14
Okt

Akustische Sinfonie mit sechs Variationen

 

Neues bei vlieskaschierten Mineraldecken: In der OWAlifetime collection erweitert das Unternehmen OWA seine Sinfonie um vier neue Sinfonia Produkte. Sie hören auf die klangvollen Namen Silencia, Balance, Privacy und Reflecta.

Apropos „hören“: Die Produktlinie erlaubt mit insgesamt sechs akustisch unterschiedlich wirksamen Varianten eine genaue Gestaltung der Raumakustik bei gleicher Oberfläche. Damit besteht die Möglichkeit, je nach Anforderungen und räumlichen Gegebenheiten, die Akustik subtil anzupassen, ohne optische Unterschiede wahrzunehmen. Von ausgezeichneter Schallreflektion über die intelligente Kombination von hoher Absorption und Schalllängsdämmung bis hin zur 100%-igen Absorption kann nahezu jeder akustische Wunsch erfüllt werden. Das schafft Freiheiten im Raum.

Sinfonia Silencia ist die am stärksten schallabsorbierende Mineraldecke (A-Absorber). Optimiert für Bereiche, in denen Konzentration und Stressreduktion zentrale Aspekte der Raumplanung sind.

Sinfonia Balance ist die universelle Mineraldecke im Premiumsegment. Dank der einzigartigen Kombination aus guter Schallabsorption und hoher Schalllängsdämmung sorgt sie innerhalb und außerhalb von Räumen für eine optimal abgestimmte Akustik.

Sinfonia Privacy bietet mit ihrer mittleren Schallabsorption eine angenehme Akustik innerhalb von Räumen. Darüber hinaus schützt sie die Privatsphäre durch eine hervorragende Schalllängsdämmung.

Sinfonia Reflecta ist eine stark schallreflektierende Platte, entwickelt für eine exzellente Hörbarkeit, z. B. im Bereich eines Vortragenden. Besonders geeignet für den Bildungsbau.

Zusätzlich zur modularen Gestaltung der Raumakustik gewährt die Produktlinie Sinfonia ein hohes Maß an gestalterischer Freiheit. 213 RAL-Farben ermöglichen das Verschmelzen optimierter akustischer Architektur mit individualisiertem Interieurdesign. Außerdem sind die Platten mit Hygiene-Ausstattung erhältlich. Laut Unternehmen sind Farbvariationen und Hygiene-Ausstattung beim Produkt Sinfonia Reflecta nicht möglich.

Odenwald Faserplattenwerk GmbH, www.owa.de


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Visualisierung: xoio im Auftrag der Bauwerk Capital GmbH & Co.KG

Menschen

Architektin Anja Engelshove hat alle Aufenthaltsbereiche mit Sicht in die Natur und auf den See ausgerichtet. Foto: Arnd Haug für Delta Light

Beleuchtung

Schön und funktional: Die Deckensegel bieten Platz für Heizung, Kühlung, Lüftung und Licht.

Gebäudetechnik

Wann setzt man am besten ein WDVS mit Mineralwolle ein, wann Resol-Hartschaum oder Holzweichfaser? Auch bei den Oberflächen haben Bauherren die Qual der Wahl: Glaselemente, Klinkerriemchen oder doch lieber ein Edelkratzputz? Die neue WDVS-Übersicht von Saint-Gobain Weber gibt Orientierung. Foto: Saint-Gobain Weber

Fachliteratur

Fast jede Verglasung ist ein Unikat.

Fassade

Einzigartige Architektur und große Kunstwerke strahlen jetzt noch mehr durch die neue Innenbeleuchtung im Petersdom.

Beleuchtung

Fotos: Joachim Grothus für blocher partners

Projekte (d)

Helle, horizontale Bänder heben die Geschossdecken hervor und trennen die 22 Etagen optisch voneinander. Die Glasfassade tritt in den Hintergrund. Bild: Solarlux GmbH

Fassade

Cambridge Mosque. Foto: Blumer-Lehmann AG

Termine

Bild: Georg Aerni und schindlersalmerón

Einrichtung

Wirkt in jedem Umfeld großzügig und komfortabel: der High table des Programms 9500/9550 von Kusch-Co. In dieser Ausführung mit der neuen, samtigen Oberfläche (FENIX®) mit Anti-Fingerprint-Eigenschaften. Foto: Kusch+Co.

Einrichtung

Glänzender Effekt: Im geschliffenen Betonboden spiegeln sich die Lichtquellen. Foto: HG Esch

Hochbau

Bildrechte: C.Konrad + St.Schneider Minidommarchiv 1991

Termine

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen