14
Dez

Gully für die Sanierungslücke

Der neue SitaSani 105: Topf oder Rohrsanierung? Wunschanschlussmanschette oder Schraubflansch?

Gebäudetechnik

 

DN 125 und gute Ablaufleistung. Genau diese oft nachgefragten Eigenschaften haben im Sita Sanierungsgully-Sortiment noch gefehlt. Mit dem neuen SitaSani 105 ist das Angebot an Gullys vollständig.

Bisher wurde der Durchmesserbereich DN 125 mit den Sanierungsgullys SitaSani 95 und 115 abgedeckt, bzw. überbrückt. Aber der neue 105er vereint die Vorzüge beider Gullys und bringt nicht nur die richtige Passform, sondern auch weitere Vorteile. Bei Innendurchmessern von 105 Millimeter bis 134 Millimeter zeit er eine respektable Ablaufleistung von 7,2 l/s.

Den minimalen Querschnittverlust, der sich beim Einsatz eines Sanierungsgullys ergibt, macht er durch diese erhöhte Ablaufleistung mehr als wett. Das Ergebnis ist nach Unternehmensangaben bewährt rückstausicher bis zu einer Wassersäule von zwei Metern. Dafür sorgt u.a. die zweilippige, hochwertige EPDM-Dichtung im Anschlussbereich zum Altgully.

Topf- oder Rohrsanierung

Im Vergleich zu dem 115er Gully, der nur mit kurzem Stutzen erhältlich ist, verfügt der SitaSani 105 über gut einen halben Meter Reichweite. Er kann daher sowohl für die Topfsanierung, als auch für die Rohrsanierung eingesetzt werden. Mit seinem 550 Millimeter langen Bauteil reicht er bis ins Fallrohr und überbrückt dabei auch spielend dicke Wärmedämmpakete. Bei der Topfsanierung wird der Stutzen einfach durch Ablängen angepasst.

550 Millimeter Länge: Ideal für die Rohrsanierung und dicke Wärmedämmpakete.
550 Millimeter Länge: Ideal für die Rohrsanierung und dicke Wärmedämmpakete.

Einbau leicht gemacht

Bei der Anschlusstechnik stehen Wunschanschlussmanschette oder Los-/Festflanschkonstruktion zur Wahl. Verarbeiter werden den blitzschnellen Einbau mit einer Eindichtung in Bestzeit schätzen. Dafür sorgt auch der hierfür passende SitaSani Dämmkörper, der zeitaufwändiges Anpassen der Wärmedämmung auf der Baustelle erspart. Wärmegedämmt, witterungsstabil, widerstandsfähig gegen übliche Umweltbelastungen, stoß- und schlagfest verspricht der robuste Polyurethangully Langlebigkeit.

Der Sanierungsaufgabe gewachsen

Einerlei welche Sanierungsaufgabe auf dem Flachdach ansteht, Sita bietet nun für jeden Durchmesser den passenden Sanierungsgully oder Sanierungslüfter. Innendurchmesser von 68 Millimeter – 205 Millimeter werden rückstausicher saniert.

Weitere Informationen unter www.sita-bauelemente.de oder direkt bei Sita unter Tel. +49 2522 8340-0


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Bildnachweis: Schüco International KG

Türen+Tore

Testo Know-how-Reihe: Feuchtigkeit, die unterschätzte Messgröße

Fachliteratur

Bild: Lignotrend / Foto: Brigida Gonzalez, Stuttgart

Hochbau

Auf den quadratischen Stützen der Hochkolonnaden ruht das filigrane, ebenfalls aus Architekturbeton gefertigte Dach. Foto: Dreßler Bau GmbH

Hochbau

Der heroal VS Z schafft eine wohnliche Atmosphäre, ohne das Tageslicht vollständig auszusperren. Foto: heroal

Fassade

Das Schüco Schiebesystem ASS 77 PD.SI ermöglicht zusammen mit der gläsernen Pfosten-Riegel-Konstruktion FWS 50.SI aus nahezu jedem Zimmer einen Panorama-Blick auf die Küste. Foto: Kirstine Mengel

Fassade

Je nach Nutzung des Konferenz- und Besprechungsraums kann die Lichtfarbe gewählt werden. Für konzentriertes Arbeiten beispielsweise eignet sich ein eher kaltes Licht in 5000K. Foto: Planlight GmbH

Beleuchtung

Ohne störende Füße: Der SitaDrain Terra Profilrahmen wird direkt auf den Nutzbelag aufgelegt und bis an die Attika geführt

Unternehmen

Die Vergleichsplattform für Bauprodukte Plan.One soll die zentrale Informationsquelle für alle am Bau Beteiligten werden. Bildnachweis: Plan.One

Unternehmen

Ein Neubau made of Ligno bildet das Herzstück eines kleinen Wohnensembles, welches derzeit im oberfränkischen Kronach reaktiviert wird.

Hochbau

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen