14
Dez

Leuchte »Lander« von Renzo Piano

Außenraum

 

Lander ist eine neue extrem elegante Pollerleuchte, die iGuzzini nach einer Idee von Renzo Piano speziell für die Beleuchtung der Parklandschaft des von dem Genueser Architekturbüro gebauten Stavros Niarchos Kulturzentrums entwickelt hat. Dieser neu angelegten Park-landschaft kommt eine besondere Bedeutung zu, denn sie revitalisiert die einstige Verbundenheit des Vororts Kallithea vier Kilometer südlich von Athen mit dem Meer. Kallithea heißt schöner Ausblick, doch der war dem Ort, in dem sich einer der ältesten Seehäfen Athens befindet, mit zunehmender Bebauung längst verloren gegangen.

Auf dem 170.000 Quadratmeter großen, zwischenzeitlich als Parkplatz genutzten Relikt der Olympischen Spiele 2004 ließ Renzo Piano Building Workshop einen künstlichen Hügel aufschütten, auf dessen Spitze das Kulturzentrum mit Panoramasicht auf Athen und Blick auf das Meer errichtet wurde. In zwei mit einer Agora verbundenen Gebäuden kombiniert das Zentrum die Griechische Nationalbibliothek und die Nationaloper.

Die Parklandschaft, in die ein 400 Meter langer künstlicher Kanal integriert wurde, wird durch zahlreiche Wege und einige Treppen erschlossen, auf die sich die abendliche Beleuchtung ausschließlich konzentrieren sollte. Als Antwort auf die von Arup dafür definierten lichttechnischen Anforderungen entwickelte iGuzzini nach einer Idee von Renzo Piano eine Sonderkonstruktion, die 2016 im Park des Stavros Niarchos Kulturzentrums installiert wurde. Inzwischen ist die in zwei Größen gefertigte Pollerleuchte bei dem italienischen Premium-Hersteller von Architekturlicht fester Bestandteil seines Produktportfolios. Somit kann Lander nun glücklicherweise überall für Beleuchtungslösungen im urbanen Raum eingesetzt werden. Mit einem zusätzlichen Fassadenstrahler für Direkt- und Indirektlicht sowie einem Wallwasher in demselben puren Design hat sich Lander zu einer kleinen, exklusiven Produktfamilie entwickelt.

Die größere, 950 Millimeter hohe Lander mit Straßenoptik ST1 wurde speziell für die präzise Illuminierung von Wegen kreiert. Der Abstand von Leuchte zu Leuchte beträgt das Fünffache ihrer Pfahlhöhe und ist somit typisch für Straßenbeleuchtung. Die kleinere, 650 Millimeter hohe Variante mit asymmetrischer Optik konzentriert ihr Licht auf Treppen in Außenanlagen. Die Stufen erhalten damit eine sichere flächige Ausleuchtung. Alternativ zu der asymmetrischen Längsoptik sind alle Lander Leuchten auch mit einer asymmetrischen Queroptik verfügbar. Die Optiken der Pollerleuchten für die horizontale Beleuchtung sind mit OptiSmart-Reflektoren ausgestattet, die den Sehkomfort wesentlich erhöhen.

Trotz ihres reduzierten, sehr eleganten Designs ist Lander absolut robust und erfüllt die strengsten Anti-Vandalismus-Kriterien. Die Leuchte verfügt über die Schutzart IP65.

www.iguzzini.de

 


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Bildnachweis: Schüco International KG

Türen+Tore

Testo Know-how-Reihe: Feuchtigkeit, die unterschätzte Messgröße

Fachliteratur

Bild: Lignotrend / Foto: Brigida Gonzalez, Stuttgart

Hochbau

Auf den quadratischen Stützen der Hochkolonnaden ruht das filigrane, ebenfalls aus Architekturbeton gefertigte Dach. Foto: Dreßler Bau GmbH

Hochbau

Der heroal VS Z schafft eine wohnliche Atmosphäre, ohne das Tageslicht vollständig auszusperren. Foto: heroal

Fassade

Das Schüco Schiebesystem ASS 77 PD.SI ermöglicht zusammen mit der gläsernen Pfosten-Riegel-Konstruktion FWS 50.SI aus nahezu jedem Zimmer einen Panorama-Blick auf die Küste. Foto: Kirstine Mengel

Fassade

Je nach Nutzung des Konferenz- und Besprechungsraums kann die Lichtfarbe gewählt werden. Für konzentriertes Arbeiten beispielsweise eignet sich ein eher kaltes Licht in 5000K. Foto: Planlight GmbH

Beleuchtung

Ohne störende Füße: Der SitaDrain Terra Profilrahmen wird direkt auf den Nutzbelag aufgelegt und bis an die Attika geführt

Unternehmen

Die Vergleichsplattform für Bauprodukte Plan.One soll die zentrale Informationsquelle für alle am Bau Beteiligten werden. Bildnachweis: Plan.One

Unternehmen

Ein Neubau made of Ligno bildet das Herzstück eines kleinen Wohnensembles, welches derzeit im oberfränkischen Kronach reaktiviert wird.

Hochbau

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen