21
Mai

Parkhausfassade aus Lochblech

Fassade

Parkhausfassade aus Lochblech von Moradelli

Parkhausfassade aus Lochblech von MoradelliIn direkter Nachbarschaft zum Frankfurter Flughafen entsteht die neue Firmenzentrale der Condor Flugdienst GmbH in Gateway Gardens. Die Condor Flugdienst GmbH wurde 1956 gegründet und ist eine 100prozentige Tochter von Thomas Cook, einem der weltweit führenden Reiseveranstalter. Jährlich fliegen rund sechs Millionen Passagiere mit Condor über 70 Flughäfen in Europa, Asien, Afrika und Amerika an. Die Fertigstellung des Condor Campus ist für Frühjahr 2012 vorgesehen, zudem entsteht südlich der Amelia-Mary-Earhart-Straße ein Parkhaus mit rund 700 Stellplätzen.

Die Parkhausfassade wird von über 2.500 Lochblechkassetten, mit einer speziell entwickelten Rautenlochung, gebildet. Die Lochbleche wurden einbaufertig einschließlich aller Kantungen und Befestigungsbohrungen pulverbeschichtet auf die Baustelle in Frankfurt geliefert.

Je nach Wahl von Lochabstand und Lochgröße lassen sich eine dauerhafte Lichttransmission und die Wirksamkeit des Sichtschutzes verringern bzw. vergrößern. Bei diesem Projekt wurde durch Verwendung von gelochtem Blech im Zusammenspiel mit Gewebe der Charakter eines Verwaltungsgebäudes erzielt, obwohl sich ein funktionales Parkhaus dahinter verbirgt. Lochbleche können als leicht wirkende Außenhülle und gleichzeitig als Absturzsicherung Anwendung finden.

Moradelli GmbH, www.moradelli.de

Parkhausfassade aus Lochblech von Moradelli


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Um die Exponate vor schädlichem Licht zu schützen, haben die Architekten die Zahl der Fenster eingeschränkt. Umso identitätsstiftender ist daher das große Fenster zum Dom, das von außen einen gezielten Einblick ins Innere des Museums bietet und umgekehrt von Innen am Ende des Rundgangs einen Blick in die historische Altstadt von Regensburg. Foto: Alexander Bernhard

Fassade

Flachdachentwässerung von A wie Attikaentwässerung bis S wie Sanierung. Umfangreiche Information und Praxisunterstützung in allen Einsatzbereichen.

Unternehmen

In Bad Homburg vor der Höhe entstand auf dem Gelände des alten Güterbahnhofs ein modernes Bürogebäude in außergewöhnlichem Erscheinungsbild samt einer Fassade mit Wiedererkennungswert. Foto: Hopermann Fotografie/FREYLER

Fassade

Ein Spacer aus Glas: Mit „sedak isopure“ entstehen Isoliergläser, die Transparenz bis zur Fuge bieten. Foto: sedak GmbH & Co. KG | René

Fassade

Im Profilglas kommt die transluzente Wärmedämmung TIMax GL-PlusF und die Sonnenschutzeinlage TIMax Mesh in schwarz zum Einsatz. Fotograf: Meike Hansen, Hamburg

Fassade

Am von der Sto-Stiftung geförderten Praxis-Workshop nahmen 2018 Studierende aus insgesamt 10 Nationen teil und lernten den Umgang mit modernen Wärmedämmverbundsystemen. Foto: Sto-Stiftung / Christoph Große

Unternehmen

Schallschutz-Broschüre zur DIN 4109

Premium-Advertorial

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen