17
Jan

Heizen, Kühlen, Lüften und Warmwasserbereitung mit einem Gerät

Gebäudetechnik

 

Tecalor Heizen, Kühlen, Lüften und Warmwasserbereitung mit einem Gerät

Das sogenannte Integralgerät »THZ 304/404 SOL« eignet sich für Gebäudetypen vom Effizienzhaus-Standard der KfW-Förderbank bis zum Passivhaus. Das universelle Gerät vereint die Leistungen Heizen, Kühlen, Lüften und Warmwasserbereitung in einem Gehäuse.

Herzstück des THZ in Sachen Lüftung ist ein Kreuzgegenstrom-Wärmeübertrager, der bis zu 90 Prozent der Wärmeenergie aus der Abluft zurückgewinnt und auf die frische Zuluft überträgt. Zweites zentrales Element ist die integrierte Luft-Wasser-Wärmepumpe, die Energie im ersten Schritt aus der Abluft und bei Bedarf im zweiten Schritt aus zugeführter Außenluft gewinnt – und diese für Heizung und Warmwasserbereitung nutzt. Dank des reversiblen Kältekreislaufs kann die THZ an heißen Tagen auch zur Kühlung des Gebäudes genutzt werden.

Solarkollektoren und ein Wärmetauscher im Heizungsrücklauf fangen zudem die energie der Sonne zur Unterstützung der Heizung und für die Warmwasserbereitung ein. Hinter der schalloptimierten Front verbirgt sich ein 235 Liter fassender Warmwasserspeicher. Die eingebaute Dämmung reduziert die Wärmeverluste. Die Baureihe gibt es mit einer Wärmeleistung von 4,3 bis 6,4 Kilowatt.

Ausgestattet mit dem optinalen Internet-Servicegateway (ISG) ist die Steuerung von außen möglich. Bei maximalem Datenschutz erhalten Hausherr oder Fachhandwerker Fehlermeldungen vom Tecalor-Server via Smartphone oder PC und greifen bei Bedarf ein.

Tecalor GmbH, www.tecalor.de

Dank optionaler Anbindung an das Internet-Servicegateway (ISG) von Tecalor kann auf Fehlermeldungen sofort reagiert werden


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Selbstreinigend und besonders hell – Planibel Easy Clear. Foto: AGC Interpane

Fassade

Alle wesentlichen technischen Komponenten sind bei Geberit Quattro zu einem geprüften Komplettsystem für Installationsschächte und -wände zusammengeführt. Die komplette Sanitäreinheit wird industriell vorgefertigt just-in-time auf die Baustelle geliefert. Bild: Geberit

Gebäudetechnik

Mit seinem neuen Planer-Chat reagiert Geberit auf veränderte Suchgewohnheiten von Bauingenieuren und Architekten. Hinter dem Chat-Angebot steht u.a. Jürgen Greiner (nicht im Bild), der als Experte aus dem Bereich Sanitärtechnik anstehende Fragen von Planern beantwortet. Foto: Geberit

Fachartikel

GIS Profile lassen sich mit Profilverbindern einfach zu Rahmenkonstruktionen für die Vorwandinstallation zusammenfügen. Foto: Geberit

Fachartikel

Frische Luft im Bad: Das Geberit DuoFresh Modul kann in vielen Unterputzspülkästen nachgerüstet werden und ist kombinierbar mit Betätigungsplatten der Reihe Sigma. Foto: Geberit

Unternehmen

Der Hauptsitz der VACUUMSCHMELZE GmbH & Co. KG in Hanau ist zugleich der bedeutendste Produktionsstandort der VAC mit rund1.500 Mitarbeitern. Foto: VACUUMSCHMELZE

Gebäudetechnik

In Köln-Nippes ist eine neue Werkhalle für die Instandhaltung von ICEs der Deutschen Bahn entstanden. Foto: Rodeca GmbH

Fassade

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen