17
Jan

iphone und ipad App zum Feco-Forum in Karlsruhe

Planung

Architekten, Planer, Bauherren, Investoren und Nutzer finden im Feco-Forum in Karlsruhe Information und Inspiration. Ab sofort bietet die Karlsruher Unternehmensgruppe feco-Feederle die Möglichkeit, das Ausstellungsgebäude auch via iPad und iPhone zu besuchen. Im Apple Store kann man die App »feco-forum« kostenlos downloaden.

Die App bietet Informationen über die Architektur des Gebäudes sowie die Kommunikation und Ausstellung im Feco-Forum. Außerdem findet sich eine Übersicht über die Architekturpreise, mit denen das Bauwerk ausgezeichnet wurde. Im Einzelnen kann sich der Betrachter auf einen virtuellen Rundgang durch die Galerie im Erdgeschoss sowie im ersten Obergeschoss des Feco-Forum begeben und sich so von den verschiedenen Möglichkeiten der Raumgestaltung mit Feco-Trennwandsystemen inspirieren lassen. Die in die App integrierten Referenzen informieren den Betrachter über den Einsatz der Feco-Trennwandsysteme in großen Projekten und runden damit das Bild ab. Durch regelmäßige Updates sind diese immer auf dem aktuellsten Stand.

Die App bietet einen realistischen Eindruck, was einen Besucher im Feco-Forum erwartet. Weitere Apps über das Produktspektrum der Unternehmensgruppe sind in Vorbereitung.

feco Innenausbausysteme GmbH und die Paul Feederle GmbH, www.feco.de


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Beispielhafte Räume für die Wissensarbeit der Zukunft. Foto: Nikolay Kazakov

Innenausbau

Selbstreinigend und besonders hell – Planibel Easy Clear. Foto: AGC Interpane

Fassade

Alle wesentlichen technischen Komponenten sind bei Geberit Quattro zu einem geprüften Komplettsystem für Installationsschächte und -wände zusammengeführt. Die komplette Sanitäreinheit wird industriell vorgefertigt just-in-time auf die Baustelle geliefert. Bild: Geberit

Gebäudetechnik

Mit seinem neuen Planer-Chat reagiert Geberit auf veränderte Suchgewohnheiten von Bauingenieuren und Architekten. Hinter dem Chat-Angebot steht u.a. Jürgen Greiner (nicht im Bild), der als Experte aus dem Bereich Sanitärtechnik anstehende Fragen von Planern beantwortet. Foto: Geberit

Fachartikel

GIS Profile lassen sich mit Profilverbindern einfach zu Rahmenkonstruktionen für die Vorwandinstallation zusammenfügen. Foto: Geberit

Fachartikel

Frische Luft im Bad: Das Geberit DuoFresh Modul kann in vielen Unterputzspülkästen nachgerüstet werden und ist kombinierbar mit Betätigungsplatten der Reihe Sigma. Foto: Geberit

Unternehmen

Der Hauptsitz der VACUUMSCHMELZE GmbH & Co. KG in Hanau ist zugleich der bedeutendste Produktionsstandort der VAC mit rund1.500 Mitarbeitern. Foto: VACUUMSCHMELZE

Gebäudetechnik

In Köln-Nippes ist eine neue Werkhalle für die Instandhaltung von ICEs der Deutschen Bahn entstanden. Foto: Rodeca GmbH

Fassade

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen