14
Okt

Gebäudehülle, Ziegel, Klinker, Putzfassade, Wärmedämmverbund-Systeme, Pfosten-Riegel-Systeme, VHF, Befestigungstechnik, Metallbau, Fassade, Fassadenbau, Fassadenplanung, Stahlleichtbau, Pfosten-Riegel-Konstruktionen, Bauphysik, Wärmedämmung, Sonnenschutz, Lichtlenkung, Lüftung, Klimatisierung, RWA, Solarfassade

Solarlux, Hersteller von Glas-Faltwände und Glas-Anbauten stellt auf der fensterbau frontale das »unsichtbare Fenster Cero« vorSolarlux, Hersteller von Glas-Faltwände und Glas-Anbauten stellt auf der fensterbau frontale das »unsichtbare Fenster Cero« vor. Offener kann ein geschlossenes Fenster kaum sein: Die Blendrahmen sind komplett verdeckt einbaubar, die wärmegedämmten Alu-Profile mit 34 Millimetern gerade mal so breit wie zwei Finger.

Weiterlesen: Das Fenster verschwindet

Hagemeister Ziegel am Ärztehaus und Alten Kirchplatz in HeidenAuf dem alten Kirchplatz im Zentrum des münsterländischen Städtchens Heiden haben Thesing & Thesing Architekten eine architektonische Einheit aus Klinker mit historischen Bezügen geschaffen. Dach und Fassade des Ärztehauses sowie der umgebende Alte Kirchplatz stehen durch ihre allumfassende Haut aus Klinker beispielhaft für den ganzheitlichen Ansatz »Der Boden soll wie die Wand gestaltet sein.«

Weiterlesen: Ärztehaus und Alter Kirchplatz in Heiden

Learning and Library Center der neuen Wiener Wirtschaftsuniversität von Zaha HadidDas von Zaha Hadid entworfene Gebäude des Learning and Library Centers bildet den Mittelpunkt des ca. 90.000 Quadratmeter großen Areals der neuen Wirtschaftsuniversität in Wien. Schon von Weitem lassen zwei ineinander verschränkte Baukörper die beiden Hauptzonen des Gebäudes erkennen: die in schwarz ausgeführten öffentlichen und die in weiß gehaltenen nichtöffentlichen Bereiche.

Weiterlesen: Learning and Library Center der neuen Wiener Wirtschaftsuniversität von Zaha Hadid

Inmitten der Universitätsarchitektur der 1970er Jahre bereichert nach Plänen des Dortmunder Architekturbüros Schamp & Schmalöer ein zylindrischer Gebäudekörper den Standort der Universität WuppertalInmitten der Universitätsarchitektur der 1970er Jahre bereichert ein zylindrischer Gebäudekörper den Standort der Universität Wuppertal um einen modernen Lesesaal. Nach Plänen des Dortmunder Architekturbüros Schamp & Schmalöer ist ein Erweiterungsbau entstanden, der rund 200 zusätzliche Lese- und Arbeitsplätze für Studierende schafft.

Weiterlesen: Fassade der Wuppertaler Universität

AGC Interpane: Glasdruck in Wiener MetroWer Wien besucht, findet Architektur aus fast allen Epochen. Beispiel Kirchen: Die Ruprechtskirche aus der Romanik, der Stephansdom aus der Gotik, die Karlskirche aus dem Barock, die Jesuitenkirche aus dem Hochbarock – und wer ist nicht schon durch die Gründerzeit- und Jugendstil-Viertel spaziert? Vom Jugendstil geprägt ist auch die Stadtbahnstation am Karlsplatz.

Weiterlesen: Kunst auf Glas

Anti-Reflexionsglas »Eurowhite Luxar« von Glas TröscIm Neubau des Staatlichen Museums Ägyptischer Kunst in München lassen sich über fünf Jahrtausende Kunst und Kultur bestaunen. Die Architektur des Gebäudes sowie eine gut geplante und ausgeführte Ausstellungsarchitektur machen den Besuch des Museums zu einem besonderen Erlebnis. Jederzeit im Vordergrund steht dabei jedoch die Präsentation der Exponate selbst.

Weiterlesen: Anti-Reflexionsgläser im Staatlichen Museum Ägyptische Kunst in München

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen