07
Aug

Bauelemente einsatzbereit für BIM

Das übersichtliche Sita BIM Portal: Alle erforderlichen Produktinfos auf einen Blick. Und bei Fragen der direkte Link zum Sita Profi Chat.

Planung

 

In Kooperation mit Heinze wurden alle Bauelemente von Sita für die Flachdachentwässerung BIM-fähig konvertiert. Jetzt stehen sie zum Download bereit.

BIM bildet den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes von der Planung, Erstellung, Instandhaltung bis zum Rückbau ab. Alle Planungs- und Konstruktionsprozesse, alle Projektdaten für sämtliche am Bauprojekt beteiligten Teams sind zentral in der Cloud abrufbar. Jedes Team kann sich jederzeit über den aktuellen Stand des Projektes informieren, das von einem Bim-Manager koordiniert wird.

Gullys sprechen BIM

Gearbeitet wird mit BIM-fähigen Daten. Bei der Transformation seiner Bauelemente baute Sita auf das Know-how von Heinze. 1.619 digitalisierte Produkte stehen bereits abrufbereit. Spezielle Heinze Tutorials erleichtern den Einstieg in die schöne neue BIM-Welt.

Heinze bietet Plug-In

Wurden bisher nur geometrische Daten in einen Plan eingepflegt, gehören bei BIM auch alphanumerische Daten dazu. Heinze bietet hier ein Plug-In für Autodesk Revit, das der Planer in sein Programm einladen kann. Von Vorteil ist, dass die BIM-Daten der Sita mit allen gängigen Planer-Programmen kommunizieren, so auch Software unabhängig mit OpenBIM. Ebenso können sie als statische IFC-Daten, die wie ein PDF nicht veränderbar sind, in Pläne eingelesen werden. Damit ist Sita für die Zukunft gut aufgestellt. Denn BIM wird schon bald aus repräsentativen Großprojekten nicht mehr wegzudenken sein.

www.sita-bauelemente.de


Zu den erheblichen Einsparungen sorgt das LED-Lichtband auch für Logo der Deutschen Lichtmiete eine deutlich bessere Ausleuchtung der Lagerhallen. Quelle: Deutsche Lichtmiete

Beleuchtung

Gesamtansicht des Olga-Areals aus der Luft: Im Vordergrund die Eckbebauung der "Drei Häuser" von Neugebauer + Rösch Architekten. Foto: Tomislav Vukosav

Projekte (d)

Bildquellen: dasch zürn + partner | Fotograf: Miguel Babo (miguelbabo-photographie)

Projekte (d)

Das Hotel Paradiso Pure.Living in den Dolomiten bietet seinen Gästen N

Gebäudetechnik

Das Werk „Zonnestraal“ des Künstlers Jan van Munster in Bocholt gehört zu den 700 Kunstwerken, die die NRWskulptur-App vorstellt. Foto: Thorsten Arendt

Design Kunst

Die rund 15.000 Keramikkacheln brechen und reflektieren das Licht auf besondere Weise. Foto: Florian Holzherr

Fassade

Mit dem Fensterlaibungselement kann das B44 160 für die Außenfassade kaum sichtbar eingebaut werden. Bild: Vallox GmbH

Gebäudetechnik

Anwendungstechniker Brian Westermann erklärt das SitaPipe Edelstahl Rohrsystem.

Unternehmen

Der SitaDrain Kastenrinne Clip verbindet zwei Kastenrinnen: Die praktischen Verbinder werden einfach rechts und links eingeclippt.

Gebäudetechnik

Die Profilglasfassade mit TIMax GL-PlusF erfüllt die Anforderungen an die Wärmedämmung. Fotograf: janbitter.de, Berlin

Fassade

Pion gibt es in Kombinationen aus Schwarz, Weiß und goldfarben eloxiert. Foto: Delta Light

Beleuchtung

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.