18
Sep

Neue Holzfenster-Generation

Fassade

 

Kneer Holzfenster

Kneer-Südfenster hat eine neue Holzfenster-Generation im Programm. Das »HF 82« nimmt mit einer Bautiefe von 82 Millimeter Scheibenstärken bis 44 Millimeter auf, so dass sich verschiedenste Kombinationen mit hohem Wärme-, Schall- und Einbruchschutz anbieten.

Ohne den Einsatz von Verbundmaterialien erfüllen die neuen Holzfenster auf ökologischer Basis die Anforderungen an einen hohen Wärmeschutz. In der Standard-Ausführung mit warmer Kante und Ug= 0,6 erzielt das »HF 82« Uw-Werte bis zu 0,87 W/m²K. In Verbindung mit Schallschutzwerten bis 45 dB ist das Holzfenster damit allen, auch künftigen Anforderungen gewachsen.

Der Werkstoff Holz ist durch eine optimierte Profilgeometrie konstruktiv jetzt besser vor Witterungseinflüssen geschützt. Eine neu entwickelte, thermisch getrennte Regenschutzschiene sorgt in Verbindung mit einer nicht sichtbaren Endkappe für die notwendige Abdichtung. Das Holzfenster ist mit einem verdeckt liegenden Beschlag ausgestattet, der ohne Zusatzbauteil eine Tragkraft von 130 kg bietet.

Für erhöhte Ansprüche wurde das »HF 90« optimiert, es kann Scheibenstärken bis 52 Millimeter aufnehmen und erzielt mit entsprechender Verglasung schon in der Standard-Version einen Uw-Wert von 0,82 W/m²K. Die Holzfenster in der Version »HF 90 WD« übertreffen sogar die Anforderungen für Passivhäuser mit Uw-Werten von 0,72 W/m²K, beispielsweise in der Holzart Fichte, Verglasung Ug = 0,5 und warmer Kante bei einer Größe von 1230 x 1480 Millimeter.

Kneer Südfenster, www.kneer-suedfenster.de


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Fast jede Verglasung ist ein Unikat.

Fassade

Einzigartige Architektur und große Kunstwerke strahlen jetzt noch mehr durch die neue Innenbeleuchtung im Petersdom.

Beleuchtung

Fotos: Joachim Grothus für blocher partners

Projekte (d)

Helle, horizontale Bänder heben die Geschossdecken hervor und trennen die 22 Etagen optisch voneinander. Die Glasfassade tritt in den Hintergrund. Bild: Solarlux GmbH

Fassade

Cambridge Mosque. Foto: Blumer-Lehmann AG

Termine

Bild: Georg Aerni und schindlersalmerón

Einrichtung

Wirkt in jedem Umfeld großzügig und komfortabel: der High table des Programms 9500/9550 von Kusch-Co. In dieser Ausführung mit der neuen, samtigen Oberfläche (FENIX®) mit Anti-Fingerprint-Eigenschaften. Foto: Kusch+Co.

Einrichtung

Glänzender Effekt: Im geschliffenen Betonboden spiegeln sich die Lichtquellen. Foto: HG Esch

Hochbau

Bildrechte: C.Konrad + St.Schneider Minidommarchiv 1991

Termine

Mit dabei in der Wienerberger Designkollektion „Urban“: Der stranggepresste „Dresden“ in Anthrazit. Der Fassade des „Auditorium Maximum“ in Krakau verleiht er eine moderne, stilsichere Optik. Für den Gebäudekomplex von 4.200 m² Fläche kamen 150.000 Klinker zum Einsatz. Bild: Wienerberger

Fachliteratur

Bild: Westfalenhallen Unternehmensgruppe

Fachartikel

Mit Motivdruck lassen sich raumhohe WC-Trennwandsysteme aus Sandwichelementen individualisieren. Foto: Schäfer Trennwandsysteme

Innenausbau

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen