20
Jan

BAU 2013: Mauerwerkstein mit Wärmeleitzahl 0,07 W/mK

Hochbau

Jasto mit neuer Mauerwerksdicke: Mit massiven 42,5 cm beste Wärmedämmwerte bei Wärmeleitzahl 0,07 W/(mK) mit dem 14 DF Stein »Jasto 2K-Kombi«Jasto mit neuer Mauerwerksdicke: Mit massiven 42,5 cm beste Wärmedämmwerte bei Wärmeleitzahl 0,07 W/(mK) mit dem 14 DF Stein »Jasto 2K-Kombi«

Zur BAU in München präsentiert Jasto, Erfinder des »Z-Stein«, den neuen »14 DF Mauerwerkstein 2K-Kombi«. Bei einer Steindicke von 42,5 Zentimeter kommt er mit nur zwei Dämmkammern (2K) für die integrierte Dämmung aus. Der hochwärmedämmende Leichtbetonstein ist für den Einsatz in energieeffizienten Häusern ausgelegt. Er wird sowohl mit einer organischen als auch einer mineralischen Füllung der Dämmkammern ausgeliefert. Mit der integrierten, organischen Dämmung erreicht er bei der Steinfestigkeit 2 eine Wärmeleitzahl von 0,07 W/(mK).

Wärmeleitzahl λ in W/(mK)

Steinfestigkeit

Rohdichte in kg/dm³

integrierte Dämmung

0,07

2

0,40

organisch

0,08

2

0,40

mineralisch

0,09

2

0,50

mineralisch

0,10

4

0,55

organisch

Damit eröffnet die Leistungsfähigkeit des Steines auch im Niedrigenergie- und Passivhaus-Bereich die Möglichkeit, monolithisch zu bauen. Hohe Energiesparziele werden mit einer ausführungssicheren, einschaligen und massiven Bauweise erreicht. Ein zusätzliches, kostenintensives Wärmedämmverbundsystem ist nicht erforderlich.

Die durchdachte Anordnung von Dämmstoffkammern und Luftschlitzen ist kennzeichnend für den »Jasto-Stein«. Luftschlitze in der Stoßfuge verhindern den direkten Wärmedurchgang und reduzieren somit das Risiko von Wärmebrücken. Der hohe Anteil des hochwertigen Rohstoffs Bims im Stein aus Leichtbeton macht den »2K-Kombi« zu einem nachhaltigen, CO²-Emmissionen sparenden Baustoff mit geringem Primärenergieverbrauch. Durch seine Herstellung und seine Wärmedämmeigenschaften ist er für ein nachhaltiges Bauen geeignet.

Dass sich hochwärmedämmend und monolithisch zugleich bauen lässt, präsentieren die Jasto Baustoffwerke aus Ochtendung auf der BAU 2013 in München. Im Rahmen des Gemeinschaftsstandes des Bundesverbands Leichtbeton, Neuwied, bietet das Unternehmen einen Einblick in das umfangreiche Komplettangebot.

BAU 2013: Zu finden ist Jasto auf dem Gemeinschaftsstand des Bundesverbands Leichtbeton in der Halle A2 am Stand 329.

Jakob Stockschläder GmbH & Co.KG, www.jasto.de


Mit schlanken Pfahlkonstruktionen löst RPBW die gigantischen Volumina des Hotels Andaz und der Wohntürme, die sich bis zu 65 Meter oberhalb der Piloti erheben, optisch auf. Die mit iGuzzini realisierte Außenbeleuchtung von podpod design unterstützt diesen Effekt. Bildquelle: Friedrich Michael Jansenberger

Außenraum

Das einzige Isolierglas, das es schusshemmend und gebogen gibt, ist sedak isosecure. Bild: sedak

Fassade

SWISS KRONO OSB/3 sensitiv EN300 für besonders sensible Bereiche wie Kitas oder Schulen. Bildnachweis: SWISS KRONO | Foto: Jan Meier

Hochbau

In den österreichischen L’Osteria-Restaurants spielt die Allgemeinbeleuchtung eine große Rolle, denn sie soll die Wohlfühlatmosphäre unterstützen. Für seine Spy-Stromschienenstrahler hat Delta Light daher eine Softdim-Variante entwickelt, die auf 1.800 K gedimmt werden kann. Bildquelle: L’Osteria Österreich

Design+Oberfläche

Die Hybrid-Leuchte Zoover von Delta Light, die auch für gute Raumakustik sorgt, erscheint aus verändertem Blickwinkel in einem anderen Licht. Je niedriger die Augenhöhe, umso mehr wird die diffuse Lichtscheibe zunächst als Sichel und schließlich in ihrer ganzen Form wahrgenommen. Bildquelle: Delta Light

Beleuchtung

Mit großer Sonnenterrasse aus Cedral Dielen lädt das Eventboot ‘Herz Ahoi‘ zu privaten Feiern und Firmenmeetings auf dem Wannsee ein. Foto: HGEsch Photography

Außenraum

Ilot Queyries verbindet selbstbewusste Präsenz mit facettenreicher Formensprache. Der Wohnkomplex bettet sich als neuer Orientierungspunkt in die Umgebung ein und interpretiert die Bautraditionen von Bordeaux auf zeitgenössische Art. Quelle: agrob-buchtal.de / Ossip Architectuurfotogr. Rotterdam

Projekte (d)

Ostansicht Ausfahrt Fahrzeughalle und Ausfahrt. Bild: MRP Studio, Michael Renner

Projekte (d)

Courtesy: Flaka Haliti und Deborah Schamoni, Fotograf: Kilian Blees

Termine

„Das schwarze Loch reflektiert kein Licht, doch das Licht von Nime findet seinen Weg hinaus“, erläutert Dean Skira, der den Strahler für Delta Light entworfen hat. „Der materielle Teil verbirgt sich in ihrem Herzen, während der immaterielle Teil Objekte illuminiert.“ Bildquelle: Delta Light

Beleuchtung

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.