29
Jan

WLAN Lichtschalter mit italienischem Design

Gebäudetechnik

 

Mit dem WLAN Lichtschalter iotty Smart Switch wird das Haus zum Smart Home. Der elegante Schalter kann Innenräume in eine digitale Umgebung verwandeln und den Alltag auf komfortable Weise zu erleichtern. Mit direkter WLAN-Anbindung an eine Cloud-Plattform, die seine Funktionen und Möglichkeiten erweitert, ist der iotty Smart Switch nach Unternehmensangaben zum Trendsetter auf dem nordamerikanischen Markt geworden.

iotty smart switch wlan lichtschalter 02

Der Schalter des italienischen Herstellers ist nicht nur in der Lage, alle Lichtquellen eines Hauses "smart" zu machen: Nutzer können entscheiden, wann und wie das Licht ein- und ausgeschaltet wird, ohne zusätzlich in smarte Glühlampen investieren zu müssen. Dabei hat der Smart Switch noch mehr zu bieten als pure Technik: Typisch italienisches Design, das Detailgenauigkeit mit Originalität kombiniert. Mit hochwertigen Materialien und einer edlen, minimalistischen Ästhetik fügt er sich stilvoll und nahtlos in jede Umgebung ein.

Einfache Steuerung von Licht und zahlreichen weiteren Funktionen

Mit der Support-App, die für IOS und Android verfügbar ist, lassen sich alle Parameter leicht einstellen. So können gewünschte Szenarien einfach und intuitiv erstellt werden. Zum Beispiel lassen sich die Eingangsbeleuchtung sowie Lichter im Garten automatisch einschalten, wenn man nach Hause kommt. Eine andere Szene kann dafür sorgen, das Licht im Kinderzimmer auszuschalten, wenn die Kleinen im Bett sind.

iotty smart switch wlan lichtschalter 03

Schaltungen nach Online-Wettervorhersagen möglich

Dabei können nicht nur Zeiten für das Ein- und Ausschalten der Beleuchtung definiert werden: Dank der Geolokalisierungsfunktion sind Befehle auch entsprechend den Online-Wettervorhersagen oder dem Standort anpassbar. So wird beispielsweise das Einschalten der Eingangsbeleuchtung bei Dunkelheitsanbruch möglich, ohne einen Dämmerungssensor installieren zu müssen. Dazu wird lediglich die Sonnenuntergangszeit als Parameter eingestellt. Während der Urlaubszeit kann die Anwesenheit von Menschen zu Hause simuliert werden: Dafür lässt ich ein zufälliges An- und Ausschalten von Lichtern zu bestimmten Tagesabschnitten programmieren.

 

Dank der Kompatibilität mit Google Assistant, Amazon Alexa und Siri Shortcut können alle Aktionen ganz komfortabel auch per Sprache aktiviert werden. Durch das integrierte WLAN kann die Beleuchtung auch durch mehrere Personen von verschiedenen iotty-Schaltern aus gesteuert werden. Zu den erweiterten Funktionen der App gehört auch die Energieverbrauchskontrolle - so bleibt die Stromrechnung stets im Blick.


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Fest im Standardsortiment der Velux Lichtlösungen: das Studio-Fenster „3 in 1“. Foto: Velux Deutschland GmbH

Fassade

55 Jahre an der New York Stock Exchange gelistet: Der neue CEO der Quanex Building Products Corporation, George Wilson, läutet die Eröffnungsglocke an der New Yorker Börse.

Unternehmen

Fließende Übergänge prägen nicht nur den Haupteingang, sondern das gesamte Sportbad Friedrichshafen. Bildquelle: Agrob Buchtal Gmbh / David Matthiessen, Stuttgart

Projekte (d)

Direkten Zugang vom inneren Wohn-/Essbereich zu Pool und Terrasse ermöglicht ein raumhohes Schiebesystem von ca. 9,00 m Breite und 2,90 m Höhe (Schüco ASS 50). Bild: Schüco International KG // Konstantinos Thomopoulos

Fassade

Bilder: Solarlux GmbH

Fassade

Meitan-Shiqian Expressway in der Guizhou Provinz. Bild mit freundlicher Genehmigung von Chongqing Traffic Planning, Survey and Design Institute

Planung

Bei Shiftline Matrix ist der Name Programm: Die Profile lassen sich nicht nur linear, sondern zu unterschiedlichsten strukturgebenden Winkelkombinationen koppeln.

Beleuchtung

Dem Wohnraum schließen sich links das Esszimmer mit intergrierter Küche und ein Fitnessbereich an. Über die gesamte Längsachse beleuchten vom Bauherrn programmierte iN 30-Linearleuchten und Laser Blade-Downlights die ineinander fließenden Bereiche. Foto: David Franck, Stuttgart

Advertorials

Über drei verflieste Stufen erreichen die Bewohner des umgebauten Hauses in Leverkusen-Hitdorf bequem die neue Dachterrasse, um den wunderschönen Ausblick auf den Rhein zu genießen. Foto: LiDEKO, Daniel Lüdeke

Advertorials

Die Fertigteile für die Balkone wurden mit selbstverdichtendem Beton produziert. Foto: egbertdeboer.com

Fassade

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.