07
Di, Feb

Akustik im Youseum Amsterdam

Rockfon Eclipse Deckensegel im farbgleichen Money Room. Foto: Rockfon

In Amsterdam erfreut sich zurzeit ein interaktives Angebot der besonderen Art steigender Beliebtheit. Die Rede ist vom neuartigen Youseum, das an der Amstel etwas südlich vom historischen Zentrum der Hauptstadt gelegen ist. Dieses neue Freizeitangebot ist ganz darauf eingerichtet, seinen jungen Gästen ausschließlich bunte Kulissen für persönliche Fotos in Social-Media-Kanälen anzubieten – und diese Shootings machen natürlich jede Menge Spaß! Der Mensch spielt halt gerne – heute besonders vor der Kamera!

Rockfon Eclipse Deckensegel im grünen Badezimmer. Foto Rockfon
Rockfon Eclipse Deckensegel im grünen Badezimmer. Foto Rockfon


In den 25 farbenfrohen Erlebnisräumen des Gebäudes kann man einzeln oder in Gruppen rumtoben, gestalten, sich in Szene setzen und lustige, kreative und fantasievolle Fotos für die eigenen Accounts erstellen: Auf der einsamen Insel, im grellgrünen Badezimmer oder auf dem sinkenden Schnellboot. Um nur einige Kulissen zu nennen. Meist farbige schallabsorbierende Produkte von Rockfon halten dabei den Geräuschpegel in der ehemaligen Halle in Grenzen.

Unter der Decke hängen Rockfon Universal Baffeln. Sie dämpfen hohe Geräuschpegel. Foto: Rockfon
Unter der Decke hängen Rockfon Universal Baffeln. Sie dämpfen hohe Geräuschpegel. Foto: Rockfon

Color-All-Serie bringt die Farbe ins Spiel

Beim Realisieren der Visionen der beiden Youseum-Macher Koen Derks und Joep Heusschen wirkte Sven Van Ool, Designer bei Rockfon, mit und erklärt: „Mit unseren Akustikdecken und Wandprodukten und der neuen Color-all-Serie konnten wir die Wünsche unseres Kunden nach viel Farbe perfekt umsetzen. Wir wählten Rockfon Universal Baffeln und Rockfon Eclipse Deckensegel in den Farben Storm, Coral, Sage und Eucalyptus. Im Bootsraum montierten die Verarbeiter Deckenplatten aus dem Color-all-Programm in Azure gemeinsam mit einer gleichfarbigen Unterkonstruktion.“ Wie man sieht, hängen die Themenräume und Installationen im Youseum stark von der Farbe der Wände und Decken ab.

rockfon.de
youseum.nl

 


Projekt von Edwards White Architekten, Neuseeland, mit in Reihe arrangierten T3 von Gantlights und eigens angefertigtem 80-Zentimeter-Baldachin aus Stahl. Bildquelle: Simon Wilson

Beleuchtung

Die ins Auge fallende Dachkonstruktion greift das Thema der lebendigen Dachlandschaft des Bestandsgebäudes auf und setzt sie auf eine ganz eigene Weise um. Foto: Studio Jil Bentz

Projekte (d)

Solarfassade des neuen Verwaltungsgebäudes der Stadtwerke Gronau. Bildquelle: Mario Brand Werbefotografie

Fassade

In Beelen ließ sich Oliver Spiekermann unter anderem von münsterländer Höfen inspirieren, wie er im Video erzählt. Foto: Architekten Spiekermann / KS-Original

Premium-Advertorial

Die 2800 m² große Fassade des Montblanc-Besucherzentrums ist mit einem geschichteten Relief ausgebildet, das hinterleuchtet ist und in den dunklen Stunden der Gebäudehülle ein noch spektakuläreres Erscheinungsbild verleiht. Bildquelle: Roland Halbe

Hochbau

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8