03
Aug

Akustik-Software für Architekten

Maßnahmen zu Lärmunterdrückung und Lärmausbreitung sollten von Anfang an in die Planung einbezogen werden. Mit Schüco SoundCal lassen sich schnell geeignete Profilsysteme und Schallschutzgläser für Bauvorhaben mit bestimmten Schallschutzanforderungen ermitteln.

Planung

 

Maßnahmen zur Lärmunterdrückung und Lärmausbreitung bei der Planung neuer Gebäude in urbanen Räumen rücken immer mehr in den Vordergrund. Deshalb hat Schüco SoundCal entwickelt. Architekten können mit dieser Software luftschalldämmwerte für Schüco Fenster- und Fassadenelemente berechnen.

Mit Schüco SoundCal lässt sich nach Angaben von Schüco einfach und schnell auch für komplexe Elemente in Abhängigkeit von Elementgröße und -teilung sowie von Profilsystem und Verglasung das bewertete Schalldämmmaß Rw,res ermitteln. Der Nutzer kann darüber hinaus geeignete Schallschutzgläser vergleichen und die besten Kombinationen aus Rahmen und Verglasung ermitteln. Ferner hat er die Möglichkeit, die erreichte Schalldämmwirkung anhand einer Grafik und eines Audiosamples selbst nachzuvollziehen.

Mit Schüco SoundCal können Architekten Luftschalldämmwerte für Schüco Elemente berechnen.
Mit Schüco SoundCal können Architekten Luftschalldämmwerte für Schüco Elemente berechnen.

 

Schüco SoundCal dient zur überschlägigen Ermittlung technischer Kennwerte. Grundlagen für die Berechnung sind DIN 4109-2:2016-07 und DIN EN 12354. Die Ergebnisse dieser Vordimensionierungen ersetzen nicht die erforderlichen Detailplanungen und stellen keinen bauaufsichtlichen Nachweis dar.

Software und Anwendungsvideo stehen für Architekten und Metallbauer im geschützten Bereich unter www.schueco.de/mein-arbeitsplatz bereit.

Darüber hinaus bietet auch die neue Kalkulations-Software SchüCal 2019 die Möglichkeit, Luftschalldämmwerte für Schüco Fenster- und Fassadenelemente zu errechnen.


Zu den erheblichen Einsparungen sorgt das LED-Lichtband auch für Logo der Deutschen Lichtmiete eine deutlich bessere Ausleuchtung der Lagerhallen. Quelle: Deutsche Lichtmiete

Beleuchtung

Gesamtansicht des Olga-Areals aus der Luft: Im Vordergrund die Eckbebauung der "Drei Häuser" von Neugebauer + Rösch Architekten. Foto: Tomislav Vukosav

Projekte (d)

Bildquellen: dasch zürn + partner | Fotograf: Miguel Babo (miguelbabo-photographie)

Projekte (d)

Das Hotel Paradiso Pure.Living in den Dolomiten bietet seinen Gästen N

Gebäudetechnik

Das Werk „Zonnestraal“ des Künstlers Jan van Munster in Bocholt gehört zu den 700 Kunstwerken, die die NRWskulptur-App vorstellt. Foto: Thorsten Arendt

Design Kunst

Die rund 15.000 Keramikkacheln brechen und reflektieren das Licht auf besondere Weise. Foto: Florian Holzherr

Fassade

Mit dem Fensterlaibungselement kann das B44 160 für die Außenfassade kaum sichtbar eingebaut werden. Bild: Vallox GmbH

Gebäudetechnik

Anwendungstechniker Brian Westermann erklärt das SitaPipe Edelstahl Rohrsystem.

Unternehmen

Der SitaDrain Kastenrinne Clip verbindet zwei Kastenrinnen: Die praktischen Verbinder werden einfach rechts und links eingeclippt.

Gebäudetechnik

Die Profilglasfassade mit TIMax GL-PlusF erfüllt die Anforderungen an die Wärmedämmung. Fotograf: janbitter.de, Berlin

Fassade

Pion gibt es in Kombinationen aus Schwarz, Weiß und goldfarben eloxiert. Foto: Delta Light

Beleuchtung

Dieses Schließsystem lässt sich nicht mit einem 3D-Drucker überlisten.

Gebäudetechnik

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.