19
Sep

HörmannDer Zwang zum Energiesparen macht auch vor Produktions- und Logistikhallen nicht halt. Beim neuen Schnelllauftor »HS 7030 PU« von Hörmann sind die 225 Millimeter hohen und 42 Millimeter dicken Profile wie die Lamellen eines Industrie-Sectionaltores mit Polyurethan ausgeschäumt. So weisen sie hohe Festigkeit und zugleich gute Schall- und Wärmedämmeigenschaften auf.
Weiterlesen: Neues Schnelllauftor von Hörmann

Hörmann FeuerschutztürNachdem mit »Labels 1« 2006 in einem historischen Industriegebäude der Grundstein für ein Modezentrum an der Spree gelegt wurde, wurde im Januar 2010 der Neubau für »Labels 2« entstanden. Das Konzept, zahlreiche verschiedene Modemarken an einem Ort zu vereinen, erwies sich als äußerst erfolgreiche Strategie.
Weiterlesen: Akzente im Modezentrum

Hörmann DryFix Zarge BrandschutzHörmann hat mit der neuen »DryFix«-Zarge eine Eckzarge für ihre Brandsschutztüren aus Stahl entwickelt.

Die mörtelfreie Montage der Zarge bietet verschiedene Vorteile: Es fällt weniger Baumüll und Verschmutzung an, außerdem ist der Zeitaufwand für die Montage geringer, da Wartezeit für das Aushärten des Mörtels nicht notwendig sind.
Weiterlesen: Zarge für Brandschutztüren

Hörmann T30 Türen Unilever ZentraleBürohäuser für die Zukunft drücken sich nicht allein in spektakulären Konstruktionen aus. In Hamburg wurde jetzt der Neubau der Firmenzentrale Unilever für Deutschland für seinen ganzheitlichen Umgang mit Ressourcen ausgezeichnet. Hier kamen dem Entwurf entsprechende großflächig verglaste Aluminium-Rohrrahmentüren von Hörmann zum Einsatz, um den Rauch- und Feuerschutz zu gewährleisten.  
Weiterlesen: Brandschutztüren in der Zentrale des Unilever-Konzerns

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen