18
Do, Apr

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Kusch+Co beliefert Gesundheitseinrichtungen kurzfristig

 

Aufgrund der Auswirkungen des Corona-Virus müssen Krankenhäuser und andere Gesundheitseinrichtungen sehr kurzfristig Intensiv-Stationen aufrüsten und Quarantäne-Stationen einrichten. Schnelligkeit und unkompliziertes Handling haben hierbei oberste Priorität. Unter dieser Prämisse bietet Kusch+Co seinen Kunden aus dem Gesundheitssektor die Möglichkeit, das bewährte Sitzmöbelprogramm 2200 ¡Hola! und das Tischprogramm 3050 innerhalb weniger Tage geliefert zu bekommen.

kusch co schnelllieferprogramm 02

Der Hygieneexperte von Kusch+Co, Ingo Bandurski weist ausdrücklich darauf hin, dass es ratsam ist, die Anforderungen des Infektionsschutzgesetz (IFSG) von medizinischen Einrichtungen auch auf Bereiche zu übertragen, die temporär von vielen Personen genutzt werden: „Praktisch jeder Speissaal, Mitarbeiterrestaurants, Erlebnisgastronomie oder Open Space Büros mit Desk Sharing, die eine hohe wechselnde Nutzerfrequenz haben sollten mit hygienischen Möbeln ausgerüstet sein, denn sie bieten ein gewisses Risikopotential“, rät der Fachmann. Ein neuer QR Code auf jedem Produktetikett ermöglicht es, jedem Kunden, Nutzer, Hygienebeauftragten, dem Reinigungspersonal und Facilitymanager sofort zu sehen, auf welche Weise und mit welchen Mitteln das Produkt zu desinfizieren ist.

kusch co schnelllieferprogramm 03

Kusch+Co beschäftigt sich mit der geschützten Marke kuschmed Hygienic-Line seit dem Jahr 2006 systematisch mit dem Thema Hygiene, passenden Produkten und Materialien sowie der besonderen Kennzeichnung der Produkte. Zudem erfolgen regelmäßige gezielte Weiterbildungen. „Ein verantwortungsvoller Umgang mit dem Thema, weit über das eigentliche Produzieren und Verkaufen von Möbeln für den Einrichtungsbereich Care hinaus, ist für uns selbstverständlich“, führt Ingo Bandurski weiter aus.

Unter dem folgenden Link ist die Solutionsbroschüre von Kusch+Co verfügbar, die sich u.a. ausführlich dem Thema Hygiene widmet: https://bit.ly/3bs4Yib

Fotos: Kusch+Co


Mit der Showcase Factory wurde ein wirksames bauliches Zeichen nach innen wie auch nach außen gesetzt. Fotograf Olaf Mahlstedt

Projekte (d)

Bildquelle: Brigida Gonzalez

Projekte (d)

Der Anspruch einer ökologisch sensiblen Außenbeleuchtung setzte sich bei der Illuminierung des Magazinbaus mit seiner Fassade aus gefalteter Bronze fort. Zur strikten Vermeidung von Skyglow wurde in akribischer Abstimmung mit den Beteiligten und mittels nächtlicher Bemusterungen eine Streiflichtlösung mit Linealuce-Bodeneinbauleuchten erarbeitet. Foto: HG Esch

Beleuchtung

Die Boulderhalle im schweizerischen Dübendorf ist ein Treffpunkt von kletterbegeisterten Menschen jeder Altersklasse. Auf 800 Quadratmeter gibt es eine Vielfalt an Boulderwänden und Kletterrouten.

Gebäudetechnik

Optisches Highlight mit iF Design Award 2024: Der neue Hochleistungskiesfang von Sita überzeugt neben seinen technischen Werten auch optisch.

Dach

Retention im Griff: SitaRetention Twist verfügt über einen skalierten Einstellschieber, mit dem sich der Retentionsfaktor exakt justieren lässt – bei Dächern ohne Auflast ebenso, wie bei begrünten Dächern, die mit einem Gründachschacht ausgerüstet werden. Bild: Sita Bauelemente GmbH

Gebäudetechnik

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8