04
Dez

Flachdachentwässerung: Praxistipps zum Download

Hochbau

Es gibt sie immer wieder, die Baustellensituationen, bei denen selbst Profis einen Praxistipp brauchen können. Die Ratgeberserie »SitaTipps« gibt ihn. Sie greift bekannte Problemstellungen bei der Flachdachentwässerung auf und bietet auch gleich die fachgerechte Lösung.

Was ist bei der Notentwässerung zu beachten? Wie lässt sich bei der Montage des »SitaTurbo« Gullys Zeit sparen? Wie entspricht man dem vorbeugenden Brandschutz bei F90-Konstruktionen für Stranglüfter? Wie gestaltet sich die Entwässerung von Carports sicher und optisch gelungen? Wie beschleunigt man den Einbau von Aufstockelementen? Welche Sanierungsgullys schützen auch die Dämmung? Wie saniert man Druckentwässerungsgullys? Wie funktioniert die Notentwässerung bei Umkehrdächern? Wie saniert man Altgullys, die sich nicht ausbauen lassen? Wie realisiert man kniffelige Gullysanierungen in Eck- und Randbereichen? Wie werden Steckmuffenverbindungen dauerhaft gesichert? Fragen über Fragen, bei denen die Technikspezialisten der Sita kompetenten Rat geben, der sich schnell in der Praxis umsetzen lässt. Aktuell sind 11 Themen, bzw. Ratgeber, verfügbar.
Alle »SitaTipps« sind praxisorientiert nach dem gleichen Schema aufgebaut. Auf der Titelseite wird ein Problem vorgestellt und ein kurzer Lösungsansatz skizziert. Auf der Rückseite, bzw. den Folgeseiten, gibt es tiefergehende Informationen und erläuterndes Bildmaterial.

Wird ein Rat benötigt, dann in der Regel schnell. Deshalb können alle SitaTipps in der Gratis-Download-Bibliothek unter www.sita-bauelemente.de abgerufen werden. Der Download ist kostenfrei. Da die Serie kontinuierlich erweitert wird, lohnt es sich, von Zeit zu Zeit im Webportal nachzuschauen.

Weitere Infos erhalten Sie unter www.sita-bauelemente.de oder direkt bei Sita unter der Rufnummer +49 2522 8340-0.

Sita Bauelemente GmbH, www.sita-bauelemente.de


Bildquelle: SWISS KRONO │ Foto: Oliver Jaist

Projekte (d)

Ob in Büros und Konferenzbereichen, in Schulräumen und Bildungseinrichtungen, in Hotels, Restaurants und Supermärkten oder in Wartezonen und Behandlungsräumen von Kliniken und Praxen – die UV-C-Technologie bietet sich als wirksames Mittel zur Luftentkeimung an.

Gebäudetechnik

Photovoltaik im Überkopfeinsatz. Quelle: Stadtwerke Wolfenbüttel

Premium-Advertorial

Eine bessere Ausleuchtung der Warenlager mit zugleich weniger Energieaufwand für Beleuchtung und Klimatisierung: Dies bildete den Ausgangspunkt für die Sanierung der Leuchten bei Alliance Healthcare am Standort Osnabrück. Foto: Emslicht

Beleuchtung

Anzeige AZ-A3-600x300 R8

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.