirekte Beleuchtung in Szene zu setzen und gleichzeitig die Wirkung des Interieurs und der Architektur zu stärken. Der Phantasie der Verarbeiter sind dabei keine Grenzen gesetzt. Der Designer Orio Tonini, dessen Weg von Italien über die Schweiz nach Amsterdam führte, ist für Orac Decor-Kunden kein Unbekannter mehr. Seine neues Konzept »Modern« zur dekorativen Wandgestaltung mit Profilen und Licht hat bereits auf der Biennale Interieur in Kortrijk für Aufsehen gesorgt.

Die vier Profile mit ihren eckigen und klaren Linien sind Bausteine für ein Beleuchtungskonzept, das für warmes und wohnliches Licht sorgt. Sie verbessern die Architektur der Räume und eignen sich für Wohnbereiche und Büro, aber auch im gewerblichen Bereich können Interieurs schön in Szene gesetzt werden. Mit einer guten indirekten Beleuchtung erhalten Räume – ob zum Wohnen, als Büro, Gastronomie, Hotel oder Laden – ihren eigenen Charme und werden zu einem Erlebnis. Die Profile verleihen jedem Raum einen besonderen Charakter und spenden den hier lebenden und agierenden Menschen Energie.

Die L3-Profile zeichnen sich nicht nur durch ihr außergewöhnliches Design aus, sondern auch durch ihre Qualität. Sie sind aus Purotouch gefertigt, einem hochwertigen Polyurethan mit hoher Dichte. Alle Profile lassen sich problemlos mit den ORAC »DecoFix« Kleber installieren. Dabei gibt es für unterschiedliche Untergründe das jeweils passende Produkt. DecoFix Pro wird auf porösen und saugfähigen Oberflächen eingesetzt, DecoFix Hydro auf nicht saugfähigen Oberflächen und Feuchträumen. Er eignet sich als MS-Polymer Kleber somit auch für die Montage auf Glas, Fliesen und im Außenbereich. DecoFix Extra wird zum Verkleben zwischen zwei Profilen verwendet.

Ein angenehm beleuchteter Flur oder Korridor wirkt einladend. Durch die Integration indirekter Beleuchtung in dunklen Fluren werden die Gäste willkommen geheißen. Darüber hinaus wirkt der Flur durch die Beleuchtung von Wand oder Decke optisch größer. Ein sanfter Lichtschimmer, den eine indirekte Beleuchtung gleichmäßig an Wand, Decke oder auf dem Fußboden verbreitet, sorgt für eine warme und entspannende Atmosphäre und untermalt den Stil der Wohnräume.

ORAC Deutschland, www.oracdecor.com

 


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Einzigartige Architektur und große Kunstwerke strahlen jetzt noch mehr durch die neue Innenbeleuchtung im Petersdom.

Beleuchtung

Fotos: Joachim Grothus für blocher partners

Projekte (d)

Helle, horizontale Bänder heben die Geschossdecken hervor und trennen die 22 Etagen optisch voneinander. Die Glasfassade tritt in den Hintergrund. Bild: Solarlux GmbH

Fassade

Cambridge Mosque. Foto: Blumer-Lehmann AG

Termine

Bild: Georg Aerni und schindlersalmerón

Einrichtung

Wirkt in jedem Umfeld großzügig und komfortabel: der High table des Programms 9500/9550 von Kusch-Co. In dieser Ausführung mit der neuen, samtigen Oberfläche (FENIX®) mit Anti-Fingerprint-Eigenschaften. Foto: Kusch+Co.

Einrichtung

Glänzender Effekt: Im geschliffenen Betonboden spiegeln sich die Lichtquellen. Foto: HG Esch

Hochbau

Bildrechte: C.Konrad + St.Schneider Minidommarchiv 1991

Termine

Mit dabei in der Wienerberger Designkollektion „Urban“: Der stranggepresste „Dresden“ in Anthrazit. Der Fassade des „Auditorium Maximum“ in Krakau verleiht er eine moderne, stilsichere Optik. Für den Gebäudekomplex von 4.200 m² Fläche kamen 150.000 Klinker zum Einsatz. Bild: Wienerberger

Fachliteratur

Bild: Westfalenhallen Unternehmensgruppe

Fachartikel

Mit Motivdruck lassen sich raumhohe WC-Trennwandsysteme aus Sandwichelementen individualisieren. Foto: Schäfer Trennwandsysteme

Innenausbau

Fotos: Hackl Hofmann Landschaftsarchitekten

Außenraum

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen