15
Nov

Premium Informationen


Advertorials
Interieur

Architektur

Stan Rusch ist Dipl.-Ingenieur für Innenarchitektur, gelernter Schreiner und heute Leiter Produktdesign und kreativer Kopf bei MCR, Marmor-Center GmbH. In der Manufaktur entwickelt und gestaltet er seit Anfang 2018 mit einem rund 50-köpfigen Team in Thüringen Stein-Unikate.

Weiterlesen: Interview mit Designer Stan Rusch

Das im Passivhausstandard nach Plänen von Bucher Hüttinger Architektur Innenarchitektur errichtete Feriendomizil mitten im Naturpark Fränkische Schweiz liegt am Rand des burgengekrönten Städtchens Betzenstein.

Weiterlesen: Passivhaus von Bucher Hüttinger Architektur

Für Türen im Öffentlichkeitsbereich etwa von Hotels, Verwaltungsbauten, Museen oder Schulen gelten hohe Sicherheitsvorschriften. Fluchtwege müssen gesichert, Brandabschnitte voneinander getrennt werden. Die Türen befinden sich oft an Zugängen zu Treppenhäusern oder Fluren, wo für den Durchgang wenig Platz gegeben ist.

Weiterlesen: Nischentüren für Hotels, Verwaltungsbauten, Museen und Schulen

Mit ihrem Entwurf für das Rathaus der Zukunft mg+ in Mönchengladbach setzen sich slapa oberholz pszczulny | sop architekten in einem zweistufigen, internationalen Planungswettbewerb durch.

Weiterlesen: Rathaus der Zukunft mg+ von slapa oberholz pszczulny sop architekten

Mehr als 1,5 Mio. Demenzerkrankte in Deutschland, fast 300.000 Neuerkrankungen jährlich – die Volkskrankheit stellt uns vor große Herausforderungen. Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) hat sich der Erforschung der Demenz mit all ihren Facetten gewidmet. Ein spektakulärer Neubau für das DZNE am neuen Standort in Bonn verbindet Forschungs- und Laborarbeit mit Verwaltung.

Weiterlesen: Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) von wulf architekten

The Cap St-Martin residence is located at the end of a long winding road in Potton. Most of the neighbouring properties are made up of second homes isolated from each other by a mixed forest, facing Lake Memphremagog.

Weiterlesen: Cap St-Martin house by Bourgeois / Lechasseur architects

Der neue Hauptsitz von L’Oréal in Polen befindet sich in der Warschauer Brauerei, ein architektonisch spannendes Gebäude – außen wie innen. Bene hat in enger Zusammenarbeit mit dem renommierten Architektenbüro Trzop Architekci ein innovatives Bürokonzept umgesetzt, das alle Zonen und Bereiche für die unterschiedlichen Raumbedürfnisse der Mitarbeiter abdeckt.

Weiterlesen: L’Oréal Warschau von Trzop Architekci

HIRSCH Porozell hat die ILOS 2.0 Flachdach-Dämmplatte mit Leckageortungsfunktion modifiziert. Ab sofort wird die Flachdach-Dämmplatte in verschiedenen Druckfestigkeiten und Wärmeleitstufen geliefert. Die ILOS 2.0 kann Undichtigkeiten der Abdichtung frühzeitig und sicher erkennen.

Weiterlesen: EPS-Flachdach-Dämmplatte und integrierter Leckageortungsfunktion

Quelle: ClipDealer

Planung

Dienstleistern mit beratender, vermittelnder oder verwaltender Tätigkeit kommt ein Fehler womöglich teuer zu stehen. Denn bereits ein kleines Versehen kann unter Umständen einen immensen finanziellen Schaden für den Auftraggeber bedeuten. Doch wer kommt dafür auf? Wie die Haftung bei Beratungsgesprächen geregelt ist, weiß Michael Staschik, Experte von der NÜRNBERGER Versicherung. Außerdem erklärt er, welche Versicherung im Ernstfall einspringt.

Weiterlesen: Haftung im Beratungsgespräch

Die Schlossdiele war früher vor allem in Kirchen und Herrenhäusern zu finden. Es handelt sich um eine Form des Parkettbodens, bei dem breite Massivholzdielen mit einem ausgeprägten Fugenbild verlegt werden.

Weiterlesen: Breitdielen in Wohnräumen

Am Hauptsitz der EMAG-Gruppe in Salach (Baden-Württemberg) hat das Architekturbüro Neugebauer + Rösch einen weiteren Bauabschnitt realisiert. Im Sommer 2019 wurde nach nur 12 Monaten Bauzeit eine dreischiffige Montagehalle und ein unmittelbar angeschlossener, dreigeschossiger Büro- und Schulungstrakt sowie ein repräsentativer Besucherparkplatz fertiggestellt.

Weiterlesen: Montagehalle und Bürogebäude von Neugebauer + Rösch Architekten

Im Spätsommer 2019 wurden zwei Wohngebäude am nördlichen Spreeufer des Berliner Osthafens zwischen den Bezirken Kreuzberg, Friedrichshain und Treptow fertiggestellt. Als konzeptionelles Leitbild des Neubaus dienten insbesondere die Qualitäten dieser besonderen Wasserlage.

Weiterlesen: Wohngebäude WAVE in Berlin von GRAFT

Eine Sammlung Echt-Foto-Postkarten – Relikte sozialistischen Bauens in Gera: 1952 wird Gera Bezirksstadt. Damit hält moderne Architektur Einzug in die Stadt. Die ostmodernen Bauten haben jedoch seit den 90er und 2000er Jahren ein Imageproblem und so verschwanden viele spannende Einzelbauten, städtebauliche Ensembles und Kunstwerke aus dem Stadtbild.

Weiterlesen: Gera ostmodern

Die renommierte Fotografin Barbara Klemm hat als Gastkuratorin für die aktuelle Ausstellung einen ganz persönlichen Blick auf die DZ BANK Kunstsammlung geworfen. Ihre Auswahl der Werke, die sie unter dem Titel „Das Künstlerische im Dokumentarischen“ zusammenfasst, ist bis 1. Februar 2020 im ART FOYER zu sehen.

Weiterlesen: Barbara Klemms Auswahl aus Werken der DZ BANK Kunstsammlung

Fotograf: Jens Kirchner

Innenausbau

Im Wissenschaftspark Adlershof WISTA in Berlin hat die Hochtief LLBB GmbH den neuen zentralen Hauptstandort des Landeslabors Berlin-Brandenburg (LLBB) im Auftrag des Landes Berlin errichtet. Die Architekten sind kister scheithauer gross.

Weiterlesen: Abtrennung der Laborflächen durch Nurglaskonstruktion

Anzeige AZ-S1a-300x250 R8

Anzeige AZ-S1b-300x600 R8

Anzeige AZ-S1c-300x600 R8


Anzeige AZ-A6-1140x250 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen