16
So, Jun

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Wärme für Aussenbereiche

Außenraum

Enorme Reaktionsgeschwindigkeit: Der Infrarot-Heizstrahler »Heatscope Vision« erreicht in maximal 15 Sekunden seine volle Wärmeleistung bei deutlich reduziertem Licht 

Bei der Planung von gewerblichen Außenbereichen oder temperatursensiblen Event-Flächen gehört neben einer guten Beleuchtung, einer attraktiven Begrünung oder umfassenden Windschutzmaßnahmen auch die optimale Beheizung zu den zentralen Anforderungen. Dies gilt besonders für gastronomische Freiflächen bei Hotels, Restaurants, Einkaufszentren, Spa-Bereichen oder auch in den VIP-Lounges der Sportarenen. Für die Wärmeplanung des Outdoor-Bereichs ist nun mit den Infrarot-Heizstrahlern »Heatscope« eine reaktionsschnelle und zugleich sehr ästhetische Heiztechnologie verfügbar. Diese erreicht bereits in 15 Sekunden ihre volle Betriebstemperatur, ohne dabei ein grelles Rotlicht zu erzeugen.

»Heatscope Vision« Heizstrahler sorgen für eine schnelle, punktgenaue Erwärmung bei höchster Energieeffizienz

Die Heizstrahler der »Heatscope«-Serie ermöglichen ein punktgenaues Heizen nahezu ohne Wärmeverluste – auch in windanfälligen Außenbereichen oder temporär genutzten Flächen. Auch aus einer Installationshöhe von bis zu drei Metern sorgen die Heizstrahler dank schneller Infrarot-Mittelwelle für eine komfortable Wärme. Im Vergleich zu herkömmlichen Infrarot-Heizgeräten wird die Situation dabei auch nicht durch grelles Rotlicht beeinträchtigt. Das Modell »Vision« reduziert sein Licht deutlich durch eine verstärkte Glaskeramik-Front auf ein Minimum von nur 15 bis 20 Prozent herkömmlicher Strahler (unter 300 Lux), ohne allerdings dabei seine Wärmestrahlung zu beeinträchtigen.

Effektivität made in Germany: Selbst aus einer Installationshöhe von max. drei Metern sorgen die leistungsstarken Heizstrahler von »Heatscope« dank reaktionsschneller Infrarot-Mittelwelle für eine flexible, punktgenaue und angenehme Wärme-strahlung. (Referenz: Jamie Oliver Restaurant, Zorlu Center, Istanbul/Türkei - Offener Gastro-Bereich)

Alle Modelle und Größen sind in einem Aluminium-Gehäuse mit »Schott Nextrema« Glaskeramik-Front und in den Farben Weiß und Schwarz sowie in drei Längen und drei Leistungsstufen (1600 Watt, 2200 Watt und 3200 Watt) erhältlich. Zudem können die Heizstrahler via Infrarot-Fernbedienung in drei Leistungsstufen zu- oder abgeschaltet werden.

Für besonders exponierte Bereiche eignet sich der noch leistungsstärkere »Heatscope Spot«. Dank seines halboffenen Lamellen-Schutzgitters kann er noch mehr Wärme an die gewünschten Stellen transportieren. Gleichzeitig geben aber auch die Spot-Modelle ein angenehm gedämpftes Licht ab (bis zu 70 Prozent weniger Licht-Intensität als vergleichbare Strahler auf dem Markt). Damit eignen sich die Heizstrahler besonders für den Einsatz in windanfälligeren Außenbereichen.

Moonich GmbH, www.heatscope.com 

Im Vergleich zu herkömmlichen Infrarot-Heizstrahlern wird das besondere Ambiente der exklusiven Außengastronomie beim »Heatscope Vision« nicht durch eine grelle Lichtintensität beeinträchtigt. Im Gegenteil: Die Lichtstärke reduziert sich dank einer verstärkten »Schott Nextrema« Glaskeramik-Front deutlich um gut 80 prozent ohne jegliche Beeinträchtigung der Wärmestrahlung. (Referenz: Restaurant-Terrasse vom 4-Sterne Wellness-Hotel Gmachl, Bergheim bei Salzburg/Österreich)


Bislang wurden die zwei Gebäude des Mozarteums nur unzureichend miteinander verbunden. Foto: Andrew Phelp

Fassade

Erkennungsmerkmal gelber Deckel: Die neue, prämierte Kiesfang-Generation von Sita. Überraschend funktionelles Design für eine optimierte Ablaufleistung und eine schwerelose Wartung.

Gebäudetechnik

Tamara Goehringer, Leuchtturm: Llorando se fue or Hunting High or Low. Bildquelle: 2023, Tamara Goehringer / Kunstverein Friedrichshafen. Fotograf: Dominik Dresel

Termine

Im Falle des Quartiers „Buchholzer Grün“ in Hannover wurden von insgesamt 70.000 m2 gerade einmal 32.000 m2 bebaut – der Großteil der Gebäude in KS-Bauweise. Die daraus resultierende Lebensdauer der Gebäude von weit über 100 Jahren macht das Quartier nicht nur aus stadtplanerische, sondern auch aus konstruktiv-nachhaltiger Sicht zukunftsfähig. Olaf Mahlstedt / KS-Original

Premium-Advertorial

Die funktionsgetrennte KS-Bauweise am Beispiel eines einschaligen Mauerwerks mit einem WDVS. Die grauen KS-Wärmedämmsteine am Wandfußpunkt sorgen für die dauerhafte Minimierung von Wärmebrücken. Bild: Thomas Popinger | KS-ORIGINAL

Fachartikel

Park Associati und Deltalight haben eine aufsehenerregende Leuchte entwickelt, die jedem Architekturprojekt bei all ihrer Einfachheit Dynamik verleiht. Nebbia vereint intuitives Design und Lichttechnologie in Spitzenqualität. Bildquelle: Delta Light

Beleuchtung

Aufgebrochen und zusammengefügt: Die Wand- und Deckenscheiben des „Floating Wall House“ erzeugen spannungsvolle Beziehungen und schaffen ungewohnte Blickrichtungen. Bildquelle: Sto SE & Co. KGaA

Fassade

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8