05
So, Feb

Optimierte Wärmedämmung

Fassade
Weniger Heizkosten, mehr Behaglichkeit: Sämtliche »Silverstar COMBI«-Gläser verfügen ab sofort über einen optimierten Ug-Wert. Foto: Glas Trösch AG Silverstar
Mit den »Silverstar COMBI-Produkten« bietet Glas Trösch Architekten und Planern eine große Bandbreite an Fassadengläsern, die hohe Lichttransmission mit Sonnenschutz und Wärmedämmung für die verschiedensten klimatischen Anforderungen verbinden. Jetzt ist es den Glasspezialisten von Glas Trösch gelungen, die Wärmedämmeigenschaften der Produktpalette weiter zu verbessern. Ab sofort erreichen sämtliche »COMBI«-Isoliergläser einen Ug-Wert von 1.0 W/m2K (nach EN 673). Die optische Wirkung, der so genannte »Street Appeal«, bleibt dabei unverändert erhalten.

»Silverstar COMBI-Produkten« vereinen je nach Beschichtung unterschiedlich starken Sonnenschutz mit hoher Lichtdurchlässigkeit und einer optimierten Wärmedämmung. Das Spektrum beginnt bei »Silverstar COMBI Neutral 41/21« mit einem sehr niedrigen Gesamtenergiedurchlassgrad g-Wert von 22 Prozent (nach EN 410) und einem entsprechend hohen Sonnenschutzeffekt. Dieses Produkt eignet sich insbesondere für Regionen mit ausgeprägten Temperaturunterschieden, also heißen Sommern und kühlen Wintern.

»Silverstar COMBI Neutral 70/35« verfügt mit einem deutlich höheren g-Wert von 37 Prozent (nach EN 410) über einen geringeren Sonnenschutz, wobei immer noch fast zwei Drittel der Strahlungsenergie absorbiert werden. In Verbindung mit der hohen Lichttransmission von 70 Prozent ergibt sich bei diesem Produkt eine Selektivität von 1,89.

»Silverstar COMBI Neutral 51/26« und »COMBI Neutral 61/32« mit mittleren Gesamtenergiedurchlassgraden bei gleichzeitig hoher Tageslichtausnutzung runden das Angebot ab. »COMBI Neutral 51/26« ist zusätzlich in einer vorspannbaren Version erhältlich, die mit der Zusatzbezeichnung »T« (für temperable) gekennzeichnet ist. Diese Ausführung lässt sich im beschichteten Zustand zu Einscheiben-Sicherheitsglas verarbeiten und ermöglicht so kürzeste Lieferzeiten und maximale Flexibilität in der Anwendung.

Basisglas:
Euroglas GmbH, www.euroglas.com

Isolierglas:
Glas Trösch Beratungs-GmbH, www.glastroesch.de
Glas Trösch GmbH/SANCO Beratung, www.sanco.de


Projekt von Edwards White Architekten, Neuseeland, mit in Reihe arrangierten T3 von Gantlights und eigens angefertigtem 80-Zentimeter-Baldachin aus Stahl. Bildquelle: Simon Wilson

Beleuchtung

Die ins Auge fallende Dachkonstruktion greift das Thema der lebendigen Dachlandschaft des Bestandsgebäudes auf und setzt sie auf eine ganz eigene Weise um. Foto: Studio Jil Bentz

Projekte (d)

Solarfassade des neuen Verwaltungsgebäudes der Stadtwerke Gronau. Bildquelle: Mario Brand Werbefotografie

Fassade

In Beelen ließ sich Oliver Spiekermann unter anderem von münsterländer Höfen inspirieren, wie er im Video erzählt. Foto: Architekten Spiekermann / KS-Original

Premium-Advertorial

Die 2800 m² große Fassade des Montblanc-Besucherzentrums ist mit einem geschichteten Relief ausgebildet, das hinterleuchtet ist und in den dunklen Stunden der Gebäudehülle ein noch spektakuläreres Erscheinungsbild verleiht. Bildquelle: Roland Halbe

Hochbau

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8