20
Sep

Brandschutzglas mit Brandschutztürsystem

Das Brandschutzglas ANTIFIRE 22 - EI 30 ist zusammen mit dem Brandschutztürsystem heroal D 82 FP zertifiziert und geprüft. Foto: heroal

Türen+Tore

 

Moderne Architektur im Privat- und Objektbau zeichnet sich vor allem durch den Einsatz großzügiger Glasflächen in der Gebäudehülle aus. Durch den hohen Anteil an Glasflächen steigen auch die Brandschutzanforderungen an das verwendete Brandschutzglas. Mit dem Brandschutzglas ANTIFIRE 22 - EI 30, welches zusammen mit dem Brandschutztürsystem heroal D 82 FP gemäß EN 14449:2005 zertifiziert und geprüft ist, bietet heroal ab sofort eine ganzheitliche Lösung an.

Das Brandschutzglas ANTIFIRE 22 - EI 30 ist ein Produkt aus brandschutzzertifiziertem Sicherheitsglas. Die Feuer- und Wärmebarriere wird dabei über eine innenliegende Gelschicht erzeugt, die sich bei einem Feuer ausdehnt und zwischen zwei Scheiben aus gehärtetem Einscheiben-Sicherheitsglas liegt.

Das Brandschutzglas zeichnet sich zudem durch eine hohe Schalldämmung von 42 dB aus. Hinzu kommt die hohe Lichtdurchlässigkeit von 85 Prozent, die der Reduzierung künstlicher Lichtquellen dient. In Kombination mit dem Brandschutzsystem heroal D 82 FP lassen sich Maximalgrößen von 1.500 x 2.500 mm realisieren.

www.heroal.de


images/2020/2009/swiss-krono-holz-az.jpg

Termine

Jonas Kathan hat für seine innovative Erfindung Lift den James Dyson Award in Deutschland gewonnen. Lift ist ein neuartiger Spazierstock, der nicht nur beim Gehen sondern auch beim Aufstehen hilft. Foto: Til Wagner

Design Kunst

Detailqualität ist beim Tischpropgramm Creva desk wichtig. Einen besonderen Fokus setzt Kusch+Co auch auf die Aspekte Reinigen und Desinfizieren, hygienische Oberflächen, Brandschutz sowie ökologische Verträglichkeit. Foto: Kusch+Co

Einrichtung

ePED Panik-Druckstange für Fluchttüren. Foto: ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH

Türen+Tore

SWISS KRONO OSB/3 sensitiv EN300 für besonders sensible Bereiche wie Kitas oder Schulen. Bildnachweis: SWISS KRONO | Foto: Jan Meier

Advertorials

Der neue Instagram-Kanal steht analog für mehr Einfachheit am Bau und soll Architekten mit seiner reduzierten und ungewöhnlichen Bildsprache inspirieren. Foto: KS-ORIGINAL

Premium-Advertorial

Mit der KS* App stellt der Markenverbund alle Informationen rund um die funktionsgetrennte KS* Bauweise in komprimierter Form zur Verfügung. Foto: KS-ORIGINAL

Unternehmen

Bild: Badisches Landesmuseum, Foto: ARTIS – Uli Deck

Design Kunst

Dynamische Beleuchtung, Heiligendamm Seebrücke. Foto: Frieder Blickle, 2015

Fachartikel

Bild: Michels Architekturbüro GmbH / Visualisierung: Tomi Maslovarić

Projekte (d)

images/2020/2008/bim-management-940.jpg

Planung

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.