02
Mär

Qatar baut derzeit ein gigantisches U-Bahn-Netz, das den Großraum Doha mit vier Linien erschließen wird. Die Beleuchtung integriert sich geschmeidig in die Gewölbearchitektur im Innenraum der Bahnhöfe und betont den kulturellen Kontext, den UNStudio und die Architekten der Doha Metro in der Formensprache zum Ausdruck bringen. Modern, freundlich und lichtdurchflutet empfangen die Metrostationen der neuen U-Bahn in Doha die Fahrgäste.

Weiterlesen: Lichtlinien für neue Metro von UNStudio

In einem bestehenden Museumsbau, dessen Architektur keinerlei Veränderung erfahren soll, kann die Planung einer neuen Beleuchtungsanlage mit den museal-typisch lichttechnischen Qualitäten eine ganz besondere Herausforderung darstellen. Im Ernst Barlach Haus ist Licht01 ein Spagat gelungen, der beides in Einklang bringt und sogar um eine Tunable White-Lösung bereichert.

Weiterlesen: Der Architektur den Vorrang gelassen

Auf über 3.000 Metern Höhe ist das Klima rau, der Himmel nah und das Gipfelpanorama atemberaubend. Inmitten dieses wilden Terrains in den Südtiroler Alpen, ganz nah der österreichischen Grenze auf italienischer Seite, bildet ein Gebäude einen Zufluchtsort, den Wanderer und Bergsteiger aufsuchen, um Rast zu machen und um den Ausblick zu genießen.

Weiterlesen: Die Schwarzensteinhütte - Architekten Bachmann + Stifter

Seit 1910 gibt es in Bad Wiessee, dem berühmten Kurort am Tegernsee in Süddeutschland, ein Badehaus. Die in Jod- (= Jod) und Schwefelquellen (= Schwefel) von Bad Wiessee vorkommenden besonderen Zusammensetzungselemente sind sehr selten und nicht nur präventiv, sondern auch bei der Behandlung einer Reihe von Krankheiten äußerst wirksam.

Weiterlesen: Jod Schwefelbad von Matteo Thun

Wo sich Ludwig II bevorzugt aufgehalten hat, um sich von den Staatsgeschäften zu erholen? Sehr gern in der Region Königswinkel im Allgäu und mit Vergnügen auch in Füssen. Unweit davon stehen seine Königsschlösser Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau. Im Herzen von Füssen steht das ‚Hotel Sonne‘, das OSA Ochs Schmidhuber Architekten im Auftrag der Hoteliersfamilie Martin und Beatrice Hanauer umgebaut und erweitert haben.

Weiterlesen: Hotel Sonne von OSA Ochs Schmidhuber Architekten

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.