24
Aug

Prädikat Leichtigkeit

Glas Marte Glasbau mittels Glastrennwandmodule

Die Gestaltung von Büros mit dem Baustoff Glas hat sich in den letzten Jahren grundlegend verändert. Transparenz und eine optimale Ausleuchtung mit natürlichem Licht werden in der Planung der Büroflächen in stark steigendem Interesse umgesetzt. Ein zeitgemäßer Arbeitsplatz sollte gewisse »Freiräume« haben, in denen man in Dialog und Wissensaustausch gehen kann, zeitgleich aber auch konzentriertes, ungestörtes Arbeiten gleichermaßen möglich macht und ausreichend Diskretion bietet.

Architektonisch wie funktional anspruchsvollen Konzepte werden von Glas Marte Glasbau mittels Glastrennwandmodulen umgesetzt. Beim neuen Topmodell »GM Martition Light« ermöglicht das Fehlen der Vertikalpfosten maximale Transparenz. In das beidseitig flächenbündige Erscheinungsbild fügen sich auch die Türen – bei gleicher Bautiefe wie die Fixteile und hohen Schallschutzanforderungen – harmonisch in das Gesamtbild ein. Zu sehen ist im Wesentlichen nur Glas. Profile, Beschläge oder Konstruktionsteile spielen in der Ansicht eine untergeordnete Rolle.

Die werkseitig vorgefertigten Glasbaumodule werden in ein am Bau vorab montiertes Aufnahmeprofil eingehängt. Diese Art der Modulmontage schützt den Glaszwischenraum vor Verunreinigungen. Die Montage erfolgt direkt auf sämtliche Bodenbeläge, Estriche oder Hohlraumböden. Minimalistische Türbeschläge mit überzeugenden Funktionen sowie ein Ganzglasmodul welches leicht versetzbar und auf geänderte Raumerfordernisse anpassbar ist, überzeugt Architekten wie Raumplaner gleichermaßen.

Glas Marte GmbH, www.glasmarte.at


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Fotos: Hackl Hofmann Landschaftsarchitekten

Außenraum

Models begrüßen die Besucher der Designers‘ Open. Foto: Tom Schulze

Menschen

Der Schinkelplatz wurde 1837 von Peter Joseph Lenné entworfen und ist nach dem preußischen Baumeister Karl Friedrich Schinkel benannt. Foto: Marcus Ebener

Fassade

Regionaltechniker Daniel Fecke

Unternehmen

Licht und Akustik spielen harmonisch zusammen. Die akustisch wirksamen Pads von Rossoacoustic setzen mit Farbe und Design Akzente an der Decke und nehmen Einfluss auf die gesamte Raumwirkung. Foto: Nikolaus Grünwald, Gerlingen

Einrichtung

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen