Anzeige AZ-A2-1140x250 R8
30
Mär

Schneller, höher, größer

Fassade

Robotergestützte Applikation des Abstandhalters garantiert exakte Positionierung. Bildnachweis: sedak GmbH & Co. KG | Jochen Thieser

Mit seiner neuen Isolierglaslinie setzt sedak weltweit den Branchenmaßstab für die vollautomatische Produktion von Zweifach- oder Dreifach-Isolierglas im Großformat bis 15 Meter Länge. Kein anderer Hersteller ist derzeit in der Lage, Gläser in dieser Größe automatisch zu fertigen. Ein integraler Bestandteil der Anlage ist die millimetergenaue, Applikation der »Super Spacer« Abstandhalter.

Diese enormen Gewichte bergen dann auch die größte Schwierigkeit beim Transport der Einheiten, insbesondere nach dem Einbau der Abstandhalter. Mehrere Alternativtechnologien waren diskutiert worden, bevor man sich bei sedak entschieden hatte, auch auf der neuen Produktionslinie »Super Spacer« Abstandhalter für die Isolierglas-Range einzusetzen. Neben der zunehmenden Bedeutung der »Warme Kante«-Technologie waren vor allem die Qualität und der zeit- und kostensparende Einbau entscheidend. Aufgrund der Elastizität des Materials geht nach Unternehmensangaben die Wahrscheinlichkeit, dass der Randverbund durch thermische Belastung in Mitleidenschaft gezogen wird, gegen Null. Darüber hinaus wird Zugspannung der Gläser am Dichtstoffrand minimiert.

Flexibler Abstandhalter aus Silikonschaum erfüllt alle Anforderungen einschließlich Structural Sealant Glazing (SSG). Bildnachweis: Edgetech

Diese flexiblen, T-förmigen Abstandhalter aus Silikonschaum sind seitlich mit einem drucksensitiven Acrylkleber ausgestattet, der eine äußerst effiziente automatisierte Verarbeitung und Applikation der Dichtstoffe (Polyisobutylen und Sekundärdichtstufe) ermöglicht. Structural Sealant Glazing erfordert eine UV-stabile Silikonversiegelung. Die Abstandhalter sind in 6,3 Millimeter Bauhöhe als »Super Spacer T-Spacer Premium« für gerahmte Anwendungen erhältlich.

Alle Bilder oben: sedak GmbH & Co. KG | Jochen Thieser
Letztes Bild: Edgetech

Edgetech Europe GmbH, www.superspacer.com

Technische Daten sedak-Isolierglaslinie
Gesamtlänge: 145 m
Gewichtaufnahme / Meter: 450 kg
Stufenverarbeitung: 4-Seiten-Stufen
Stufen auf der Laufkante: 60 bis 700 mm
max. Einstandstiefe Abstandshalter: 30 mm
Gastypen: Argon, Krypton, Mischgas
min. Glasgröße: 300 mm x 680 mm
max. Glasgröße: 3.210 mm x 15.000 mm
min. Glasdicke: 3 mm
max. Einglasdicke (Laminat): 52 mm
min. Elementdicke: 20 mm
max. Elementdicke: 102 mm

Das dreistufige Randverbundsystem »Super Spacer T-Spacer Premium Plus« erfüllt nach Unternehmensangaben alle kommerziellen Anforderungen einschließlich Structural Sealant Glazing (SSG).

- T-förmiger Silikonschaum
- Beidseitiger Acryl-Haftkleber gestattet sofortige Handhabung der Einheiten
- integrierte mehrlagige Dampfsperre
- Polyisobutylen-Dichtung sorgt für verbesserte Gas- und Wasserdampfdiffusionsdichte
- Äußerer Silikondichtstoff für bewährte Structural Glazing Anwendung, Polyurethan oder Polysulfid-Dichtstoffe für alle anderen Anwendungen
- Bauhöhe 7,3 mm



Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Maximale planerische Freiheit bringt das neue Linearleuchtensystem Paladio. Paladio ist die zeitgenössische Interpretation einer klassischen, technischen Linearleuchte, die aufgrund ihrer hochwertigen Oberflächenqualität und vielfältigen Anbauteile gleichzeitig auch viel Atmosphäre vermittelt. Foto: SATTLER, Design: Ulrich Sattler

Beleuchtung

Besonderes Augenmerk richten Brandschützer auf gepolsterte Möbel – da der verwendete Polsterschaum trotz flammhemmender Additive enorme Mengen an toxischen Brandgasen freisetzen kann. Bis zu 25.000 Kubikmeter Rauch entstehen bei der Verbrennung von gerade mal zehn Kilogramm Schaum. Foto: Kusch+Co

Fachartikel

Photo credit: Studio de Nooyer

Projects (e)

Moderne Interpretation des traditionellen Hofhauses «Hanok»: Die Schweizer Botschaft in Seoul, Südkorea. Bild: Hélène Binet.

Menschen

Picture: Purnesh Dev Nikhanj for blocher partners

Projects (e)

Der in der DIN EN 17037 geforderte Blendschutz lässt sich bei LiDEKO Dachschiebefenstern und Balkonausstiegsfenstern mittels verschiedener Markisen einfach umsetzen. Foto: LiDEKO

Fachartikel

Zentraler Hof mit Kindergarten. Foto: David Chipperfield Architects

Projekte (d)

Mit Gobos aus dichroitischem Glas, mit farbigen Gobos und mittels Dimmung generierten dynamischen Effekten richtete der Künstler Mario Arlati die Blicke von Passanten fokussiert auf Venedigs Markusturm. Foto: Christian Fattinnanzi

Außenraum

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.