Anzeige AZ-A2-1140x250 R8
08
Apr

Ein Wasserfall aus Licht

Das Produktdesign der Profil- und Wandleuchte Kaskade von Delta Light ist von einem »wachsenden« Wasserfall inspiriert, der durch Kalkabsetzungen im Flusswasser Treppen ausbildet, an denen sich das Wasser staut. 

Wer ist nicht schon mal der Faszination eines Wasserfalls erlegen? Das Betrachten der kraftvollen Wassermassen, die jäh in die Tiefe stürzen oder sich ihren Weg etwas sanfter über Naturtreppen suchen weckt die Sinne für die geheimnisvollen Urgewalten, die den Menschen immer begleitet und neugierig gemacht haben. Davon inspirieren ließen sich jetzt die Designer bei Delta Light, als sie die bezaubernde neue Leuchte Kaskade entwarfen. Wie der Name bereits verrät, war das Vorbild ein »wachsender« Wasserfall, der sich durch Karbonatausfällung bildet. Dabei setzt sich der Kalk im Flusswasser ab und formt Stufen, die eine kaskadenartige Treppe ausbilden und das Wasser anstauen.

Kaskade mit vierfachem Lichtaustritt nach unten und einem Uplight erzeugt zusätzlich zu dem dekorativen Licht einen klassischen Wallwasher Effekt.

 

Kaskade von Delta Light ist eine umgekehrt abgetreppte Wandleuchte, die ihr weiches Licht aus bis zu vier Lichtkammern auf unterschiedlichen Niveaus nach unten strahlen lässt. Durch die Reflexion an den Oberflächen der Leuchte und an den angrenzenden Raumoberflächen ensteht eine geheimnisvolle poetische Lichtwirkung, der sich kein Blick entziehen kann. Die Leuchte haucht jedem Raum einen Zauber ein.

Das in beliebiger Länge bis zu sechs Metern am Stück angebotene Profil gibt es in drei Lichtfarben, in Tunable White und RGB.

 

Kaskade gibt es als kompakte dimmbare Einzelleuchte und als besonders flexible, projektspezifisch maßgeschneiderte Lösung. Die 167 mm hohe Einzelleuchte, die an der breitesten Stelle 359 Millimeter misst, gibt es optional mit dreifachem Lichtaustritt nach unten oder mit vierfachem Lichtaustritt zuzüglich eines Uplights. Bei letzterer Version ergibt sich ober- und unterhalb der Leuchte zusätzlich zu dem rein dekorativen Licht ein klassischer Wallwasher Effekt, der die Wandausschnitte in weiches, homogenes Licht taucht. Die Einzelleuchte und das kundenspezifisch vermaßte Profil gibt es in Schwarz oder Weiß.

Das in beliebiger Länge bis zu sechs Metern am Stück angebotene Profil ist grundsätzlich mit vier nach unten strahlenden LEDFLEX Bändern sowie einem Uplight bestückt. Bzgl. der weißen Lichtfarbe kann zwischen drei Farbtemperaturen gewählt werden: 4.000K, 3.000K und 2.700K. Außerdem gibt es eine Tunable White Version zur Programmierung dynamischer Tageslichtszenarien sowie eine RGB Ausführung.

Delta Light, www.deltalight.de

Fotos: Delta Light

Mit der Kaskade Einzelleuchte sind unterschiedlichste Kombinationen möglich. Dadurch lassen sich verschiedenste Effekte kreieren.


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Der SWISS KRONO MAGNUMBOARD OSB-Pavillon vor der raumprobe. Bildnachweis: SWISS KRONO

Unternehmen

Maximale planerische Freiheit bringt das neue Linearleuchtensystem Paladio. Paladio ist die zeitgenössische Interpretation einer klassischen, technischen Linearleuchte, die aufgrund ihrer hochwertigen Oberflächenqualität und vielfältigen Anbauteile gleichzeitig auch viel Atmosphäre vermittelt. Foto: SATTLER, Design: Ulrich Sattler

Beleuchtung

Besonderes Augenmerk richten Brandschützer auf gepolsterte Möbel – da der verwendete Polsterschaum trotz flammhemmender Additive enorme Mengen an toxischen Brandgasen freisetzen kann. Bis zu 25.000 Kubikmeter Rauch entstehen bei der Verbrennung von gerade mal zehn Kilogramm Schaum. Foto: Kusch+Co

Fachartikel

Photo credit: Studio de Nooyer

Projects (e)

Moderne Interpretation des traditionellen Hofhauses «Hanok»: Die Schweizer Botschaft in Seoul, Südkorea. Bild: Hélène Binet.

Menschen

Picture: Purnesh Dev Nikhanj for blocher partners

Projects (e)

Der in der DIN EN 17037 geforderte Blendschutz lässt sich bei LiDEKO Dachschiebefenstern und Balkonausstiegsfenstern mittels verschiedener Markisen einfach umsetzen. Foto: LiDEKO

Fachartikel

Zentraler Hof mit Kindergarten. Foto: David Chipperfield Architects

Projekte (d)

Mit Gobos aus dichroitischem Glas, mit farbigen Gobos und mittels Dimmung generierten dynamischen Effekten richtete der Künstler Mario Arlati die Blicke von Passanten fokussiert auf Venedigs Markusturm. Foto: Christian Fattinnanzi

Außenraum

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.