Anzeige AZ-A2-1140x250 R8
09
Apr

Ganzglas-Fassadenlösung

Bilder: Solarlux GmbH

Fassade

 

Balkonverglasungen bieten zahlreiche Mehrwerte: Sie halten Wind und Regen ab, fungieren als Schallschutz und ermöglichen so einen nahezu ganzjährig nutzbaren Freisitz. Eine transparente Glasfassade erhält sogar den uneingeschränkten Blick ins Freie und erfüllt die Anforderungen an eine moderne Fassadengestaltung. Deshalb hat Solarlux eine neue Lösung in Vollglasoptik auf den Markt gebracht: die Balkonbrüstung SL Plus.

Die neue Ganzglas-Brüstung verfügt über innenliegende Pfosten, die auf der Bodenplatte verankert werden. So ist weder eine Wandbefestigung noch eine glasteilende Sprosse erforderlich. Die durchlaufende Verglasung, gehalten von den horizontalen Riegelprofilen, wird lediglich von den Stoßfugen zwischen den Glasscheiben unterbrochen – eine optimale Lösung für eine filigrane Glasfassade. Zusätzlich ist sie in der Länge nicht begrenzt und bietet so viel Gestaltungsspielraum.

solarlux fassade balkon glas 02

Kombiniert mit den rahmenlosen Solarlux Schiebe- und Schiebe-Dreh-Systemen ergibt sich eine einheitliche und durchgängig gläserne Fassadenoptik, ohne die Möglichkeit zum Öffnen und Schließen zu verlieren. Um hier Architekten und Planern eine Komplettlösung zu bieten, wurde die Statik genau auf diese Konstellation abgestimmt. Windlasten, die vor allem in hohen Geschossen eine enorme Rolle spielen, werden von der beweglichen Verglasung über die Brüstung abgeleitet. Dabei entspricht die Brüstung statisch der Norm DIN EN 1999-1 zur Bemessung und Konstruktion von Aluminiumtragwerken. Zur Berechnung der Windlasten hat Solarlux sich an den Werten der Norm DIN EN 1991-1-4 orientiert.

Ebenso wie die Balkonverglasung erzielt auch die neue Glas-brüstung eine hohe Lärmreduktion. Je nach System wird dabei ein Schallschutz bis 22 dB gewährleistet. Somit ist die Lösung vor allem für innerstädtische Wohnbauten geeignet. Ein weiterer Vorteil der Brüstung SL Plus ist, dass das Glas zu jeder Zeit ansehnlich und leicht zu reinigen ist. So bietet Solarlux eine langlebige Fassadenlösung.

Bilder: Solarlux GmbH



Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Der SWISS KRONO MAGNUMBOARD OSB-Pavillon vor der raumprobe. Bildnachweis: SWISS KRONO

Unternehmen

Maximale planerische Freiheit bringt das neue Linearleuchtensystem Paladio. Paladio ist die zeitgenössische Interpretation einer klassischen, technischen Linearleuchte, die aufgrund ihrer hochwertigen Oberflächenqualität und vielfältigen Anbauteile gleichzeitig auch viel Atmosphäre vermittelt. Foto: SATTLER, Design: Ulrich Sattler

Beleuchtung

Besonderes Augenmerk richten Brandschützer auf gepolsterte Möbel – da der verwendete Polsterschaum trotz flammhemmender Additive enorme Mengen an toxischen Brandgasen freisetzen kann. Bis zu 25.000 Kubikmeter Rauch entstehen bei der Verbrennung von gerade mal zehn Kilogramm Schaum. Foto: Kusch+Co

Fachartikel

Photo credit: Studio de Nooyer

Projects (e)

Moderne Interpretation des traditionellen Hofhauses «Hanok»: Die Schweizer Botschaft in Seoul, Südkorea. Bild: Hélène Binet.

Menschen

Picture: Purnesh Dev Nikhanj for blocher partners

Projects (e)

Der in der DIN EN 17037 geforderte Blendschutz lässt sich bei LiDEKO Dachschiebefenstern und Balkonausstiegsfenstern mittels verschiedener Markisen einfach umsetzen. Foto: LiDEKO

Fachartikel

Zentraler Hof mit Kindergarten. Foto: David Chipperfield Architects

Projekte (d)

Mit Gobos aus dichroitischem Glas, mit farbigen Gobos und mittels Dimmung generierten dynamischen Effekten richtete der Künstler Mario Arlati die Blicke von Passanten fokussiert auf Venedigs Markusturm. Foto: Christian Fattinnanzi

Außenraum

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.