24
Sep

Die AVA-Software Architext Pallas ist GAEB XML zertifiziert

Planung
Architext PallasBei der Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung von Bauleistungen arbeiten viele am Projekt beteiligte Partner zusammen. Planer, Architekten und Ingenieure erstellen Kostenschätzungen, Kostenberechnungen und Leistungsverzeichnisse für öffentliche und private Bauherren. Bewerber und Bieter werden zur Angebotsabgabe aufgefordert, zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer werden während der Bauausführung Aufmaße und Rechnungsinformationen ausgetauscht. Mit modernen Systemen können all diese Daten elektronisch übertragen werden, über die sogenannte GAEB-Schnittstelle.

Der Gemeinsame Ausschuss für Elektronik im Bauwesen (GAEB) hat einen einheitlichen Standard geschaffen, der die Interoperabilität zwischen den verschiedenen Programmen gewährleistet und für einen digitalen, medienbruchfreien Austausch von Informationen sorgt.

Zur Sicherung der Qualität der übermittelten Daten hat der GAEB gemeinsam mit dem Bundesverband der Bausoftwarehäuser (BVBS) verbindliche Prüfkriterien vereinbart und eine Zertifizierungsstelle eingerichtet. Die Prüfung »AVA« richtet sich an Programme die in der Regel bei Auftraggebern eingesetzt werden und die Verarbeitung von Ausschreibungen, Angeboten und die Erstellung von Aufträgen unterstützen. Die Prüfung »Bauausführung« an Systeme, die bei ausführenden Unternehmen zur Verarbeitung von Angebotsanfragen und der Angebotsabgabe zum Einsatz kommen.

Im Mai diesen Jahres hat sich das System »Architext Pallas« laut Anbieter als erstes AVA-Programm beiden Herausforderungen gestellt und wurde »GAEB XML zertifiziert«. Sowohl die datenbankgestützte Edition »Pallas Professional« als auch die Desktopanwendung »Pallas Basic« und die Internetanwendung »Pallas Online« absolvierten die Prüfroutinen fehlerfrei.

Alle Funktionen der Software sind mit höchstens zwei Mausklicks erreichbar und können in der übersichtlichen Programmoberfläche mithilfe der intuitiven Fenstertechnik individuell angeordnet werden. Das System ist europaweit mit ca. 10.000 Lizenzen verbreitet und wird insbesondere in Bayern von allen großen Auftraggebern wie der obersten bayerischen Baubehörde, der Landeshauptstadt München und der Flughafen München GmbH seit vielen Jahren erfolgreich eingesetzt.

Architext Software GmbH, www.architext.de

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Wann setzt man am besten ein WDVS mit Mineralwolle ein, wann Resol-Hartschaum oder Holzweichfaser? Auch bei den Oberflächen haben Bauherren die Qual der Wahl: Glaselemente, Klinkerriemchen oder doch lieber ein Edelkratzputz? Die neue WDVS-Übersicht von Saint-Gobain Weber gibt Orientierung. Foto: Saint-Gobain Weber

Fachliteratur

Fast jede Verglasung ist ein Unikat.

Fassade

Einzigartige Architektur und große Kunstwerke strahlen jetzt noch mehr durch die neue Innenbeleuchtung im Petersdom.

Beleuchtung

Fotos: Joachim Grothus für blocher partners

Projekte (d)

Helle, horizontale Bänder heben die Geschossdecken hervor und trennen die 22 Etagen optisch voneinander. Die Glasfassade tritt in den Hintergrund. Bild: Solarlux GmbH

Fassade

Cambridge Mosque. Foto: Blumer-Lehmann AG

Termine

Bild: Georg Aerni und schindlersalmerón

Einrichtung

Wirkt in jedem Umfeld großzügig und komfortabel: der High table des Programms 9500/9550 von Kusch-Co. In dieser Ausführung mit der neuen, samtigen Oberfläche (FENIX®) mit Anti-Fingerprint-Eigenschaften. Foto: Kusch+Co.

Einrichtung

Glänzender Effekt: Im geschliffenen Betonboden spiegeln sich die Lichtquellen. Foto: HG Esch

Hochbau

Bildrechte: C.Konrad + St.Schneider Minidommarchiv 1991

Termine

Mit dabei in der Wienerberger Designkollektion „Urban“: Der stranggepresste „Dresden“ in Anthrazit. Der Fassade des „Auditorium Maximum“ in Krakau verleiht er eine moderne, stilsichere Optik. Für den Gebäudekomplex von 4.200 m² Fläche kamen 150.000 Klinker zum Einsatz. Bild: Wienerberger

Fachliteratur

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen