Anzeige AZ-A2-1140x250 R8
30
Mär

Hybrid-System: Gas-Brennwertgerät und Wärmepumpe

Gebäudetechnik

Eine Kombination aus Gas-Brennwertgerät und Luft/Wasser-Wärmepumpe bietet Remko mit seinem Hybridsystem. Bild: REMKO GmbH & Co. KG

Um auf Energiepreise flexibel reagieren zu können, sollten zur Gebäudebeheizung und Trinkwassererwärmung möglichst mehrere Energiequellen genutzt werden. Hierfür bietet der Systemanbieter Remko aus Lage ein spezielles Hybridsystem, das aus einem Brennwertgerät und einer Wärmepumpe besteht.

Im Sommer bzw. in der Übergangszeit übernehmen die Inverter-Luft/Wasser-Wärmepumpe sowie eine optionale Solaranlage die Wärmeversorgung. Bei Unterschreitung der frei definierbaren Temperaturgrenze schaltet die Wärmepumpe ab. Dieser Bivalenzpunkt sollte idealerweise bei 0°C liegen, ist aber sehr stark abhängig von der Beschaffenheit des Gebäudes. Nach Unterschreitung der gewählten Temperatur übernimmt das Gas-Brennwert-Modul automatisch die Wärme- und Warmwasserversorgung. Die maximale Leistung der Inverter-Wärmepumpe gibt der Hersteller mit 11 kW an; der COP beläuft sich auf bis zu 4,4. Einsatzbereit ist die Luft/Wasser-Wärmepumpe bis hinunter auf -18°C Außenlufttemperatur. Bei der Gas-Brennwert-Einheit kann zwischen den drei Nennwärmeleistungen 15, 18 und 22 kW gewählt werden. Auf Wunsch ist auch die Kombination der Wärmepumpe mit einem Öl-Brennwertgerät möglich. Damit eignet sich das Hybridsystem vor allem für die Altbausanierung, wenn auf mehr Effizienz und den Einsatz erneuerbarer Energien Wert gelegt wird.

Das gesamte Energiemanagement des Hybridsystems übernimmt der Wärmepumpen-Manager Multitalent, der auch den vollautomatischen Betrieb garantiert. Die hydraulische Entkopplung erfolgt durch eine integrierte Wasserweiche; die bestehende Anlagenhydraulik muss nicht verändert werden. Optional steht auch separate Speichertechnik zur Verfügung.

Die kompakte Hybrid-Wärmepumpe in Split-Ausführung wird komplett vormontiert geliefert. Das anschlussfertige System muss lediglich kältetechnisch mit dem Außenteil verbunden werden. Diese Arbeiten können optional vom Remko-CheckServ-Team bundesweit durchgeführt werden.

REMKO GmbH & Co. KG, www.remko.de

 



Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Maximale planerische Freiheit bringt das neue Linearleuchtensystem Paladio. Paladio ist die zeitgenössische Interpretation einer klassischen, technischen Linearleuchte, die aufgrund ihrer hochwertigen Oberflächenqualität und vielfältigen Anbauteile gleichzeitig auch viel Atmosphäre vermittelt. Foto: SATTLER, Design: Ulrich Sattler

Beleuchtung

Besonderes Augenmerk richten Brandschützer auf gepolsterte Möbel – da der verwendete Polsterschaum trotz flammhemmender Additive enorme Mengen an toxischen Brandgasen freisetzen kann. Bis zu 25.000 Kubikmeter Rauch entstehen bei der Verbrennung von gerade mal zehn Kilogramm Schaum. Foto: Kusch+Co

Fachartikel

Photo credit: Studio de Nooyer

Projects (e)

Moderne Interpretation des traditionellen Hofhauses «Hanok»: Die Schweizer Botschaft in Seoul, Südkorea. Bild: Hélène Binet.

Menschen

Picture: Purnesh Dev Nikhanj for blocher partners

Projects (e)

Der in der DIN EN 17037 geforderte Blendschutz lässt sich bei LiDEKO Dachschiebefenstern und Balkonausstiegsfenstern mittels verschiedener Markisen einfach umsetzen. Foto: LiDEKO

Fachartikel

Zentraler Hof mit Kindergarten. Foto: David Chipperfield Architects

Projekte (d)

Mit Gobos aus dichroitischem Glas, mit farbigen Gobos und mittels Dimmung generierten dynamischen Effekten richtete der Künstler Mario Arlati die Blicke von Passanten fokussiert auf Venedigs Markusturm. Foto: Christian Fattinnanzi

Außenraum

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.