22
Apr

Optimierte Wärmedämmung

Fassade
Weniger Heizkosten, mehr Behaglichkeit: Sämtliche »Silverstar COMBI«-Gläser verfügen ab sofort über einen optimierten Ug-Wert. Foto: Glas Trösch AG Silverstar
Mit den »Silverstar COMBI-Produkten« bietet Glas Trösch Architekten und Planern eine große Bandbreite an Fassadengläsern, die hohe Lichttransmission mit Sonnenschutz und Wärmedämmung für die verschiedensten klimatischen Anforderungen verbinden. Jetzt ist es den Glasspezialisten von Glas Trösch gelungen, die Wärmedämmeigenschaften der Produktpalette weiter zu verbessern. Ab sofort erreichen sämtliche »COMBI«-Isoliergläser einen Ug-Wert von 1.0 W/m2K (nach EN 673). Die optische Wirkung, der so genannte »Street Appeal«, bleibt dabei unverändert erhalten.

»Silverstar COMBI-Produkten« vereinen je nach Beschichtung unterschiedlich starken Sonnenschutz mit hoher Lichtdurchlässigkeit und einer optimierten Wärmedämmung. Das Spektrum beginnt bei »Silverstar COMBI Neutral 41/21« mit einem sehr niedrigen Gesamtenergiedurchlassgrad g-Wert von 22 Prozent (nach EN 410) und einem entsprechend hohen Sonnenschutzeffekt. Dieses Produkt eignet sich insbesondere für Regionen mit ausgeprägten Temperaturunterschieden, also heißen Sommern und kühlen Wintern.

»Silverstar COMBI Neutral 70/35« verfügt mit einem deutlich höheren g-Wert von 37 Prozent (nach EN 410) über einen geringeren Sonnenschutz, wobei immer noch fast zwei Drittel der Strahlungsenergie absorbiert werden. In Verbindung mit der hohen Lichttransmission von 70 Prozent ergibt sich bei diesem Produkt eine Selektivität von 1,89.

»Silverstar COMBI Neutral 51/26« und »COMBI Neutral 61/32« mit mittleren Gesamtenergiedurchlassgraden bei gleichzeitig hoher Tageslichtausnutzung runden das Angebot ab. »COMBI Neutral 51/26« ist zusätzlich in einer vorspannbaren Version erhältlich, die mit der Zusatzbezeichnung »T« (für temperable) gekennzeichnet ist. Diese Ausführung lässt sich im beschichteten Zustand zu Einscheiben-Sicherheitsglas verarbeiten und ermöglicht so kürzeste Lieferzeiten und maximale Flexibilität in der Anwendung.

Basisglas:
Euroglas GmbH, www.euroglas.com

Isolierglas:
Glas Trösch Beratungs-GmbH, www.glastroesch.de
Glas Trösch GmbH/SANCO Beratung, www.sanco.de


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Zwei rampenartige, überdurchschnittlich groß dimensionierte geschwungene Treppenaufgänge erschließen die drei Geschosse vom Erdgeschoss bis zur erhaben Bibliothek. Foto: Reflexion AG

Projekte (d)

heroal Hebe-Schiebetür mit integriertem Insektenschutz

Advertorials

Die Fassade des Hochhauses ist über feine Lisenen vertikal gegliedert.

Projekte (d)

Ausgezeichneter Brandschutz komplett: alle Bauteile des SitaFireguards, hier z. B. für die Freispiegelentwässerung.

Unternehmen

Bild 1: In Versuchsreihen mit Glasfliesen konnte das Österreichische Forschungsinstitut in Wien nachweisen, dass unter Fliesen eingedrungenes Wasser weder in Richtung eines Gefälles abfließt, noch sich über eine zweite Entwässerungsebene entsorgen lässt. Bild: OFI

Fachartikel

Bild: Lignotrend / Foto: Foto&Design, Waldshut-Tiengen

Hochbau

Putzoberfläche an historischem Gebäude. Foto: Architekturzeitung

Wärmedämmung

Einsatz von Vakuum-Isolierglas im Neubau. Quelle: Schwarz Architekten/GlassX

Fachartikel

Die kleinen Keramikelemente sind auch aus größerer Entfernung anhand der flirrenden Spiegelungen erkennbar. Bildquelle: AGROB BUCHTAL GmbH / Jochen Stüber, Hamburg

Fassade

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen