22
Jul

Sonnenschutz zwischen den Scheiben

Fassade
»Top 90« mit Verbundflügel KV-Classic
»Top 90« mit Verbundflügel KV-Classic


Ab April 2011 bietet Finstral zwei neue Verbundflügel. Die Fenster bestehen aus zwei Flügeln und drei Glasebenen, die sich durch eine gute Wärme- und Schalldämmung sowie eine integrierte, leichtgängige Jalousette im wettergeschützten Scheibenzwischenraum auszeichnen. Sie werden in zwei Flügelvarianten erhältlich sein.

Die minimierten Flügelrahmenansichten des Fenster- und Türensystem »Top 90« von Finstral ermöglichen große Glasflächen und einen hohen Lichteinfall. Zur individuellen Regulierung von Licht und Energieeinfall ist in den Zwischenraum von Isolier- und Verbundglasflügel eine Jalousette integriert. Für Reinigung und Wartung lässt sich der Verbundflügel öffnen. Die Lichtdurchlässigkeit der 25 bzw. 35 Millimeter breiten Lamellen ist über eine Endlos-Kette oder optional über einen Motorantrieb regelbar. Durch den 3-Scheiben-Glasaufbau mit wärmegedämmtem Glasabstandhalter und 6- bzw. 7-Kammer-Kunststoffprofilen aus bleifreiem PVC wird bei den neuen »Top 90«-Verbundflügeln eine sehr gute Wärmedämmung erreicht. Die Verglasung besteht aus einem 28 Millimeter starken Wärmeschutz-Isolierglas (Ug = 1,1 W/m²K) und einem 6 Millimeter Einfachglas im äußeren Verbundflügel.

Die Sandwichbauweise mit großen Scheibenzwischenräumen und Mehrfachdichtungen sowie der dritten Glasscheibe im Verbundflügel leistet einen Schallschutz von mehr als 40 dB. Mit der umlaufenden Verklebung von Glas und Flügelrahmen wird zusätzlich eine hohe Fensterstabilität erreicht. Alle Verglasungen sind mit Verbundsicherheitsglas kombinierbar. Die Luftdurchlässigkeit nach EN 12207 Klasse 4 und Schlagregendichtheit nach EN 12208 Klasse 9A sorgt Wetterfestigkeit.

»Top 90« mit Verbundflügel KAV-Nova
»Top 90« mit Verbundflügel KAV-Nova

Der »Top 90«-Verbundflügel wird in den Kunststoff-Varianten »KV-Classic« und »KV-Nova« sowie den Kunststoff-Aluminium-Versionen »KAV-Classic« und »KAV-Nova« angeboten. Die »Nova«-Variante hat verdeckt liegende, außenseitig kaum sichtbare Flügelprofile. Für diese Version ist optional für den äußeren Verbundflügel die 6 Millimeter starke Einscheiben-Sicherheitsglasscheibe (ESG) mit schwarzer Randemaillierung zur Abdeckung des Jalousettenpakets verfügbar. 

»KAV-Classic« und »KAV-Nova« werden in den Farben Weiß satiniert, Antikweiß geprägt, Perlweiß geprägt, Grau satiniert und holzstrukturiertem Castagno erhältlich sein. Für die Oberflächen der Aluminium-Verblendung an der Außenseite der »KAV-Classic«- und »KAV-Nova«-Versionen werden die Farbvarianten eloxiert, glatt lackiert und lackiert mit Sandstrahl- bzw. Metallic-Effekt angeboten.

Auf der BAU 2011 stellt Finstral in Halle B4, Stand 508 aus.

Finstral GmbH, www.finstral.de

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Fotos: Serge Ferrari/Fotograf Cédric Widmer

Projekte (d)

Albert Kahns Fabrikarchitektur wurde früh zum Wahrzeichen der industriellen Massenproduktion.Foto: FH Münster/Fachbereich Architektur

Fachliteratur

Blick von der Zufahrt auf die Südfassade von Schloss Kummerow.

Fassade

Robotergesteuerte Super Spacer Applikation bei XXL-Isolierglaseinheiten. Foto: Rene Müller

Fassade

Makroaufnahme des Prototypen des innovativen Sonnenschutzes: Durch Spannung entstehen Öffnungen, die Licht durchlassen. Fotografin: Sandra Junker / TU Darmstadt

Fassade

Der Gewinnerentwurf des neuen Technologie-Zentrums auf dem Gelände der Firmenzentrale von Giesecke+Devrient stammt vom Architektenbüro HENN. Quelle G+D

Projekte (d)

Der Klinkerpavillon ist das neue Wahrzeichen vor dem Ausstellungszentrum des Hagemeister Ziegelwerks. Mit einer Verbindung aus Ziegel, Carbontextil sowie Betonmörtel konnte eine tragfähige „Schale“ mit einer weiten Auskragung realisiert werden. Foto: Karl Banski

Hochbau

Berg- und Talstation sind mit Annexbauten ausgestattet, die dem Besucher einen Zusatz an Komfort bieten. Die Mittelstation hingegen ist sehr puristisch, was den Blick freigibt auf die schöne Glaskonstruktion. Foto: Glas Marte

Fassade

Das von der Bausparkasse Schwäbisch Hall ins Leben gerufene und durch Deutschland tourende Wohnglück-Smarthaus soll zeigen, wie komfortabel es sich auf 25 Quadratmetern lebt. Eines der ausgewählten Produkte ist das WASHLET RX von TOTO. Das zeitlos-elegante Design, wie es für das japanische Unternehmen TOTO charakteristisch ist, ist für kleine Grundrisse geradezu prädestiniert. Auf Komfort muss nicht verzichtet werden – im Gegenteil. Foto: Studioraum

Gebäudetechnik

Die neue Stadtvilla greift die Elemente einer klassischen Gründerzeitvilla bewusst auf und interpretiert sie neu. Foto: Udo Schönewald

Hochbau

Mit der Versiegelung StoCryl BF 750 ermöglicht StoCryl BF 700 eine rutschhemmende Oberfläche und somit sichere Begehbarkeit. Bild: StoCretec

Innenausbau

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen