20
Jan

Gebäudehülle, Ziegel, Klinker, Putzfassade, Wärmedämmverbund-Systeme, Pfosten-Riegel-Systeme, VHF, Befestigungstechnik, Metallbau, Fassade, Fassadenbau, Fassadenplanung, Stahlleichtbau, Pfosten-Riegel-Konstruktionen, Bauphysik, Wärmedämmung, Sonnenschutz, Lichtlenkung, Lüftung, Klimatisierung, RWA, Solarfassade

Mit 103 Metern ist der Amsteltower das höchste Wohngebäude in Amsterdam. Schon aus der Ferne fällt die vom historischen Stadtzentrum aus gesehen sehr schlanke Silhouette auf. Besondere Eleganz erhält der Wolkenkratzer durch umlaufende, zum Teil abgerundete Balkone aus Fertigteilen. So wird ein sanfter Kontrast zu den umliegenden geradlinigen Hochhäusern geschaffen.

Weiterlesen: Der Amsteltower ist das höchste Wohngebäude in Amsterdam

Das HoHo Wien ist nicht nur eines der höchsten Holzhäuser der Welt. Es ist vor allem ein Leuchtturmprojekt für nachhaltigen Holzbau. Bei Wärmedämmung, Ressourcenschonung, Energieeffizienz und Schallschutz gleichermaßen leistungsstark, wurde es mit LEED Gold und ÖGNB (Österreichische Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) Gold ausgezeichnet.

Weiterlesen: Erstes Holzhochhaus Österreichs wegweisend in der Energieeffizienz

Ob Modellscheiben mit extremen Radien, zentimeterstarke Bullaugen oder automatisiert gefertigte 4-fach-Isolierglaseinheiten, praktisch keine Verglasung verlässt Porta Glas Design ohne das flexible Super Spacer Warme Kante Abstandhaltersystem.

Weiterlesen: Verarbeitung von "Warme Kante"-Abstandhaltersystem

Wie sehr Licht unser Wohlbefinden beeinflusst, merken wir alljährlich nach der Umstellung auf die Sommerzeit. Ein Mini-Jetlag wirft uns einige Tage aus der Bahn. Viele Menschen klagen über Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Schlafstörungen und Niedergeschlagenheit. Dafür verantwortlich sind unsere inneren Uhren, die sich dem Zeitzonenwechsel nicht sofort anpassen können.

Weiterlesen: Tageslichtmanagement in Gesundheitseinrichtungen

Foto: Thomas Meyer/OSTKREUZ

Im September eröffnete das neue Bauhausmuseum in Dessau – passend zum 100-jährigen Jubiläum der legendären Hochschule für Gestaltung. Nach dem Haus-im-Haus-Prinzip entwarf das junge spanische Büro addenda architects einen scheinbar schwebenden Betonbaukörper in einer leichten Hülle aus Glas.

Weiterlesen: Bauhausmuseum in Dessau von addenda architects

Wohnhochhäuser hatten in Deutschland lange ein schlechtes Image. Sie wurden mit 60er-Jahre-Komplexen des sozialen Wohnungsbaus assoziiert. Dass sie als exklusiver Wohnraum gelten, war unvorstellbar. Doch die Bevölkerungsdichte und der Flächenmangel forcierten nicht nur Städte in Asien und US-Metropolen in die Höhe zu bauen. Die innerstädtische Nachverdichtung brachte den Hochhaus-Trend auch nach Deutschland.

Weiterlesen: Erstklassige Weitsicht

Wenn es Sommer wird, ist ein guter Sonnenschutz von hohem Wert. Dieser soll das Tageslicht effizient nutzbar machen, das Raumklima angenehm kühl halten und gleichzeitig von langer Lebensdauer sein. Mit dem Zip-Screen heroal VS Z sowie den dazugehörigen Systemvarianten heroal VS und heroal VS C bietet heroal verschiedene Sonnenschutzsysteme, die laut Unternehmensangaben diese Ansprüche erfüllen und für Großobjekte wie für Privatbauten geeignet sind.

Weiterlesen: Textiler Sonnenschutz

Im Hinterland der Costa Blanca, kaum fünf Kilometer von der Küste entfernt, entstand das Einfamilienhaus "Vivienda en Elche". Der eingeschossige Neubau, entworfen von Estudio Arn Architectos, zeichnet sich durch einen starken Kontrast blickoffener und geschlossener Fassadenflächen aus. Mit Südwest-Ausrichtung und Blick auf Garten und Pool ermöglichen raumhohe Elemente des Schiebesystems Schüco ASS 77 PD.NI einen nahezu unbeschränkten Panoramablick.

Weiterlesen: Panorama-Fassade zum Verschieben

Prominenter als am Schinkelplatz in Berlins historischer Mitte kann man nicht bauen und wohnen: im Osten das rekonstruierte Stadtschloss, genannt Humboldt Forum, im Süden die zum Wiederaufbau vorgesehene Bauakademie, im Westen die Friedrichswerdersche Kirche und im Norden die Neue Kommandantur.

Weiterlesen: Stadthäuser von Staab Architekten, Steidle Architekten und Klaus Theo Brenner

Mit dem Entwurf eines 150 Quadratmeter großen Ferienhauses in Dänemark schaffte die Architektin Birgitte Bruun für sich und ihre Familie einen Ort, um der Hektik des Alltags zu entfliehen. Zusammen mit dem Architekturbüro Raw Architects entstand ein Ferienhaus, das zu jeder Jahreszeit einen einzigartigen Blick auf das Wasser ermöglicht und gleichzeitig auf wartungsfreie Materialen und ein minimalistisches Design setzt.

Weiterlesen: Ferienhaus in Dänemark von Raw Architects und Birgitte Bruun

Wenn es nach den Gesetzen der Aerodynamik ginge, dürfte die Hummel nicht fliegen. Da sie die Gesetze der Aerodynamik jedoch nicht kennt, fliegt sie dennoch. Mit dem neuen „Stopray Ultra-70 on Clearvision“ hat AGC Interpane ein Sonnenschutzglas entwickelt, das die strahlungsphysikalischen Machbarkeiten beim Sonnenschutz nach oben verschiebt

Weiterlesen: Strahlungsphysikalische Möglichkeiten beim Sonnenschutz optimiert

SKAIO oder auch 10-Geschosser wird das 34 Meter hohe Holzhochhaus am Neckarbogen in Heilbronn genannt. Das einzigartige Wohnprojekt steht im Zentrum des neuen urbanen Viertels, dass gleichzeitig der Schauplatz der diesjährigen Bundesgartenschau ist.

Weiterlesen: Gebäudehülle aus Aluminium für das erste Holzhochhaus SKAIO in Deutschland

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen