Start Architektur Deutschland Kindertagesstätte in Berlin von HLP Architekten

Kindertagesstätte in Berlin von HLP Architekten

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2011/1105/hlp-architekten-09.jpg

Nahe des Berliner Ostbahnhofes, in einer kleinen grünen Oase, steht die Kindertagesstätte »Leonardo« der Berliner HLP-Architekten. Der zweigeschossige Neubau wurde als Kapazitätserweiterung einer bereits auf dem Areal vorhandenen Kita realisiert. Hier werden teilweise ganztägig bis zu 50 Kinder zwischen 0 und 3 Jahren in Kleingruppen betreut.

Das Grundstück liegt mitten in einem Siedlungsgebiet mit 12-16 geschossigen Plattenbauten. Die Architekten entschieden sich daher für eine organische Form, die den solitären Charakter des Baukörpers unterstreicht. Die geschwungenen Formen der Außenhaut setzen sich im Gebäudeinneren fort.
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2011/1105/hlp-architekten-03.jpg
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2011/1105/hlp-architekten-08.jpg
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2011/1105/hlp-architekten-02.jpg
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2011/1105/lageplan.jpg

Die Positionierung des Gebäudes auf dem Gelände war für die Planer nach eigener Aussage eine diffizile Aufgabe: Einerseits sollte der dichte Baumbestand so wenig wie möglich beeinträchtigt werden, andererseits war die Erhaltung möglichst großer gartenseitiger Spielflächen ein wichtiges Kriterium. Es wurde eine Lösung gefunden, die auch zwischen Straße und Gebäude eine grüne Vorzone schaffte.

Der straßenseitige Eingangs- und Erschließungsbereich dient neben Kinderwagen-Abstellzonen auch als Kommunikations- und Wartebereich für die Eltern. 

Keiner der Innenräume ist komplett rechtwinklig. Der geschwungene natürlich belichtete Flur wird zum erweiterten Spielbereich. Große Holzfenster- und Türelemente öffnen sich zur Gartenseite. Der Eindruck, sich mitten in einem Plattenbaugebiet zu befinden, verschwindet gänzlich.

Auch die WC- und Waschräume der Kinder werden über Oberlichter und große Fenstertüren natürlich belichtet und belüftet. Ein direkter Zugang vom Garten zu den Waschräumen folgt dem Wunsch der Erzieherinnen und Erzieher.
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2011/1105/hlp-architekten-04.jpg
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2011/1105/hlp-architekten-06.jpg
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2011/1105/hlp-architekten-07.jpg

Auch die weitere Grundrisskonzeption wurde in enger Kooperation mit den zukünftigen Nutzern abgestimmt. Büroräume liegen nahe des Eingangsbereichs. Im Obergeschoss wurde eine Vollküche mit sich anschließendem Ess- und Spielbereich eingerichtet. Von hier geht es über eine Terrassenzone und die knall-orangenfarbene Außentreppe direkt in den Spielgarten.

Beide Geschoss-Ebenen sind selbstverständlich behindertengerecht konzipiert. Das gesamte Gebäude erhielt eine Fußbodenheizung, die durch einen energiesparenden Fernwärmeanschluss versorgt wird. Die Warmwasserbereitung erfolgt über energie-effiziente Wärmetauscher.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2011/1105/grundriss-eg.jpg
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2011/1105/grundriss-og.jpg

Der Neubau wurde als zweigeschossiges kompaktes Gebäude in Massivbauweise geplant. Die Außenwände sind als klassische Mauerwerkswände (KSV) ausgeführt und mit einem Vollwärmeschutz versehen. Auch tragende Innenwände wurden in Kalksandstein hergestellt, was zusätzlich zur Verbesserung der Raumakustik beitrug. Die Geschossdecken mit teilweise großen Spannweiten wurden als Stahlbetondecken realisiert.

Die Anwohner der angrenzenden Plattenbau-Hochhäuser haben die neue Einrichtung in ihrer Nachbarschaft schnell akzeptiert. Die Anmeldeliste für die Kita-Plätze war bereits vor Fertigstellung des Projektes voll.

Objektdaten:

Kindertagesstätte »Leonardo«, Kleine Markusstr. 9, Berlin-Friedrichshain

Bauherr: Gemeinnütziger Träger

Fertigstellung: 03/2011

Nettonutzfläche: 506 m²

BRI: 1.780 m³

Architekten: HLP Architekten GmbH, Berlin  www.hlp-architekten.de

Bauleitung: Roland-Gilbert Kosing, Berlin

Statik: Ingenieurbüro Motmaen, Berlin

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2011/1105/detail-schnitt.jpg
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2011/1105/detail-terrasse.jpg

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Für das außergewöhnliche Projekt King Abdulaziz Center for World Culture im Herzen der saudi-arabischen Ölfelder setzte der Glasfassadenspezialist seele den Entwurf des Architekturbüros Snøhetta in eine Fassade komplett aus Edelstahlrohren um. Nur durch die Verzahnung von modernsten Informationstech...

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Die neue Schweizer Botschaft in der Hauptstadt Kenias bettet sich sanft in die Terrainlandschaft ein. Umfassungsmauer und Baukörper verschmelzen zu einem einheitlichen architektonischen Gebilde, das über hohe räumliche, funktionale und nachhaltige Qualitäten, über repräsentativ und zurückhaltend ges...

Hotel Domizil von DIA – Dittel Architekten

Hotel Domizil von DIA – Dittel Architekten

Das Tübinger Hotel Domizil wird von DIA – Dittel Architekten neu gestaltet und saniert. Im Fokus steht eine authentische, moderne Designsprache sowie die Neustrukturierung des Eingangs- und Restaurantbereichs.

Weitere Artikel:

Fußbodenheizung mit Trockenbauelementen

Fußbodenheizung mit Trockenbauelementen

Nicht überall eignen sich Nasssysteme, um eine effiziente Fußbodenheizung herzustellen. Teilweise braucht es Alternativen. Egal ob auf Massiv- oder Holzbalkendecken - die hier vorgestellten Trockenbauelemente bilden eine regelkonforme Basis für das Rohrsystem.

Marine-Gebäude 27E in Amsterdam vom Architekturbüro bureau SLA

Marine-Gebäude 27E in Amsterdam vom Architekturbüro bureau SLA

Eine ehemalige Ausbildungsakademie der Marine in Amsterdam sollte für den EU-Ratssitz der Niederlande vom Architekturbüro bureau SLA in ein Konferenz- und Pressezentrum umgestaltet werden. Die außergewöhnliche Fassade mit Glasfaserbeton-Elementen und einzigartigen Brise Soleils in Form der europäisc...

Neue Floating Badewanne

Neue Floating Badewanne

Eine innovative Badewanne, die das Wohlbefinden, die Entspannung und sogar die Gesundheit fördern kann, hat der japanische Sanitärhersteller TOTO entwickelt. Wohltuende Tiefenentspannung und das Gefühl der Schwerelosigkeit sind hier inklusive. Für die mit dem neuen Produkt verbundenen Forschungserge...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter


Ihre E-Mail
 
   

Senden Sie mir die kostenlosen Nachrichten der AZ/Architekturzeitung per E-Mail zu. Meine Anmeldung erfolgt, nachdem ich die Datenschutzhinweise gelesen haben. Die Nachrichten können Werbung von Dritten enthalten. Mein Einverständnis zum Empfang der Nachrichten kann ich jederzeit widerrufen.

Fachwissen | Architekten + Planer

AZ Architekten Ingenieure Planer

  • Architekturreisen
    Architekturreisen architekturreisen.com ist die journalistisch betreute Reiseseite der Architekturjournalisten und Fachjournalisten, die sie aus den Publikationen AZ/Architekturzeitung, Baufachzeitung und ingenieurmagazin bereits…

Fußbodenheizung mit Trockenbauelementen

Fußbodenheizung mit Trockenbauelementen

Nicht überall eignen sich Nasssysteme, um eine effiziente Fußbodenheizung herzustellen. Teilweise braucht es Alternativen. Egal ob auf Massiv- oder Holzbalkendecken - die...

Marine-Gebäude 27E in Amsterdam vom Architekturbüro bureau SLA

Marine-Gebäude 27E in Amsterdam vom Architekturbüro bureau SLA

Eine ehemalige Ausbildungsakademie der Marine in Amsterdam sollte für den EU-Ratssitz der Niederlande vom Architekturbüro bureau SLA in ein Konferenz- und Pressezentrum u...

Neue Floating Badewanne

Neue Floating Badewanne

Eine innovative Badewanne, die das Wohlbefinden, die Entspannung und sogar die Gesundheit fördern kann, hat der japanische Sanitärhersteller TOTO entwickelt. Wohltuende T...

Stadionüberdachung mit extremer Langlebigkeit

Stadionüberdachung mit extremer Langlebigkeit

Am 14. Juni startete in Russland die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018. Die französische Serge Ferrari Gruppe ist mit dem Dach der neuen Rostov-Arena live dabei. In die...

Druckstromentwässerung – flüssig einzubauen

Druckstromentwässerung – flüssig einzubauen

Extrem schmale Bauweise. Und dazu als Verarbeitungsextra ein an die Rinnengeometrie anpassbarer Klebeflansch. Bei der Druckstromentwässerung von innenliegenden Rinnen, di...

Trinkwasserhygiene bei überdimensionierter Installation

Trinkwasserhygiene bei überdimensionierter Installation

Das Bezirksamt Berlin-Neukölln hat die Gefahr in der rund 22 Jahre alten Dreifeldsporthalle im Werner-Seelenbinder-Sportpark rechtzeitig erkannt: Durch lange und groß dim...

Alles andere als oberflächlich!

Alles andere als oberflächlich!

Lange Zeit galt Putz als altmodisch und wurde häufig nur als B-Variante der möglichen Gestaltungsoptionen gesehen. Innovative Gebäudeinterpretationen plante man vorwiegen...

Asymmetrische Ziegel-Architektur

Asymmetrische Ziegel-Architektur

Baukörper, bei denen fast jede Ecke anders ist, sind eine Seltenheit. Eine davon findet sich mit dem Neubau des Forschungszentrums für Systembiologie der Otto-von-Guerick...

Gebäudeschutz durch fachgerechte Gebäudedränung

Gebäudeschutz durch fachgerechte Gebäudedränung

Die Gebäudehülle ist permanent und über die gesamte Nutzungsdauer zahlreichen Belastungen ausgesetzt; im Bereich von erdberührten Bauteilen ist hier vor allem das Wasser ...

Entkalkung eines Dusch-WC

Entkalkung eines Dusch-WC

In Deutschland liegt die Wasserhärte aufgrund des erhöhten Kalkgehalts durchschnittlich im harten Bereich. Daher müssen Dusch-WCs genauso wie andere Haushaltsgeräte einer...

Weitere Artikel:


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.