26
Okt

Schäden mit richtiger Hinterlüftung vermeiden

Dach

 

Firstbänder wie das »KupferRoll 2000« schützen vor Regen sowie Schne

Dächer bieten Schutz für Jahrzehnte, wenn ihre Konstruktion durchdacht ist. Um Schäden zu verhindern, ist in der Regel eine Hinterlüftung erforderlich. Sonst gelangt Feuchtigkeit durch Treibregen oder Schnee unter die Dachziegel. Regen muss nach außen abgeführt werden; bereits beim Bauen sollte also dafür gesorgt werden, dass das Dach zuverlässig hinterlüftet ist.

Für die richtige Be- und Entlüftung ist zwischen der Dacheindeckung und der darunter liegenden Unterdachkonstruktion eine ständige Luftzirkulation notwendig – über einen Hohlraum (Luftschicht) von mindestens 24 Millimetern. Von der Traufe zum First strömt die Luft von unten nach oben – so wird die Trocknung erreicht. Dafür gibt es entsprechende Öffnungen, die sich durch besondere Form- und Einbauteile der jeweiligen Dachziegel oder Dachsteine ergeben.

Für die Hinterlüftung bietet die Industrie Dach-Zubehör an – z.B. bei Nelskamp die Firstbänder »AluRoll 2000« und »KupferRoll 2000« als Unterstützung unterhalb der Firstziegel. Sie schützen als zusätzliche Maßnahme trocken ausgeführte Firstlinien vor Regen und Schnee und sichern die Entlüftung der Dachkonstruktion, angelehnt an die DIN 4108/3.

Dachziegelwerke Nelskamp, www.nelskamp.de

 


Ein helles und freundliches Ambiente empfängt Mitarbeiter wie Besucher im neuen Headquarter der HeidelbergCement AG. Gerade im Foyer zeigt sich eine große Vielfalt an Anwendungen des Werkstoffs Beton: an den Decken, Wänden und Böden ebenso wie an verschiedenen filigranen Bauteilen. Foto / Copyright: Thilo Ross, Heidelberg

Design+Oberfläche

Die umgangssprachlich bezeichnete floating white concrete box liegt in direkter Nachbarschaft zum Hauptgebäude der ältesten Universität Australiens. Bildquelle: Fretwell Photography

Fassade

Das neue SitaDrain Terra Drainagemodul hat vier feinjustierbare Gummimetallpufferfüße.

Hochbau

Der moderne Holzbau ist wieder im Vormarsch. Mit den richtigen Partnern lassen sich die einzelnen Elemente schnell und exakt herstellen, sodass die Montage ausgesprochen schnell durchgeführt werden kann. Bildautor: Renggli

Termine

Inklusive Gefälle und Detailausbildungen: Dämmkörper für den SitaStandard DN 100.

Dach

In den Aufprallzonen des Abwassers helfen zusätzliche Schallschutzrippen, die Geräuschentwicklung zu reduzieren. Bildquelle: Geberit

Fachartikel

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.