Anzeige AZ-A2-1140x250 R8
08
Apr

Maßgeschneiderte Arbeitszonen

 

Mit der Digitalisierung erlebt die Arbeitswelt den größten Wandel seit der industriellen Revolution: Etablierte Konzepte werden auf den Kopf gestellt, maßgeschneiderte Arbeitszonen entstehen und moderne Arbeitsplätze unterstützen Rückzug ebenso wie Kommunikation. Aber auch in diesen Aufbruchszeiten bleibt der klassische Arbeitsplatz als Ort für Konzentration und Reflexion als zentrales Element jeder Bürolandschaft bestehen. Mit seinem umfassenden Arbeitsplatz-Portfolio präsentiert Bene ein ganzheitliches Erfolgskonzept zur Strukturierung, Zonierung und Ausstattung von Büroräumen.

Bene Arbeitsplatz

In Zeiten von Big Data, Digitalisierung, steigender Mobilität, sozialen Netzwerken und vielem mehr ist auch das Arbeitsleben einem nachhaltigen Änderungsprozess unterworfen. Als Antwort darauf entstehen in modernen Bürolandschaften maßgeschneiderte Bereiche für die unterschiedlichsten Arbeitsweisen. Der Anspruch auf Interaktion, Konzentration oder Vertraulichkeit sowie der Bedarf an Stauraum und Ablagefläche sind je nach Abteilung unterschiedlich und darüber hinaus von der Arbeitsweise jedes Einzelnen geprägt. Arbeitsplätze, die Rückzug ebenso unterstützen wie Teamwork und dabei nicht nur funktional sondern auch individualisierbar sind, sorgen für mehr Wohlbefinden, verbessern den persönlichen Workflow und die Zusammenarbeit.

Bene Arbeitsplatz

Mit seinem Arbeitsplatz-Portfolio hat Bene eine Produktwelt rund um den Funktionsbereich Konzentration und Reflexion entwickelt und ermöglichst so eine Vielfalt an Lösungen für ein maßgeschneidertes Arbeitsumfeld im jeweils passenden Design. Die Arbeitsplatz-Systeme bieten ein durchdachtes Lösungsangebot zur Strukturierung, Zonierung und Ausstattung von offenen Büroräumen, sie bringen Nischen für konzentriertes Arbeiten und Inseln der Kommunikation ins Open Office und sorgen zusammen mit einer vielfältigen Farb- und Materialauswahl für eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

Bene Arbeitsplatz

Das zentrale Element am Arbeitsplatz ist und bleibt der Arbeitstisch. Er bietet jene Arbeitsfläche, die so gut wie täglich gebraucht und genutzt wird. Das vielfältige Tisch-Angebot von Bene überzeugt durch Funktionalität, Flexibilität und mehrfach ausgezeichnetes Design. So wurden zuletzt STUDIO by Bene und DELTA mit renommierten internationalen Design-Awards ausgezeichnet. Mit einer Vielzahl an Gestellformen kann Bene für jedes Büro und jeden Arbeitsplatz die passende Lösung bereitstellen. Die Schreibtische verfügen entweder über eine fixe Höhe oder sind höhenverstellbar wie der Lift Desk – ein Schreibtisch für wechselndes Arbeiten im Sitzen und Stehen. Die große Vielfalt macht die Arbeitstische von Bene zu einem ganzheitlichen Erfolgskonzept, das weit über die Summe von Einzelteilen hinausgeht.

Bene Arbeitsplatz

„Moderne Office Lösungen laden mit ihren verschiedenen Zonen und flexiblen Arbeitsplätzen zum Platzwechsel je nach Tätigkeit ein. Die Möglichkeit, abwechselnd in Kommunikations- und Konzentrationszonen arbeiten zu können, sorgt für eine angenehme Arbeitsatmosphäre und steigert die Motivation“, erläutert Michael Fried, Geschäftsführer Sales, Marketing und Innovation von Bene, die positiven Auswirkungen einer optimierten Zonengestaltung auf die Leistungsbereitschaft der MitarbeiterInnen. „Der Arbeitstisch als klassischer Ort für konzentriertes Arbeiten bleibt auch weiterhin ein bestimmendes Element jeder Bürolandschaft“, so Fried abschließend.

Bene, www.bene.com

Fotos: Bene GmbH



Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Der SWISS KRONO MAGNUMBOARD OSB-Pavillon vor der raumprobe. Bildnachweis: SWISS KRONO

Unternehmen

Maximale planerische Freiheit bringt das neue Linearleuchtensystem Paladio. Paladio ist die zeitgenössische Interpretation einer klassischen, technischen Linearleuchte, die aufgrund ihrer hochwertigen Oberflächenqualität und vielfältigen Anbauteile gleichzeitig auch viel Atmosphäre vermittelt. Foto: SATTLER, Design: Ulrich Sattler

Beleuchtung

Besonderes Augenmerk richten Brandschützer auf gepolsterte Möbel – da der verwendete Polsterschaum trotz flammhemmender Additive enorme Mengen an toxischen Brandgasen freisetzen kann. Bis zu 25.000 Kubikmeter Rauch entstehen bei der Verbrennung von gerade mal zehn Kilogramm Schaum. Foto: Kusch+Co

Fachartikel

Photo credit: Studio de Nooyer

Projects (e)

Moderne Interpretation des traditionellen Hofhauses «Hanok»: Die Schweizer Botschaft in Seoul, Südkorea. Bild: Hélène Binet.

Menschen

Picture: Purnesh Dev Nikhanj for blocher partners

Projects (e)

Der in der DIN EN 17037 geforderte Blendschutz lässt sich bei LiDEKO Dachschiebefenstern und Balkonausstiegsfenstern mittels verschiedener Markisen einfach umsetzen. Foto: LiDEKO

Fachartikel

Zentraler Hof mit Kindergarten. Foto: David Chipperfield Architects

Projekte (d)

Mit Gobos aus dichroitischem Glas, mit farbigen Gobos und mittels Dimmung generierten dynamischen Effekten richtete der Künstler Mario Arlati die Blicke von Passanten fokussiert auf Venedigs Markusturm. Foto: Christian Fattinnanzi

Außenraum

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.