22
Mo, Apr

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Die Farbe »apple«

Das Grün der Paneele im Innenraum und die Farbe »apple« von »twin« harmonieren hervorragend. Foto: Werner Huthmacher, Berlin

Filigran und doch robust sollten die Stühle sein, die die Planer des Berliner Architekturbüros Kersten + Architekten in der neuen Mensa im Garten des Berliner Paulsen-Gymnasiums sehen wollten. Mit »twin« fanden die Architekten den Stuhl, der ihrer Ansicht nach für diesen Einsatzort geeignet ist. Der »4-Fuß-Monobloc«-Stuhl aus glasfaserverstärktem Kunststoff hat funktionelle Extras wie die geschlossene Sitz- und Rückenfläche oder die dämpfende Lagerung auf Kunststoff-Standardgleitern.

Grün steht für Harmonie – für eine Schulmensa in Berlin eine ideale Farbe. Foto: Werner Huthmacher, Berlin

Der leichte und stabile »Monobloc«-Kunststoffstuhl in der Farbe »apple« kann sowohl im Innenraum des Gebäudes als auch an außen auf der Terrasse eingesetzt werden. Zudem ist er stapelbar.

Wie man auf den Bildern deutlich sieht, entspricht »twin« voll und ganz dem Farbkonzept der Architektur. Grün ist die vorherrschende Farbe im langgestreckten, gläsernen Kubus der Paulsen-Mensa. In seiner glänzenden Hülle spiegeln sich die Bäume. Die Glasfassade scheint wie gepixelt und setzt sich aus emaillierten, gefärbten und klaren Flächen zusammen.

Aus einem farblichen Guss: die gläserne Mensa und ihre Umgebung. Foto: Werner Huthmacher, Berlin

Auch die alte Aula aus dem Jahr 1908 wurde saniert. Ein Kernelement war die Integration einer neuen flexiblen und stapelbaren Einzel-Bestuhlung. Hier kam der filigrane Universalstuhl »fox« zum Einsatz, der eine integrierte Reihenverbindung aufweist. Mit dem neuen Lamellenparkett aus Eiche, das hochkant verlegt wurde, harmonieren die hellen, eichefarbenen Holzschalen der Stühle gut. Verspielt wirken die Farbtupfer der farbigen Sitzschalen in den Pastelltönen grün und blau und sind eine Erinnerung an die ehemalige kunstvolle Verglasung in diesem Raum.

Projektdaten:

Projekt: Paulsen-Gymnasium, Berlin
Standort: Gritznerstraße 57, Berlin-Steglitz
Architekten: Kersten + Kopp Architekten, www.kersten-kopp.de
Bauherr: Schulamt, Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf, Berlin
Baujahr: Neubau Mensa 2011, Renovierung Aula 2011
Fertigstellung: Sommer 2012
Brunner GmbH, www.brunner-group.com

»fox«, der vielseitig einsetzbare Allroundstuhl, bringt Farbe in die renovierte Aula. Foto: Werner Huthmacher, Berlin
Tradition und Moderne ergänzen sich harmonisch. Foto: Werner Huthmacher, Berlin

Mit der Showcase Factory wurde ein wirksames bauliches Zeichen nach innen wie auch nach außen gesetzt. Fotograf Olaf Mahlstedt

Projekte (d)

Bildquelle: Brigida Gonzalez

Projekte (d)

Der Anspruch einer ökologisch sensiblen Außenbeleuchtung setzte sich bei der Illuminierung des Magazinbaus mit seiner Fassade aus gefalteter Bronze fort. Zur strikten Vermeidung von Skyglow wurde in akribischer Abstimmung mit den Beteiligten und mittels nächtlicher Bemusterungen eine Streiflichtlösung mit Linealuce-Bodeneinbauleuchten erarbeitet. Foto: HG Esch

Beleuchtung

Die Boulderhalle im schweizerischen Dübendorf ist ein Treffpunkt von kletterbegeisterten Menschen jeder Altersklasse. Auf 800 Quadratmeter gibt es eine Vielfalt an Boulderwänden und Kletterrouten.

Gebäudetechnik

Optisches Highlight mit iF Design Award 2024: Der neue Hochleistungskiesfang von Sita überzeugt neben seinen technischen Werten auch optisch.

Dach

Retention im Griff: SitaRetention Twist verfügt über einen skalierten Einstellschieber, mit dem sich der Retentionsfaktor exakt justieren lässt – bei Dächern ohne Auflast ebenso, wie bei begrünten Dächern, die mit einem Gründachschacht ausgerüstet werden. Bild: Sita Bauelemente GmbH

Gebäudetechnik

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8