Anzeige AZ - A1 - 900 x 250 R7

Start Innovation Elektrotechnik Leute, Lärm, Licht

Leute, Lärm, Licht

 

Jeder dritte Deutsche hat Angst, Opfer eines Einbruchs zu werden, besagt eine Studie der GDV.1 Daher wundert es nicht, dass sich immer mehr Menschen für die verschiedenen Möglichkeiten der Sicherheitstechnik interessieren.Dirk Bienert, Sicherheitsexperte und Geschäftsführer der Blockalarm GmbH erklärt, dass es hilft, sich im ersten Schritt an das einfache Prinzip »Leute, Lärm, Licht, das mag der Täter nicht.« Diese drei Komponenten bilden das Fundament eines effektiven Sicherheitssystems und finden sich in spezifizierter Form in hochwertigen Alarmanlagen wieder.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1801/blockalarm-alarmanlage-01.jpg

Leute
Wenn es um die Sicherheit der eigenen vier Wände geht, verlassen sich viele Menschen gerne auf die wachsamen Augen der Nachbarn. In der Realität können sie diese Aufgabe jedoch aufgrund eigener Verpflichtungen oder schlecht einsehbarer Hauseingänge nicht leisten. Zudem finden die meisten Einbrüche zu Arbeits- und Ruhezeiten statt. Bei längerer Abwesenheit empfiehlt es sich eher, einer Vertrauensperson den Wohnungsschlüssel zu übergeben, um weiterhin einen belebten Eindruck des Eigenheims entstehen zu lassen und beispielsweise überquellende Briefkästen zu vermeiden. Eine Alarmanlage ersetzt die aufmerksamen Blicke der Nachbarschaft und erkennt Einbrecher in jeder Ecke der Immobilie, moderne Geräte verständigen zudem selbstständig die Polizei.

Lärm
Egal ob Außen- oder Innenlärm: Einbrecher sind am liebsten allein in fremden Behausungen. Um die eigene Anwesenheit zu simulieren, hilft es, durch Zeitschaltuhren Lärmmacher wie das Radio ab und an laufen zu lassen. Sollten Kriminelle trotzdem weiter vordringen, bieten einige Alarmanlagen, beispielsweise solche mit Infraschalltechnologie von Blockalarm, ein innovatives Frühwarnsystem an. Sobald einbruchtypische Geräusche wahrzunehmen sind, erklingt ein lauter Sirenenton der Täter verschreckt und von ihrem weiteren Vorgehen abhält.

Licht
Bewegungsmelder an Hauseingängen, Gartenwegen oder Kellerabgängen gehören zwar zum Standardrepertoire der meisten Immobilien, sorgen aber dennoch für Abschreckung bei ungebetenen Besuchern. Noch effektiver gestaltet sich der Lichteinsatz in der Wohnung – vor allem, wenn alle Bewohner außer Haus sind. Mithilfe von Zeitschaltuhren oder kleinen LED-Lampen, die das Flimmern eines Fernsehers imitieren, scheint es, als wäre jemand zu Hause – dies hält vor allem Gelegenheitstäter von ihrem Vorhaben hab. Rote Signallichter von installierten Alarmanlagen vermitteln zusätzlich den Eindruck, dass ein Eindringen mit schwerwiegenden Konsequenzen einhergeht. Laut Dirk Bienert vereinen moderne Alarmanlagen das Prinzip von »Leute, Lärm, Licht« in einem System. Daher lohnt sich eine Investition in jedem Fall – insbesondere damit im Notfall die zuständigen Sicherheitsbehörden informiert werden können. Wer sich heutzutage eine solche Anlage anschafft, muss keine aufwändige Installation fürchten. Dank moderner Technologien, wie der Infraschallmessung, müssen kaum bauliche Veränderungen vorgenommen oder störende Kabel angebracht werden.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1801/blockalarm-alarmanlage-02.jpg

Wenn es schließlich um die Auswahl einer passenden Alarmanlage geht, wünschen sich Männer meist ein technisches Spielzeug, während Frauen das Sicherheitssystem lieber so einfach wie möglich halten möchten. Um beide Geschlechter zufriedenzustellen, bieten sich Technologien an, die mit Infraschall arbeiten. Diese zeichnen sich nicht nur durch ihre einfache Bedienung, sondern auch durch die vielen Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Warnsystemen, wie zum Beispiel Rauchmeldern, aus. Zudem löst die Infraschallanlage den Alarm bereits bei einem Einbruchsversuch aus und schreckt Diebe somit ab, bevor sie das Haus betreten. Somit bleibt es zumeist beim Versuch. Für den Einbau benötigt der Fachmann lediglich eine Stunde, da kaum bauliche Veränderungen am Haus vorgenommen werden müssen.

Gängige Alarmsysteme warnen erst dann, wenn Kriminelle bereits das Haus betreten und somit Schäden an den genutzten Zugängen verursacht haben. Wer Einbrecher bereits davor stoppen möchte, greift auf die Gefahrenmeldeanlage der Blockalarm GmbH zurück. Dieses System mit der zum Patent angemeldeten »3MK-Sensor-Technik« arbeitet mit Schallwellen auf einer für Menschen nicht hörbaren Stufe, auch Infraschall genannt. Bei Tönen in diesem Bereich handelt es sich um örtliche Luftdruckveränderungen, die sich mit Schallgeschwindigkeit ausbreiten und bei einer Frequenz unter 20 Hertz liegen. Das Sicherheitssystem misst permanent den Infraschall-Grundwert innerhalb des Wohnobjektes und schlägt Alarm, sobald untypische Veränderungen auftreten. Solche liegen vor, wenn sich die Werte an einem Teil des Hauses abrupt verändern – beispielsweise durch den Versuch ein Fenster aufzuhebeln. Mithilfe einer speziellen Auswertung werden diese Veränderungen dann auf einbruchstypische Vorgänge hin analysiert und bei Gefahr entsprechende Warnzeichen ausgelöst.

Blockalarm GmbH,  www.blockalarm.de

 

 

Zooviertel-Carrée von sop architekten

Zooviertel-Carrée von sop architekten

Mit dem neuen Wohnquartier Zooviertel-Carrée im beliebten Düsseldorfer Stadtteil Düsseltal hat slapa oberholz pszczulny | sop architekten ein Ensemble aus modernen Mehrfamilienhäusern realisiert, das die Architekturgeschichte des Standortes weitererzählt.

Mikrohofhaus mit 7 Quadratmetern von Atelier Kaiser Shen

Mikrohofhaus mit 7 Quadratmetern von Atelier Kaiser Shen

Das hier vorgestellte, kompakte Mikrohofhaus stellt einen Beitrag zum immer knapper werdenden Wohnungsbedarf dar und ist nicht nur ein Vorschlag, eine unwirtliche Restflächen nachzuverdichten, sondern auch ein überzeugender Gegenentwurf zu immer größer werdenden Wohnungsgrößen. Der Bauplatz, auf dem...

Flagshipstore in Stuttgart von DIA – Dittel Architekten

Flagshipstore in Stuttgart von DIA – Dittel Architekten

DIA – Dittel Architekten hat für Mußler Beauty by Notino die erste von 10 geplanten Filialen in Deutschland entwickelt, gestaltet und umgesetzt. Ziel des Konzeptes ist es, die Marke der Online-Offline-Symbiose im Raum erlebbar zu machen und die Kundenbindung zu fördern und weiter auszubauen.

Weitere Artikel:

Universitätsneubau an geschichtsträchtigem Ort von Erick van Egeraat

Universitätsneubau an geschichtsträchtigem Ort von Erick van Egeraat

Am Augustusplatz in Leipzig wurde im Dezember 2017 ein architektonisch herausragender Gebäudekomplex fertiggestellt. Er setzt sich aus dem Neuen Paulinum (Aula und Universitätskirche St. Pauli) und dem Neuen Augusteum zusammen. Der Ort, auf dem das Objekt errichtet wurde, kann auf eine lange wechsel...

Neuer Service für Architekten: Coating on Demand

Neuer Service für Architekten: Coating on Demand

Mit dem neuen Service »Coating on Demand« (CoD) ermöglicht AGC Interpane Architekten jetzt die Entwicklung einzigartiger Verglasungen, die exakt auf die Anforderungen von Architekten abgestimmt sind und unabhängig von der Standardproduktpalette produziert werden.

Hightech-Glamour

Hightech-Glamour

Die Alucobond-Oberflächenserie »Anodized Look« setzen Architekten gerne dort ein, wo dauerhaft metallisch schimmernde Fassaden gewünscht sind. Die Aluminiumverbundplatten werden im coil coating-Verfahren mit hochwertigen Lacksystemen beschichtet, die ein gleichförmiges Erscheinungsbild erzeugen.

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

  • Problemzone Wärmebrücke
    Problemzone Wärmebrücke Mit den steigenden Anforderungen an die energetische Qualität von Gebäuden gewinnen Details und damit auch kleine Problemzonen immer mehr an…

Universitätsneubau an geschichtsträchtigem Ort von Erick van Egeraat

Universitätsneubau an geschichtsträchtigem Ort von Erick van Egeraat

Am Augustusplatz in Leipzig wurde im Dezember 2017 ein architektonisch herausragender Gebäudekomplex fertiggestellt. Er setzt sich aus dem Neuen Paulinum (Aula und Univer...

Neuer Service für Architekten: Coating on Demand

Neuer Service für Architekten: Coating on Demand

Mit dem neuen Service »Coating on Demand« (CoD) ermöglicht AGC Interpane Architekten jetzt die Entwicklung einzigartiger Verglasungen, die exakt auf die Anforderungen von...

Hightech-Glamour

Hightech-Glamour

Die Alucobond-Oberflächenserie »Anodized Look« setzen Architekten gerne dort ein, wo dauerhaft metallisch schimmernde Fassaden gewünscht sind. Die Aluminiumverbundplatten...

Flachdach-Ausstieg

Flachdach-Ausstieg

Seit Februar ist der neue Flachdach-Ausstieg »DRL« von FAKRO auf dem Markt. Dieser ermöglicht den Zugang zum Flachdach über das Dachgeschoss. Die Bedienung des Ausstiegs ...

Elegant und minimalistisch

Elegant und minimalistisch

Die Fassade und das Dach eines Hauses im südkoreanischen Sokcho wurden mit
einem ein Solid-Surface-Material verkleidet. Im Dialog mit der Natur verändert das Gebäude sein ...

Dünnwandige Aufsatzwaschtische

Dünnwandige Aufsatzwaschtische

Bei der Entscheidung für einen neuen Waschtisch spielen Aspekte wie Langlebigkeit und Robustheit eine entscheidende Rolle. Auch nach Jahren der intensiven Nutzung sollte ...

Die Bahnhofsmall des neu gestalteten Wuppertaler Hauptbahnhof

Die Bahnhofsmall des neu gestalteten Wuppertaler Hauptbahnhof

In einem über mehrere Jahre angelegten Projekt wird der Hauptbahn-hof Wuppertal und dessen Anbindung an die Innenstadt umgestaltet. Bereits fertiggestellt ist die Bahnhof...

Flexible Mastleuchte für den Außenraum

Flexible Mastleuchte für den Außenraum

Bei der Beleuchtung des Außenraums setzt die smarte LED Mastleuchte, die der international bekannte Lichtdesigner Dean Skira für Delta Light entworfen hat, neue Maßstäbe....

Fahrräder im öffentlichen Raum abstellen

Fahrräder im öffentlichen Raum abstellen

Immer mehr Kommunen bauen ihr Radwegenetz aus. Bei Kurzstrecken – vor allem in Städten und Ballungsräumen – ist man mit dem Fahrrad oft schneller am Ziel als mit dem Pkw....

Türoberflächen mit Struktur

Türoberflächen mit Struktur

Die neue sehr kompakte Oberflächenkollektion für Türen »DuriTop-Collection« von JELD-WEN umfasst 19 Dekore. Einer der wichtigsten Bestandteile der Kollektion ist die Grup...

Weitere Artikel:


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.