Anzeige AZ - A1 - 900 x 250 R7

Start Innovation Lichttechnik WE-EF Leuchten baut LED Straßenleuchtenprogramm aus

WE-EF Leuchten baut LED Straßenleuchtenprogramm aus

http://www.architekturzeitung.eu/azbilder/2011/1103/we-ef-mastleuchte-vfl-led-2.jpg

http://www.architekturzeitung.eu/azbilder/2011/1103/we-ef-mastleuchte-vfl-led-1.jpg

Mit den neuen »VFL« LED Mastleuchten bietet WE-EF Leuchten eine zukunftsfähige und kosteneffiziente LED Straßenbeleuchtung, die für einen breiten Einsatzbereich nutzbar ist. Das »One LED Concept OLC« mit der Multi Layer Technik im Zentrum sorgt für eine gleichmäßige Ausleuchtung: Alle LEDs sind gleich ausgerichtet und nicht angeneigt. Jede einzelne Linse leuchtet dabei das gesamte Bewertungsfeld aus und erzeugt eine identische Lichtverteilung. Die sogenannte »Reflection Free Contour Technik RFC« erhöht die Effizienz der Leuchten deutlich: Eine spezielle Acryl-Abdeckung minimiert den Anteil des Lichtes, der in der Leuchte beim Auftreffen des Lichtes auf die Abdeckung ins Leuchteninnere zurück reflektiert wird. Die neuen »VFL LED« werden in Leistungsstufen von 28 Watt, 42 Watt und 49 Watt angeboten. Hinsichtlich der Lichtfarbe hat der Planer die Wahl zwischen warmweißen 3000K, neutralweißen 4000K und kaltweißem Licht mit 5000K. Optional bietet WE-EF auch LED-Platinen mit anderer Farbtemperatur an.

Um die einmal ausgewählte Leistungsstufe der Leuchte zeitlich schwankenden Lichtbedürfnissen auf Straßen und Wegen anzupassen, zum Beispiel mit einer Nachtabsenkung, können die Leuchten mit dem »Eco Step Dim Modul« ausgestattet werden. Dieser per Software gesteuerte Dimmer wird werksseitig in die Leuchte integriert. Dass das Licht ohne Umwege, gezielt und kontrolliert auf die zu beleuchtenden Flächen gelenkt wird, dafür sorgen Linsensysteme von WE-EF, die exakt auf die Anforderung der LED-Straßenbeleuchtung zugeschnitten sind: »S60« Linsen besitzen eine asymmetrisch seitlich gerichtete Lichtverteilung und erzeugen eine Leuchtdichte (cd/m²) optimierte Lichtverteilung für hohen Sehkomfort. Sie garantieren bei einer einseitigen Anordnung einen Lichtpunktabstand von 5 x Lichtpunkthöhe. Für hohen Sehkomfort sorgt die Blendungsbegrenzung der »S60« Linse. Mit einem TI-Wert (Blendung) von 6-8 Prozent liegt sie deutlich unter dem Grenzwert der Norm von 15 Prozent. »S70« Linsen liefern ebenso wie »S60« Linsen asymmetrisch seitlich gerichtetes Licht, erzeugen aber eine Beleuchtungsstärke (lux) optimierte Lichtverteilung mit einem maximalen Lichtpunktabstand bis zu 6,5 x Lichtpunkthöhe, was die Anzahl der Leuchten im Gesamtprojekt reduziert.

http://www.architekturzeitung.eu/azbilder/2011/1103/we-ef-mastleuchte-vfl-led-3.jpg
http://www.architekturzeitung.eu/azbilder/2011/1103/we-ef-mastleuchte-vfl-led-4.jpg

Der modulare Aufbau – typisch für WE-EF LED Leuchten – stellt sicher, dass jedes Bauteil der Leuchte inklusive der  LED Platinen ausgewechselt werden kann. Zuverlässigen Korrosionsschutz garantiert die von WE-EF entwickelte »5CE«  Korrosionsschutztechnologie. Hierzu zählen u. a. Leuchtengehäuse aus einer sortenrein recycelten, korrosionsbeständigen und extrem kupferarmen Aluminiumlegierung, mehrstufiger chemischer Vorbehandlungsprozess und ein spezielles für den Außenbereich entwickeltes UV stabilisiertes, reines Polyesterpulver mit hoher Farbstabilität, das weder Blei noch Cadmium enthält und TGIC frei ist, sowie PCS Hardware, d. h. Schrauben und Muttern aus nichtrostendem Edelstahl, die – wenn von außen zugänglich – zusätzlich mit einer reibfesten, in die Oberfläche eindiffundierten Polymerschicht überzogen sind. In ihrer Gestaltung nimmt die neue »VFL LED« Straßenleuchte die klare, geometrische Formensprache der auf der Light+Building 2010 vorgestellten »RFL LED« Leuchte mit nahtlos integriertem Thermoblock auf und ist zugleich auf zwei wesentliche Merkmale minimiert: Die Leuchte besteht aus nur zwei Druckgussteilen und ist so konstruiert, dass sie auch auf bestehende Masten problemlos aufgesetzt werden kann. Eine interessante Alternative für Gemeinden, ihre mit Quecksilberdampf-Hochdrucklampen beleuchteten Anlieger- und Nebenstraßen mit effizienter, zukunftsfähiger LED Leuchtentechnik von WE-EF umzurüsten.


WE-EF LEUCHTEN GmbH & Co. KG, www.we-ef.com

Grand Tower von Kaminiarz & Cie. ist bestes Wohnhochhaus in Europa

Grand Tower von Kaminiarz & Cie. ist bestes Wohnhochhaus in Europa

Nachdem das Frankfurter Büro Magnus Kaminiarz & Cie. Architektur für den Grand Tower bereits den European Property Award 2017 als bestes Wohnhochhaus Deutschlands erhielt, bekam das Gebäude vor wenigen Tagen in London nun auch den International Property Award 2017 als bestes Wohnhochhaus in ganz...

Radikal und dramatisch: Restaurant Hueso von Architekt Ignacio Cadena

Radikal und dramatisch: Restaurant Hueso von Architekt Ignacio Cadena

Die subtile Schönheit einer unverstellten und puren Architektur will der mexikanische Architekt Ignacio Cadena im Restaurant Hueso zeigen. Hueso bedeutet »Knochen« und unverkennbar prägen die sterblichen Überreste der mexikanischen Fauna die Wände dieses einmaligen kulinarischen Ortes.

Corporate Design von Dittel Architekten für das Mannheimer Rathaus

Corporate Design von Dittel Architekten für das Mannheimer Rathaus

DIA – Dittel Architekten hat für das Rathaus E5 in Mannheim ein neues bauliches Corporate Design entwickelt und zeichnet für die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes verantwortlich. Ziel der architektonischen und gestalterischen Maßnahmen war es, eine repräsentative Designsprache zu etablieren ...

Weitere Artikel:

»Schule der Zukunft« im alten Hafen von Haderslev

»Schule der Zukunft« im alten Hafen von Haderslev

In der dänischen Küstenstadt Haderslev ist mitten im alten Hafenareal ein zukunftsweisendes Bildungszentrum entstanden. Dieses hebt sich nicht nur durch seine außergewöhnliche Architektur ohne das traditionelle Klassenzimmer von gängigen Bildungseinrichtungen ab, sondern auch durch seine innovativen...

Duschen mit Spa-Effekt

Duschen mit Spa-Effekt

Moderne Badkultur ist von Design, Luxus und Technik geprägt. Das Duschritual als besonderen Verwöhnmoment des Tages zu schätzen und neben der Reinheit auch Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern, ist Teil dieser Kultur. Das japanische Unternehmen TOTO hat Duschsysteme entwickelt, die ein Wohlgefühl ...

Fassadenkunst: Abstrakt bis naturalistisch

Fassadenkunst: Abstrakt bis naturalistisch

In nur sieben Wochen wich grauer Beton einer abstrakt-naturalistischen Malerei mit blauem Himmel, weißen Wolken, täuschend echten Bäumen und einem illusionistischen Streichelzoo. Verantwortlich dafür zeichnet der auf exklusive Wandmalerei spezialisierte Künstler Ulrich Allgaier.

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

  • Problemzone Wärmebrücke
    Problemzone Wärmebrücke Mit den steigenden Anforderungen an die energetische Qualität von Gebäuden gewinnen Details und damit auch kleine Problemzonen immer mehr an…

»Schule der Zukunft« im alten Hafen von Haderslev

»Schule der Zukunft« im alten Hafen von Haderslev

In der dänischen Küstenstadt Haderslev ist mitten im alten Hafenareal ein zukunftsweisendes Bildungszentrum entstanden. Dieses hebt sich nicht nur durch seine außergewöhn...

Duschen mit Spa-Effekt

Duschen mit Spa-Effekt

Moderne Badkultur ist von Design, Luxus und Technik geprägt. Das Duschritual als besonderen Verwöhnmoment des Tages zu schätzen und neben der Reinheit auch Gesundheit und...

Fassadenkunst: Abstrakt bis naturalistisch

Fassadenkunst: Abstrakt bis naturalistisch

In nur sieben Wochen wich grauer Beton einer abstrakt-naturalistischen Malerei mit blauem Himmel, weißen Wolken, täuschend echten Bäumen und einem illusionistischen Strei...

Timmerhuis in Rotterdam von OMA

Timmerhuis in Rotterdam von OMA

Das von den Rotterdamer Städtebauexperten OMA (Office for Metropolitan Architecture) erdachte Timmerhuis in Rotterdam gilt als das »grünste Gebäude der Niederlande«. Es v...

Wintergarten gut beheizt

Wintergarten gut beheizt

Im Wintergarten hat Wärme nicht nur einfach die Funktion »Heizen« zu erfüllen. Wärme weckt Emotionen und bringt Atmosphäre in den gläsernen Raum. Eine elektrische Strahlu...

Zargenlose und lichtdurchlässige Schiebetür

Zargenlose und lichtdurchlässige Schiebetür

Die in der eigenen Betriebsstätte hergestellte, zargenlose Schiebetür bestehen aus dem lichtdurchlässigen, biegesteifen Wabenpaneel »ViewPan« mit Oberflächen aus Acrylgla...

Corbusier-Farben im Hamburger Hotel Wedina

Corbusier-Farben im Hamburger Hotel Wedina

Das Hamburger Hotel Wedina hat ein umfassendes Facelift erhalten, bei dem Farbe eine zentrale Rolle spielt. Die Fassade macht in leuchtendem Rot auf sich aufmerksam und j...

Kita in Weißenfeld von Grund Architekten

Kita in Weißenfeld von Grund Architekten

Über hundert Jahre wurde in der Schnapsbrennerei in Weißenfeld hochprozentiger Alkohol aus Kartoffeln für medizinische Zwecke hergestellt. Um das Gebäude zu erhalten und ...

Aussichtsplattform Wolkenhain: Landmarke der IGA

Aussichtsplattform Wolkenhain: Landmarke der IGA

Bis Oktober ist Berlins östlichster Stadtbezirk Standort für die Internationale Gartenausstellung (IGA), zu der rund zwei Millionen Gäste aus Europa erwartet werden. Die ...

Holz-Hybridbau mit Keramikfassade

Holz-Hybridbau mit Keramikfassade

H7, das Bürohaus von Andreas Heupel Architekten im alten Stadthafen von Münster, ist ein siebengeschossiger Holz-Hybridbau, der neue Maßstäbe im Hinblick auf Ökologie und...

Weitere Artikel:


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.