15
Dez

Industriell vorgefertigen Sanitärsystemen gehört die Zukunft

Alle wesentlichen technischen Komponenten sind bei Geberit Quattro zu einem geprüften Komplettsystem für Installationsschächte und -wände zusammengeführt. Die komplette Sanitäreinheit wird industriell vorgefertigt just-in-time auf die Baustelle geliefert. Bild: Geberit

Gebäudetechnik

Der technische Ausbau nimmt einen wichtigen Stellenwert bei Architekten, Planern und Bauherren ein, besonders die Anforderungen an die Sanitärtechnik und sanitärtechnische Ausstattung wachsen. Die Koordination der vielen beteiligten Gewerke stellt bei Anwendung der üblichen Installationstechnik sowohl während der Planung als auch in der Ausführung hohe Anforderungen an Bauleiter, Fachplaner und Architekten.

Das Installationssystem kann außerhalb der Baustelle vollständig montiert werden. Im Bild sieht man die vorgefertigten Elemente nach der Anlieferung, bevor sie am Montageort eingebaut und angeschlossen werden. Bild: Geberit
Das Installationssystem kann außerhalb der Baustelle vollständig montiert werden. Im Bild sieht man die vorgefertigten Elemente nach der Anlieferung, bevor sie am Montageort eingebaut und angeschlossen werden. Bild: Geberit

 

Es ist von großem Vorteil, dass gerade in den sanitären Ausbau-Gewerken die bauliche Qualität durch den Einsatz eines innovativen, geprüften Komplettsystems deutlich erhöht werden kann. Das Schacht- und Vorwandsystem Geberit Quattro ist als variables Anlagensystem für die Sanitär-, Heizungs- und Elektroinstallation mit bauaufsichtlichen Verwendbarkeitsnachweisen für den Brandschutz und Schallschutz baurechtlich geprüft. Das Installationssystem Quattro wird von Geberit oder von einem geeigneten Handwerksbetrieb – entsprechend den Herstellervorgaben – sowie nach den Planungen des Architekten und des Fachplaners vorgefertigt und nach Anlieferung auf die Baustelle als komplettes Bauteil einschließlich aller integrierten Rohrleitungen und Anschlüsse montiert. Alternativ kann Geberit Quattro auch direkt auf der Baustelle nach Herstellervorgaben montiert werden und erfüllt selbst unter diesen Bedingungen alle bauordnungsrechtlichen Anforderungen. Unsere Redaktion hat sich eingehend über Geberit Quattro informiert und stellt fest, dass das Komplettsystem für so gut wie alle Einsatzbedingungen im sanitären Ausbau geeignet ist.

Das System Geberit Quattro eignet sich besonders für den Großwohnungsbau sowie Gebäude mit vielen identischen Grundrissen wie Hotelbauten, in denen beidseitig belegte Installationstrennwände vorkommen. Es ersetzt aufwändige massive Trennwände. Bild: Geberit
Das System Geberit Quattro eignet sich besonders für den Großwohnungsbau sowie Gebäude mit vielen identischen Grundrissen wie Hotelbauten, in denen beidseitig belegte Installationstrennwände vorkommen. Es ersetzt aufwändige massive Trennwände. Bild: Geberit

 

Das Installationssystem Geberit Quattro hat alle benötigten Zulassungen und Nachweise für den Brand- und Schallschutz. Für das Komplettsystem wird lediglich eine Übereinstimmungserklärung benötigt. Der große Vorteil ist, dass weitere Übereinstimmungserklärungen für die jeweils verwendeten Einzelprodukte nicht mehr notwendig sind. Das erleichtert die Planung von sanitären Anlagen deutlich. Auch Elektroleitungen und Medienleitungen dürfen ohne klassifizierte Abschottungsmaßnahmen in die Installationsschächte eingebaut werden. Geberit Quattro erfüllt die Brandschutzprüfung und Verwendungsnachweise (AbP) F30 und F90 für Installationswände sowie die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (AbZ) I 30 und I 90 für feuerwiderstandsfähige Installationsschächte.

Aufgrund der Komplexität der technischen Gebäudeausrüstung und der Vielzahl der zu beachtenden Regelwerke können sich leicht Planungs- und Ausführungsmängel einstellen. Nachbesserungen aufgrund fehlerhafter Montage sind kaum zu kalkulieren und in vielen Fällen auch nicht zumutbar, weil sie nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand und zudem nicht ohne Eingriff in die gerade erst erstellte Bausubstanz möglich sind. Das Zusammentreffen vieler Einzelgewerke kann zu verdeckten Mängeln oder einer unübersichtlichen Leistungsabgrenzung führen. Ein bauleitender Architekt ist bei wichtigen, schwierigen oder mangelanfälligen Baumaßnahmen oder bei typischen Gefahrenquellen zu erhöhter Aufmerksamkeit und intensiver Wahrnehmung seiner Bauaufsicht verpflichtet. Bauleiter müssen verantwortlich prüfen und sicherstellen, dass nur Produkte zum Einsatz kommen, deren Tauglichkeit durch den geforderten Übereinstimmungsnachweis bestätigt ist. Es ist daher von großem Vorteil, dass bei Geberit Quattro alle wesentlichen Komponenten zu einem geprüften Komplettsystem für Installationsschächte und -wände zusammengeführt und die Erfüllung der bauordnungsrechtlichen Grundanforderungen an den Brandschutz, den Schallschutz, den Feuchtigkeitsschutz und die Statik, durch Prüfung und Zulassung, durch Verwendbarkeitsnachweise wie dem allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnis (AbP) bzw. der allgemeinen bauaufsichtliche Zulassung (AbZ) belegt werden.

Die vormontierten Bauteile erfüllen alle baurelevanten Auflagen – auch zu Schall- und Brandschutz. Für das Komplettsystem wird lediglich eine Übereinstimmungserklärung benötigt. Bild: Geberit
Die vormontierten Bauteile erfüllen alle baurelevanten Auflagen – auch zu Schall- und Brandschutz. Für das Komplettsystem wird lediglich eine Übereinstimmungserklärung benötigt. Bild: Geberit

 

Je nach baulicher Anforderung kombiniert Geberit Quattro die Installationssysteme GIS, mit der frei stehende Sanitärwände genauso wie halbhohe Raumteiler möglich sind, sowie die statisch tragende Systemwand Duofix Systemwand, die universellen Trinkwasser- und Heizungssysteme Mepla, Mapress oder PushFit und die schalloptimierten Abwassersysteme Silent-db20, Silent-PP und Silent-Pro zu einem Komplettsystem.


Der Einbau erfolgt schneller und damit wirtschaftlicher als es bei Einzelsystemen möglich wäre. Daher lohnt sich das variable Anlagensystem Geberit Quattro gerade bei großen Wohnprojekten, wie sie aufgrund des aktuellen Wohnraummangels in den nächsten Jahren gebaut werden müssen. Bei vielen identischen Grundrissen bietet die Großserienherstellung ähnlich dem Automobilbau große Vorteile. Besonders im Objektbau, also in Hotels, Pflegeeinrichtungen, dem Sportstättenbau und Krankenhäusern kommen die Vorteile einer Serienfertigung zum Tragen. Weil die Versorgungs- und Abwasserrohre auf Nullabstand montiert werden dürfen, ist Geberit Quattro wirtschaftlich und platzsparend einzusetzen. Minimale Vorwandtiefen machen Raumgewinne möglich, der Planer kann somit dem Bauherrn mehr verwertbare und veräußerbare Grundfläche garantieren. Im Vergleich zum konventionellen Trockenbau sind Wandtiefen von nur 9 Zentimetern inklusive Beplankung in Bereichen ohne Installationselemente und 17 Zentimetern vor Spülkästen möglich. Direkter Vorteil des Installationssystems sind zudem die Reduktion des Baulärms bei der Montage, deutlich weniger Schmutz- und Feuchteeintrag sowie kürzere Bauzeiten und eine damit einhergehende Terminsicherheit.

Ein Monteur fügt im Geberit Produktionswerk mit industrieller Präzision eine Sanitärwand zusammen. Die voll ausgestattete Installationswand mit Trink- und Abwassersystemen, UP-Spülkasten und bei Bedarf weiteren Montageelementen von Geberit wird später an die Baustelle geliefert, dann dort montiert und angeschlossen. Bild: Geberit
Ein Monteur fügt im Geberit Produktionswerk mit industrieller Präzision eine Sanitärwand zusammen. Die voll ausgestattete Installationswand mit Trink- und Abwassersystemen, UP-Spülkasten und bei Bedarf weiteren Montageelementen von Geberit wird später an die Baustelle geliefert, dann dort montiert und angeschlossen. Bild: Geberit

 

Bei industrieller Vorfertigung ist eine zeitlich genau abgestimmte Lieferung auf die Baustelle möglich, was man angesichts der heutzutage üblichen terminkritischen Bauvorhaben nicht hoch genug bewerten kann. Geberit ist nach eigener Aussage in der Lage, die anschlussfertigen und zertifizierten Sanitärsysteme gezielt am Einbautag auf die Baustelle zu liefern. Natürlich können die einzelnen Systembauteile von Geberit Quattro bei Bedarf auch von jedem qualifizierten Handwerksbetrieb in der eigenen Werkstatt oder auf der Baustelle vormontiert werden. Zwar kommen dann die unbestreitbaren Vorzüge einer industriellen Vorfertigung nicht zum Tragen, aber der große Vorteil, dass die bauordnungsrechtlichen Grundanforderungen systembedingt erfüllt sind, bleibt.

Geberit, www.geberit.de

 

Advertorial


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Das Velux Flachdach-Fenster FLACH-GLAS macht seinem Namen alle Ehre.

Hersteller-Advertorial

Der VELUX Tageslicht-Spot erzeugt eine gleichmäßige Lichtverteilung in Räumen, die nicht über Fenster belichtet werden können - auch unter dem Flachdach.

Hersteller-Advertorial

In baulichen Denkmälern, historischen Gebäuden und Museumsbauten kommen aufgrund des Denkmalschutzes und weiterer baulicher Besonderheiten häufig Sonderlösungen zum Einsatz – auch im Bereich der Funktionstüren. Konkrete Lösungsansätze für diese Fälle gehen aus der europäischen Produktnorm aktuell jedoch noch nicht hervor. Foto: Achim Kleuker

Fachartikel

GM RAILING UNI ist eine Erweiterung der GM Railing-Reihe. Diese zeichnet sich durch einen hohen Grad an Vorfertigung aus und durch eine einfache Montage.

Fassade

Die CE-Kennzeichnung bestätigt, dass der Isokorb die allgemein gültigen europäischen Anforderungen erfüllt. Foto: Schöck Bauteile GmbH

Hochbau

Die aus massiven Holzprofilen und Glas bestehenden Massivholz-Rahmentüren von Schörghuber kommen oftmals in öffentlichen Gebäuden in Fluren, Treppenhäusern und Eingangsbereichen zum Einsatz. Ohne Glashalteleisten und mit besonders schmalen Rahmenbreiten wirken Türlösungen des Typs Seamless besonders filigran und großflächig. Foto: Schörghuber

Türen+Tore

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen