28
Jan

Innenwände mit Gabionen

Extra schmale Gabionen-Körbe von Rofhfuss – 16,5 Zentimeter – verkleiden die Innenwände der Vinothek des Rotweinguts Jean Stodden

Nicht immer müssen es Stofftapeten oder Putze sein. Auch Steinmauern als Verkleidung der Innenwand werden mittlerweile gerne dafür eingesetzt. Gabionen im Innenraum zu integrieren, ist allerdings neu. Dabei gelingt es den mit Stein gefüllten Drahtkörben in besonderem Maße, Modernität und Natürlichkeit zu verbinden.

In der Garten- und Landschaftsarchitektur sind Gabionen sehr gefragt, denn als Grundstücksbegrenzung oder Hang- und Uferbefestigung machen sie dort eine gute Figur. Doch in den steingefüllten Drahtkörben steckt noch mehr: Mit Gabionen als Innenwandverkleidung entsteht ein ganz besonderes Ambiente, das rustikal und modern zur gleichen Zeit für Gemütlichkeit und Wohlbefinden sorgt.

Gabionen von Rothfuss können durch ein spezielles Befestigungssystem für die Verkleidung von nur einer Wand verwendet werden, oder für den kompletten Raum. Auch in Form und Farbe kann das eingesetzte Steinmaterial variieren, je nachdem ob zum Beispiel ein mediterranes oder nordisches Design gefragt ist. Wer nicht nur mit Steinformen arbeiten möchte, kann auch Glas, Metall oder Holz in die Wandverkleidungskörbe füllen. Dem gestalterischen Spielraum sind also fast keine Grenzen gesetzt.

Extra schmale Gabionen-Körbe von Rofhfuss – 16,5 Zentimeter – verkleiden die Innenwände der Vinothek des Rotweinguts Jean Stodden

Die Anwendungsbereiche von Wandverkleidungskörben sind vielfältig. Ob in der Gastronomie, in Hotels, Banken oder Schwimmbädern, Gabionen als Wandverkleidung sind echte Hingucker, die im Handumdrehen die Aufmerksamkeit der Gäste auf sich ziehen. Denn die Körbe holen ein Stück Natur in den Innenraum und sorgen für eine urtümliche, heimelige, aber auch moderne Atmosphäre. Diese Wirkung hat sich auch das Rotweingut Jean Stodden in Rech an der Ahr zu Nutze gemacht und die Innenwände der Vinothek mit Gabionen von Rothfuss ausgestattet. Auch für Eigenheime sind die Körbe von Rothfuss als Innenwandverkleidung geeignet – hier kommt es ganz auf den Geschmack an, ob sie in Bad, Hobbyraum oder Wohnbereich integriert werden.

Rothfuss GmbH u. CO. KG, www.rothfuss.de

 


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Fließende Übergänge prägen nicht nur den Haupteingang, sondern das gesamte Sportbad Friedrichshafen. Bildquelle: Agrob Buchtal Gmbh / David Matthiessen, Stuttgart

Projekte (d)

Direkten Zugang vom inneren Wohn-/Essbereich zu Pool und Terrasse ermöglicht ein raumhohes Schiebesystem von ca. 9,00 m Breite und 2,90 m Höhe (Schüco ASS 50). Bild: Schüco International KG // Konstantinos Thomopoulos

Fassade

Bilder: Solarlux GmbH

Fassade

Meitan-Shiqian Expressway in der Guizhou Provinz. Bild mit freundlicher Genehmigung von Chongqing Traffic Planning, Survey and Design Institute

Planung

Bei Shiftline Matrix ist der Name Programm: Die Profile lassen sich nicht nur linear, sondern zu unterschiedlichsten strukturgebenden Winkelkombinationen koppeln.

Beleuchtung

Dem Wohnraum schließen sich links das Esszimmer mit intergrierter Küche und ein Fitnessbereich an. Über die gesamte Längsachse beleuchten vom Bauherrn programmierte iN 30-Linearleuchten und Laser Blade-Downlights die ineinander fließenden Bereiche. Foto: David Franck, Stuttgart

Advertorials

Über drei verflieste Stufen erreichen die Bewohner des umgebauten Hauses in Leverkusen-Hitdorf bequem die neue Dachterrasse, um den wunderschönen Ausblick auf den Rhein zu genießen. Foto: LiDEKO, Daniel Lüdeke

Advertorials

Die Fertigteile für die Balkone wurden mit selbstverdichtendem Beton produziert. Foto: egbertdeboer.com

Fassade

Domäne Mehrgeschoss-Wohnung: Kalksandstein ist aufgrund optimaler bauphysikalischer Eigenschaften – Statik, Brandschutz, Schallschutz – prädestiniert für den Wohnungsbau. Mit modularen Systemen lassen sich Bauprojekte besonders schnell und ökonomisch realisieren. Bild: KS-ORIGINAL / Guido Erbring

Premium-Advertorial

Die Hochschule Offenburg besitzt seit 1983 eine campuseigene Mensa. Gut 30 Jahre steigenden Zulaufs später, waren die Kapazitäten des Mensagebäudes so weit ausgelastet, dass die Hochschule eine weitreichende Erweiterung und Sanierung der Räumlichkeiten veranlasste. In diesem Zuge wurde auch ein komplett neues Heizdeckensystem von Zehnder installiert. Bildquelle: Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr

Gebäudetechnik

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen